Ideenphase

10.06.13 - 16:33 Uhr

von: Anine

Sag Hallo: Unsere Olaz Ansprechpartnerin Giorgina.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

mein Name ist Giorgina. Als Produktmanagerin bei Olaz Deutschland weiß ich, wie wichtig ein regelmäßiges Pflegeritual mit gründlicher Gesichtsreinigung für einen jugendlichen Teint ist. Deshalb freue ich mich besonders, dass ich Eure Ansprechpartnerin im trnd-Projekt mit dem Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem bin.

Unsere Ansprechpartnerin Giorgina

Die elektrische Gesichtsbürste ist mein persönliches Highlight in der täglichen Gesichtspflege. Sie reinigt intensiv und sanft die Gesichtshaut – zudem in kurzer Zeit. Jetzt bin ich gespannt, welche Meinungen Ihr zur neuen Technologie einer elektrischen Reinigungsbürste habt. Außerdem beantworte ich sehr gern alle Eure Fragen zum Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungs-
system.

Ich freue mich besonders auf die Ideenphase dieses Projekts. Das Projekt ist auch für mein Team und mich eine echte Premiere: Noch nie haben wir ein Produkt mit so vielen Frauen gemeinsam online kennengelernt und Feedback dazu eingeholt. Wir sind besonders gespannt auf die Ergebnisse aus den trnd-checks und den zwei Umfragen, auf Eure Anregungen und Euer Feedback.

Übrigens: Unter denjenigen von Euch, die ihre ehrliche Meinung im Laufe der Ideenphase in den zwei Umfragen übermitteln, werden als kleines Dankeschön 200 Geräte verlost. Die Gewinner können das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem im Alltag ausprobieren und ihre Erfahrungen mit dem gesamten Team teilen.

Ich freue mich auf Eure ehrlichen Meinungen und Euren ersten spontanen Eindruck in der ersten Umfrage dieses Projekts.

Viel Spaß und viele Grüße,
Eure Giorgina

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

10.06.13 -18:06 Uhr

von: junglejane

Kurze Zwischenfrage:
Stimmt die rechts eingeblendete Info, dass das Gerät 28,99 Euro (UVP) kosten soll tatsächlich?
Das wäre ja ein wirklich fairer Preis! Wieviel sollen denn dann die Ersatzbürsten kosten, das wäre noch eine klasse Info zum Weitererzählen?
Liebe Grüße,
junglejane

10.06.13 -18:07 Uhr

von: yps0302

Hi Giorgina,
ich bin jetzt wirklich sehr neugierig auf das Reinigungssystem geworden. Vor allem wüsste ich gerne, ob ich mein Hautbild endlich mal wieder in den Griff bekomme. Ich habe jetzt die Probleme mit der Haut, von denen ich in der Pupertät verschont geblieben bin. :-( Wenn ich das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem testen darf, wird mein Sohn Mittester bei mir. :-)

10.06.13 -18:07 Uhr

von: BiancaSweety

Hallo Giorgina,
ich würde mich sehr freuen wenn ich als Testerin dabei wäre.ich habe schon ne menge ausprobiert aber noch nie das erhoffte Ergebnis erzielt.Da ich auf Hautpflege viel wert lege,hoffe ich das ich dadurch meine ” Fältchen ” in den griff bekomme.

10.06.13 -18:07 Uhr

von: mitsi

Hallo Giorgina, dass Projekt hört sich toll an. Trotz Peeling, guter Gesichtscreme werde ich meine Hautschüppchen nicht los. Ich habe sogar das Gefühl, das es mehr wird. Vielleicht würde mein Gesichtsbild wieder schöner erscheinen, wenn ich das neue Reinigungssystem von Olaz Regenerist 3 Zonen benutzen würde. Aber nun heisst es abwarten. Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen, dabei sein zu dürfen.Liebe Grüße und hoffentlich bis bald!

10.06.13 -18:08 Uhr

von: tinkerbell29

Auch ich habe eine klassische Problemhaut und würde gerne testen, ob dieses Reinigungssytem das Richtige für mich ist.Gerade von der Bürste verspreche ich mir viel-da ich ja schon weiß, dass normale Peelings bei meiner Haut eben nicht ausreichen.

10.06.13 -18:08 Uhr

von: Rooster_babsi

Hallo Georgina, ich erhoffe mir viel von dem Olaz Regenerist. Ich habe Probleme mit trockener und unreiner Haut und muss oft ein Pieling benutzen und zusätzlich eine Tag- bzw. Nachtgreme. Ich stelle mir vor das das Regenerist eine sanfte und zudem gleich gute Reinung ist wo mein Hautbild verfeinert wird und die Unreinheiten verschwinden. Ich benutze täglich Makeup was meiner Gesichtshaut zwar nicht guttut ,aber wer will schon mit Pickeln und roten Flecken und zu großen Poren im Supermarkt mit Kunden in Kontakt treten.Ich möchte auch nicht immer ein Pieling benutzen oder Reinigungsgremes da es meiner Haut unnötig reizt, deshalb erhoffe ich mir dieses neue Produkt zu testen und so eine vereinfachte und Hautfreundliche Reinigung zu bekommen .

10.06.13 -18:08 Uhr

von: coolcat2307

Hallo, ich mach mich jetzt mal auf die Socken, um ein paar Meinungen einzuholen. Bis demnächst! LG :-)

10.06.13 -18:08 Uhr

von: milkaelch333

Hallo Giorgina,
das hört sich echt spannend und interessant an :-) Würde mich sehr freuen, wenn ich dabei wäre und mit testen dürfte :-)

10.06.13 -18:08 Uhr

von: engelchen88

Ich und die Leser meines Blogs freuen sich unheimlich auf die Testphase ich habe schon allen davon berichtet und jetzt warten sie nur noch auf meinen Bericht um sich auch gleich davon zu bedienen

10.06.13 -18:09 Uhr

von: JaneLetti

Hallo Giorgina,
ich freue mich schon sehr auf dieses Projekt und auch das ich es in meiner Familie und bei meinen Freunden testen kann.Ich bin schon sehr gespannt und finde die 3 Zonen reinigung eine gute Idee.

10.06.13 -18:09 Uhr

von: stefanievu

Hallo,
das Gerät scheint genau das richtige für mich zu sein. Mit normalem Waschen bekomme ich nicht alle Makeup Reste weg.
Noch zwei Fragen:
Wie ist es mit dem Aufladen des Gerätes`?
Sind die Bürsten austauschbar?
Toll wäre es, wenn austauschbar, Zusatzbürsten zu erwerben, die z.B. für Gesichtsmassage geeignet sind.
Würde mich auf jeden Fall freuen, wenn ich bei dem Projekt dabei wäre..

10.06.13 -18:10 Uhr

von: Anine

@Sweety2702: Super Fragen von Dir! Genau diese Fragen wollen wir hier auf unserem Blog miteinander besprechen. Wir werden Deine Fragen an Georgina weiterleiten!

10.06.13 -18:10 Uhr

von: cien20

Hallo zusammen, in die Ideenphase habe ich es schon mal geschafft :)
Ich würde mich sehr freuen das 3 Zonen Reinigungssystem von Olaz testen zu können. Ich habe eine recht empfindliche Gesichtshaut und benutze daher nur bestimmte Pflegeprodukte. So eine Bürste habe ich bisher noch nicht probiert, würde die Erfahrung aber gerne sammeln.

10.06.13 -18:10 Uhr

von: Pillepalle

Für mich mit meiner Mischhaut hört sich das perfekt an. Würde mich sehr freuen beim Testen dabei zu sein.

10.06.13 -18:10 Uhr

von: bea55

ich finde die idee super ich gehe jetzt so langsam auf die 60 und merke jetzt erst richtig wie wichtig eine gründliche reinigung ist. meine haut fühlt sich danach einfach auch frischer an. ich würde mich freuen, wenn ich mal was neues testen dürfte.

10.06.13 -18:10 Uhr

von: anique1986

gibt es verschiedene aufsätze dh auch für empfindliche haut ?

10.06.13 -18:11 Uhr

von: kennethundsusi

Hallo Georginia!
Ich bin sehr gespannt über das neue Produkt.Habe selbst mit meiner Haut ziemlich Probleme und hoffe sehr das es durch das neue Produkt besser wird.

10.06.13 -18:11 Uhr

von: babseline

Hallo Giorgina,
na, ich glaube alle die hier ihr Kommentar abgeben sind schon sehr gespannt und neugierig auf das Reinigungssystem worden. Auch der Preis hört sich gut an. Auf das vorher / nachher bin ich sehr gespannt. Nun muss ich nur noch dabei sein. :)

10.06.13 -18:11 Uhr

von: paprikagelb

Hallo Giorgina! Ich würde mich wie “Bolle”freuen wenn ich dabei sein dürfte.Ich bin echt neugierig auf das Reinigungssystem.Meine Freundinnen freuen sich auch schon auf`´s testen. Wir sind schon alle auf das Ergebnis gespannt.

10.06.13 -18:11 Uhr

von: netzel70

Hallo…

ich finde das Projekt super und hoffe das ich die Reinigungsbürste testen darf. Durch das tägliche schminken ist gerade die Gesichtsreinigung sehr wichtig. Die beste Voraussetzung für die perfekte Pflege.

10.06.13 -18:11 Uhr

von: paulinoko

HalloGiorgina,
ich habe sis dato überhaupt keine Erfahrunden mit der Reinigungsbürste. Da ich öfter Peelings verwende, frage ich mich, ob die Bürste eine Alternative sein könnte…
Gerne wäre ich bereit, sie auszuprobieren. Ich glaube, jede Frau (oder Mann) ist froh, wenn er ein qualitatives Reinigungssystem für seine Haut findet.
Viel Erfolg!!!

10.06.13 -18:12 Uhr

von: Tanja0606

Ohhhh ich bin schon soooo Hibbelig ob ich dabei sein darf, das ist bestimmt total toll, und man bekommt bestimmt wieder eine feine glatte Jugendliche Haut :-) kann es gar nicht abwarten, wer alles testen darf

10.06.13 -18:12 Uhr

von: Nati1512

würde mich auch freuen dabei zu sein und meiner schon etwas älter haut wieder neue frische zu verleihen :-)

10.06.13 -18:12 Uhr

von: mkool

hallo giorgina,
ich bin sehr gespannt auf dieses projekt und die erfahrungen die wir sammeln.gesichtsreinigung ist immer ein wichtiges thema.ich habe schon viel ausprobiert und erhoffe mir immer noch ein produkt was mich und meine haut total zufrieden stellt.

10.06.13 -18:12 Uhr

von: FuerpaT

Die Haut auf die Pflege vorzubereiten ist das A und O , denn nur so können die Pflegeprodukten auch ihre ganze Wirkung entfalten. Ich benutze immer schon Olaz und bin schon sehr gespannt wie sich die Reinigungsbürste beim täglichen Gebrauch bewährt – bislang behandle ich mein Gesicht mit einer manuellen Reinigungsbürste und finde dies nicht effektiv genug. Wenn der einmalige Anschaffungspreis tatsächlich unter 30€ liegt ist dies ein sehr guter Preis und wenn dann noch der gewünschte Effekt /Wirkung erzielt wird, ist dies eine sinnvolle Ergänzung des Reinigungsbürste- und Pflegeprogramms von Olaz. Ich hoffe sehr es testen zu können.

10.06.13 -18:12 Uhr

von: stern2012

Liebe Girogina, sehr interessantes Projekt. Zur Zeit wirkt meine Haut recht fahl und energielos. Ich weiß, dass eine gute Reinigung das a und o für die Aufnahme der anschließenden Pflege ist. Umso mehr würde mich interessieren, wie sich die intensive Reinigung positiv auf Hautbild und der Aufnahme anschließender Pflege auswirkt. Hoffe mal ich bin einer der Glücklichen die mitmachen darf. Liebe Grüße und auf jeden Fall viel Erfolg mit dem Projekt.

10.06.13 -18:13 Uhr

von: Gelinde

Hallo Giorgina,
Ich wäre sehr gerne bei dem Test dabei.
Ich finde die meisten elektrischen Geräte erleichtern uns irgendetwas.
Sei es im Haushalt, bei der Arbeit, oder auch bei der Körperpflege.
Hier denke ich sofort an eine el Zahnbürste (ich arbeite beim Zahnarzt in der Prophylaxe) auch hier kann ich eindeutig sagen.
Ich kann mit einer Hand-Zahnbürste auch ein gutes Putzergebnis erzielen, aber ich brauch mehr Zeit und und muß mich viel mehr anstrengen.
So ähnlich erwarte ich es mir von diesem neuen Test.
Werde also weiter am Ball bleiben.
LG
Gelinde

10.06.13 -18:13 Uhr

von: simone1811

Ich bin gespannt auf die Ideenphase und freue mich drauf

10.06.13 -18:13 Uhr

von: sarah08

Hallo Giorgina,

da ich sehr viel Wert auf reine Haut lege, hoffe auch ich dabei sein zu dürfen. Und ich denke dass das Regenerist 3 Zone Reinigungssystem effektiver sein wird als herkömmliche Peelings und Co.

LG
Sarah P.

10.06.13 -18:13 Uhr

von: webfee

Hallo Georgina, gibt es eventuell auch verschiedene Bürstenstärken – ähnlich wie bei den Zahnbürsten – entschuldige den Vergleich :-) Aber je nach Empfindlichkeit der Haut könnte ich mir das sehr gut vorstellen. Vielleicht auch für das tägliche Reinigen und 1-2x wöchentlich für den Peeling-Effekt?

10.06.13 -18:14 Uhr

von: liesi1

Hallo,
Ich freue mich sehr auf das Produkt ich bin so gespannt!!!

10.06.13 -18:14 Uhr

von: brigittem

Hallo Georgina,
habe bisher noch keine Reinigungsbürste benutzt.Das Produkt macht mich aber echt neugierig. Ich hoffe, dass die Bürste auch bei trockener Haut ihre Wirkung zeigt.

10.06.13 -18:14 Uhr

von: moniberlin

Hi Georgina, das Projekt interessiert mich sehr. Habe schon die verschiedensten Methoden und Mittelchen probiert um meine Haut besser aussehen zu lassen, aber bin noch nicht zufrieden. Es wäre toll dabei sein zu dürfen und vielleicht endlich die Methode kennen zu lernen, die mich überzeugt und “strahlen” lässt ;-) .
Liebe Grüße und vielleicht bis bald.

10.06.13 -18:14 Uhr

von: Maleika13

Hallo an alle,
ich bin schon sehr gespannt. Die mögliche Benutzung unter der Dusche finde ich super :-) Da ich (seid 27.05.) zwei kleine Kinder habe, bin ich froh über alles, was nicht zuuuu viel Zeit benötigt und trotzdem gut für die Haut ist und pflegt. Dann traue ich mich auch mal an ein Gesichtspeeling heran.

10.06.13 -18:14 Uhr

von: Landpomeranze

Ich bin total neugierig auf diese Bürste, da ich mir vorstellen könnte, dass man sich danach fühlt als wäre man bei einer professionellen Kosmetikbehandlung gewesen.

10.06.13 -18:15 Uhr

von: Hohenheim

Hallo Giorgina, schön Dich kennen zu lernen. Die Ma-Fo-Bögen hab ich mir schon geladen und gespeichert, fehlt nur noch das Gerät zum Testen :)
Freu mich schon darauf

10.06.13 -18:15 Uhr

von: Prusseliese

Hallo Georgina,

ich bin schon gespannt auf die innovative Gesichtsreinigung von Olaz. Für meine Haut wäre es ein Segen, denn ich bekomme jetzt, mit Mitte 30, Pickel! Und da die Bürste nicht nur gründlicher reinigen soll, sondern die haut auch noch auf die nachfolgende Pflege optimal vorbereitet, wäre dies die Ideale Kombination für mich. Ich drücke mir selbst (und den anderen natürlich auch) ganz fest die Daumen!

10.06.13 -18:15 Uhr

von: aksp01

Hallo,

Ich hoffe wirklich das ich das System testen darf um meine schwangerschaftsgeplagten Haut vor meiner Hochzeit ein frisches Aussehen zu verpassen

10.06.13 -18:16 Uhr

von: podencomaus

ich habe immer wieder rauhe Hautstellen an den Wangen. Vielleicht könnte da das reinigungssystem helfen. Hoffentlich darf ich es ausprobieren.

10.06.13 -18:17 Uhr

von: Luchsie

Olaz ist *die* Pflege meiner Mutter gewesen… sie hätte nie etwas anderes an ihre Haut gelassen-
ja, nun bin ich die Mutter…. warum hab ich es eigentlich bisher nicht auch versucht?

10.06.13 -18:17 Uhr

von: Corlin

Hallo Georgina!

Ich bin schon sehr gespannt auf das Olaz Reinigungssystem und wenn man damit auch gleich was im Bereich Anti-Aging machen kann, umso besser. Seit einigen Jahren benutze ich eine Reinigungsbürste für die tägliche Waschpflege der Gesichtshaut und das Ergebnis ist schon hier deutlich besser, als ohne Bürste. Einfach reiner, glatter und strahlender. Das es das Ganze jetzt auch elektrisch gibt, finde ich super. Ich vergleiche das ein bißchen mit meiner elektrischen Zahnbürste, damit wird das Ergenbis auch noch viel besser als mit der normalen Zahnbürste. Das Finish ist einfach gründlicher. Wenn das bei der elektrischen Gesichtsbürste auch so gut klappt, dann lohnt sich diese Investition auf jeden Fall. Vielleicht darf ich ja auch hier testen… Wer weiß!

10.06.13 -18:18 Uhr

von: Luisa5

Hallo Georgina,
hallo an alle anderen Mitbewerber :-)
Bin schon voll gespannt und wuerd mich ganz, ganz doll freuen, das Geraet ausprobieren zu koennen.

Hoffentlich bis bald :-)

10.06.13 -18:18 Uhr

von: danilaura

Ich freue mich auch schon riesig auf die ganzen Erfahrungen und hoffe natürlich auch das ich es selbst testen darf und mich über die Wrkung bzw den Effekt selbst überzeugen kann.
Da ich schon sooooo viele Reinigungsprodukte ausgetestet habe und mich nichts so richitig überzeugt hatte,da entweder meine Haut nach der Reinigung spannte oder ich Pickel bekam,bin ich sehr gespannt darauf,ob dies nun endlich eine perfekte Reinigung ist,auf die ich mich verlassen und freuen kann wenn ich morgens aufstehe.
Der Effekt mit der Reinigungsbürste klingt sehr interressant und gibt Hoffnung auf eine frische und gereinigte Haut.

10.06.13 -18:19 Uhr

von: Pepsa

Halli Hallo! =)
Ich bin sehr gespannt auf dieses Projekt und natürlich vor allem auf die Gesichtsreinigungsbürste, hihi. Die würde ich, wie jede hier, super gern probieren. Momentan benutze ich das kleine knuffige Massagepad aus dem lieblings-drogeriemarkt und finde bereits hier die Reinigungswirkung toll. Wie ist das erst bei einer professionellen Bürste?! Ich würde mir davon eine gewisse Verfeinerung meiner Poren erhoffen, schafft sie das?!
Ich bin gespannt!
Liebe Grüße und allen ein tolles Projekt!

10.06.13 -18:19 Uhr

von: fionakira

Hallo Georgina,
ich bin gespannt auf Olaz Regenerist. Ich habe Mischhaut und große Poren. Dadurch wirkt die Haut oft unrein.
Daher verwende ich oft ein Pieling und zusätzlich eine Tag- bzw. Nachtcreme.
Ich erhoffe mir, das Regenerist eine sanfte und gute Reinung ist und außerdem mein Hautbild verfeinert.

10.06.13 -18:19 Uhr

von: grossfamilie

Hallo, natürlich möchte ich auch testen.
Bin eher ein der Typ der nur in wirklich effektive Dinge investiert und lasse mich sehr gern von diesem System überzeugen und hoffe ganz doll auf die Teilnahme!!!!

10.06.13 -18:20 Uhr

von: aleksvu

Hallo Georgina,

ich habe mir mal die Fragen und Meinungen von meinen Mitbewerberinnen mal durchgelesen und vieles wiedererkannt, was ich selber mal in diesem Zusammenhang fragen wollte:

Wird die Bürste in normal Drogeriemärkten zu kaufen sein?
Wenn der Preis stimmt, ist diese Bürste echt günstig. Daher, gibt es auch Austauschbürsten? Ist das Gerät wieder aufladbar?
Gibt es dazu spezielle Reinigungs-Waschgele für verschiedene Hauttypen? und, und. und,….

Wie du siehst viele Fragen. Ich selber finde, das Reinigung ein MUSS ist. Morgens nach dem Aufwachen wasche ich gerne mein Gesicht nur mit reinem Wasser und gehe mit dem Gesichtswasser ein bisschen ran. Aber Abends, nach der Arbeit, Make-up entfernen usw. usw.

Würde mich sehr freuen, wenn ich dabei wäre. Ich bin ein ausgesprochener Kosmetik-Junkey und probiere gerne neue Sachen aus.

10.06.13 -18:20 Uhr

von: Pagemarker

Hallo Giorgina, schön, dass ich bei der Ideenphase dabei sein darf :-) )) Da ich nicht mehr ganz so jung bin würde mich natürlich interessieren, inwieweit man mit der Reinigungsbürste auch bei nicht mehr so taufrischer Haut Erfolge erzielen kann.

10.06.13 -18:21 Uhr

von: Mami1971

Hallo. Auch ich würde sehr gerne mitmachen. Einige sagen zwar : Hey so alt bist du ja noch nicht, aber kleine Falten sind schon da. Ich bekomme leider auch immer wenn ich meine Tage bekomme ein wenig schlechtere haut. Vielleicht kann das hier helfen? Also ich würde mich freuen.
Allen viel Glück.

10.06.13 -18:22 Uhr

von: Riemchen

Hallöchen!

Der Preis ist wirklich sehr günstig. Wie sieht es da mit dem Akku aus? Kommt da eine handelsübliche Batterie rein?
Gibt es andere Bürstenköpfe? Eventuell für Peeling oder sensible Haut? Hat das Gerät einen Timer?

10.06.13 -18:23 Uhr

von: Andrea1961

Hallo Georgina,
ich würde mich sehr freuen wenn ich dabei sein darf, denn ich bin schwer von Dingen zu überzeugen, die ich nicht selbst getestet habe.
Aber wenn ich überzeugt bin, dann erzähle ich auch sehr gerne darüber und teile meine Erfahrung mit anderen Menschen.

10.06.13 -18:24 Uhr

von: nhariton

Hallo an alle,

ich freu mich sehr auf das Projekt. Bin gespannt!

LG

10.06.13 -18:24 Uhr

von: Laura-Johanna

Hallo Georgina, ich würde gerne wissen ob die Reinigung (die ja dazu gehört) mit Wasser auftragen muss(kann), oder ob ich die Reinigung direkt auf die Haut auftrage und dann anfange zu bürsten?

10.06.13 -18:24 Uhr

von: Fenstergucker

Hallo Georgina,

ich würde mich freuen, wenn ich dabei sein dürfte. Bin schon sehr gespannt auf die Reinigungsbürste!

Liebe Grüße und bis bald! :-)

10.06.13 -18:25 Uhr

von: Kuchelmeister

Hallo Giorgina,
vielleicht klappt es ja diesmal mit dem Projekt, ich würde mich sehr freuen.
Meine Haut ist empfindlich und an den Wangen etwas trocken und gerade im Sommer etwas schuppig. Ich könnte mir gut vorstelllen dass mit diesem neuen Reinigungssystem meine Haut davon befreit wird ohne sie groß zu strapazieren, wie z.B. bei einem Peeling. Bin schon sehr gespannt auf das Projekt.
LG

10.06.13 -18:25 Uhr

von: JaBeauty

Das Reinigungssystem hört sich sehr spannend und interessant an. Auch der Preis scheint sehr fair zu sein.
Ich würde mich riesig freuen dabei sein zu können.
Viel Glück für alle Bewerberinnen.

10.06.13 -18:25 Uhr

von: Persus

Hallo Georgina, die meisten Fragen die auch mich interessieren sind gestellt. Auf die Antworten bin ich gespannt: Sowie auf das ganze Projekt. € 28,99 das wäre ja ein “Knallerpreis” wenn ich mir im Gegensatz dazu die “Konkurenzprodukte” anschaue.
LG Persus

10.06.13 -18:25 Uhr

von: sonjakatharina

Hallo, ich bin schon sehr gespannt das neue Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem. Wenn man wie ich eine empfindliche, zum Teil sehr trockene reife Haut hat ist man über jede Erneuerung dankbar. Bei einer Haut über 50 will man natürlich nicht nur Fältchen bekämpfen, sondern eine gepflegte Haut haben – für ein jugendiche Ausstrahlung. Super wenn die Bürste die Haut optimal auf die nachfolgende Anti-Aging-Pflege vorbereitet. Meine Frage wäre da wie schonend ist die Bürste zu sehr empfindlicher Haut die zu Rötungen neigt. Wird sie mit Hautschuppen bei sehr trockener Haut fertig, ohne dass ein zusätzliches Peeling nötig ist. Nach wieviel Tagen sind erste Erfolge sichtbar?

10.06.13 -18:26 Uhr

von: Sunstar

Ich würde mich auch riesig über ein Testpaekt freuen. Da ich sehr viel Mitesser habe, würde ich sofort die Bürste ausprobieren. Was kosten Ersatzbürsten und wie lange kann man eine Bürste benutzen? Ansonsten finde ich den Preis von 29€ absolut o.k. für die Bürste. Ein Besuch bei der Kosmetikerin ist schon teuerer!

10.06.13 -18:26 Uhr

von: nicolekappel

Liebe Georgina,

ich arbeite als Trainerin und komme am Tag sehr oft ins Schwitzen. Ich muss mich sehr oft Duschen und Pflegen. das findet meine Haut bisher meist nicht gut.Demzufolge bin ich schon lange auf der Suche nach einer zu mit passenden Reinigung und Pflege. Die neuen Produkte von Oil of Olaz zu probieren waere mir eine Freude. Lieben Dank! Nic.

10.06.13 -18:26 Uhr

von: Anine

@die_edelfabrik: Vielen Dank für Deine Anregung! Lass die Mafobögen doch einfach von Deinen Bekannten ausfüllen und lade diese unter Mafo übermitteln hoch.
Viel Spaß beim Ausprobieren!

10.06.13 -18:26 Uhr

von: FlameMC

Hallo Giorgina :) Das Reinigungssystem macht auf den ersten Blick einen super Eindruck, doch ist es auch für empfindliche Haut geeignet? Bei Peelings sagt man ja eigentlich sie nur 1-2 x pro Woche zu benutzen… die Bürste entspricht ja eigentlich einem Peeling…

10.06.13 -18:26 Uhr

von: Steinbock29

Hallo Georgina,

ich habe vorher noch keine Gesichtsreinigungsbürste probiert – bisher mach ich das mit meinen üblichen Reinigungsmitteln (Waschgel) und den Händen. Ich denke schon., dass eine Bürste die Haut gründlicher reinigen kann; vielleicht auch, weil wir uns dann mehr Zeit für die Reinigung nehmen. Die große Frage allerdings ist auch: wie sehr wird die Haut beansprucht/ gereizt?

10.06.13 -18:27 Uhr

von: zalando

Hallo Giorgina
bin schon neugierig auf die Gesichts Bürste,wie die Reinigung damit sein wird.Werden sich Verbesserungen des hautbildes einstellen?Wäre natürlich schön,wenn ich mit meinen Freundinnen auch testen könnte.

10.06.13 -18:27 Uhr

von: Kazi

Ich kann mir gut vorstellen, dass man mit dieser Bürste ohne viel Zeitaufwand eine sehr gründliche Reinigung erzielt. Gerade jetzt im Sommer wo meine Haut eher fettig ist, kommt dieses neue Produkt gerade richtig und ich hoffe sehr, dass ich die Möglichkeit bekomme es zu testen!

10.06.13 -18:27 Uhr

von: Mausilein358

Ich sage auch ein herzliches Hallo. Freu mich auf die nächsten Wochen voller Ideen und Infos rund um das tolle Produkt.

10.06.13 -18:27 Uhr

von: stella_dlx

Ich fände auch Super! Einfacher und doch effektvoller Spa für die Haut!
Gerade als junge Mami hat man für eine intensive Gesichtsbehandlung keine Zeit! Aber wenn das Jungvolk im Bett ist stelle ich mir das wunderbar vor! Und früh sieht dann wenigstens die Haut frisch aus :-)

Liebe Grüße Giorgina von Melli

10.06.13 -18:28 Uhr

von: Superbaerin

Hallo Georgina,
ich freue mich sehr, dass ich in der Ideenphase dabei sein darf.
Obwohl ich 51 Jahre alt bin, habe ich Problemhaut in der T-Zone. Oft Pickelchen… ich hoffe deswegen auf eine erfolgreiche gründliche Reinigung :-)

10.06.13 -18:28 Uhr

von: gisele100

Hallo Giorgina,
auch ich bin sehr gespannt. Gerade jetzt, wo ich älter werde, bekomme ich große Poren und natürlich habe ich auch erste Fältchen. Bisher hatte ich wenig Probleme mit meiner Haut und deshalb verspreche ich mir von der elektrischen Gesichtsbürste sehr viel

10.06.13 -18:29 Uhr

von: Ragustel

Ich benutze derzeit eine “mechanische” Reinigungsbürste mit Gumminoppen – jedoch nur 1 – 2 x die Woche und das Ergebnis ist schon wirklich super. Aber ich denke auch, dass man mit einer elektrischen Variante vorsichtig umgehen muss um die Haut nicht zu sehr zu strapazieren.

10.06.13 -18:29 Uhr

von: gabi230259

Ja ich würde mich riesig freuen dieses neue Projekt aus zu probieren und meinen Bekannte die in meinem Alter sind dann von dem Resultat zu berichten und hoffentlich zu überzeugen,eine gesunde Haut nund ein strahlendes Aussehen läßt überraschen und regt an zum nACHMACHEN;HOFFE DABEI ZU SEIN

10.06.13 -18:29 Uhr

von: florentine100

Hallo Giorgina,
ich bin sehr, sehr gespannt auf das Olaz regenerist 3 Zone Reinigungssystem. Mit 41 Jahren spielt das Thema “Anti Aging” natürlich eine Rolle und da meine Haut zu Unreinheiten neigt, ist das Thema “Reinigung” natürlich ebenso wichtig.
Nachdem ich die Informationen zum Produkt gelesen habe, kann ich nur sagen: Meine Haut wird es liebeen und ich möchte es unbedingt ausprobieren!
Viele Grüße ……

10.06.13 -18:29 Uhr

von: wintersonne_67

Hallo Georgina,

die Idee, welche hinter dem Produkt steht, finde ich super. Mich würde auch interessieren, was die Ersatzbürsten kosten, wann sollten sie getauscht werden und ob das Produkt auch schon für die Teenagerhaut zu empfehlen ist.

LG
Andrea

10.06.13 -18:29 Uhr

von: skorpion66

hallo Georgina,
ich bin beruflich viel dem Staub ausgesetzt und so wird dementsprechend meine Haut verunreinigt. Abends nach der Arbeit muß ich mehrmals meine Haut reinigen. Ich finde so eine Reinigungsbürste eine tolle Idee.
Dieses Produkt würde ich gerne ausprobieren, denn wenn das Ergebnis positiv ausfällt, wäre es für mich eine wesentliche Erleichterung und Zeitersparnis.

10.06.13 -18:29 Uhr

von: Anine

@Celestine1608: Auch eine sehr interessante Frage von Dir! Das werden wir hier zusammen in den nächsten Wochen besprechen :)

10.06.13 -18:29 Uhr

von: kemtern

Hallo Georgina, wenn man die 60 schon überschritten hat und trotzdem nicht zum “alten Eisen” zählen will, dann möchte ich das neue 3-Zonen-Reinigungssystem testen – gerade richtig für uns reifere Frauen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn ich ausgewählt werden würde.

10.06.13 -18:30 Uhr

von: CEndler

Hallo, also ich muss schon sagen, ich bin nun echt neugierig geworden. Gibt es eigentlich für diese Bürste auch ein spezielles Waschgel, was ich dazu verwenden kann? Ich habe eine schwierige Haut (Mischhaut), mit Fältchen und Pickelchen. Ich würde mich freuen, damit meine trockenen Hautpartien zu entspannen und die Fältchen und Pickelchen in den Griff zu kriegen.
Liebe Grüße

10.06.13 -18:31 Uhr

von: teddy1401

Hallo Georgina,
ich bin sehr gespannt wie diese Bürste wirkt, bis jetzt habe ich immer nur manuelle Bürsten benutzt und ich finde, die Hand fühlt sich da schon gut nach an.
Über die Ideen und Infos freue ich mich sehr

10.06.13 -18:31 Uhr

von: Yaramu

Hallo Georgina,
grad im AntiAging. Bereich ist eine gute Hautreinigung sehr wichtig. Gern würd ich für euch und natürlich auch für mich, die Olaz Reinigungsbürste testen. Liebe Grüße!

10.06.13 -18:31 Uhr

von: Kullerchen

Hallo Giorgina,

wow das Projekt würde mich wirklich interessieren, würde mich riessig freuen wenn ich das neue Reinigungssystem testen dürfte.
Meine Haut ist sehr trocken und schuppt sich, mach zwar regelmäßig Peeling und creme mein Gesicht regelmäßig ein, aber meine Haut ist nicht so 100%ig. Der Preis hat mich sehr erstaunt, da ich vor ein paar Tagen bei Douglas Biotherm gelesen habe das dieses Reinigungssystem mit verschiedenen Bürstenaufsätze fast 300,– € kosten soll. Da würde mich dieses System sehr ansprechen.

Gruß von Tanja

10.06.13 -18:31 Uhr

von: Bullybande

Hallo Georgina,
ich habe heute morgen noch fest gestellt das meine Gesichts Creme nicht vollständig mehr ein zieht .Ich kann meine Creme ( Olaz Regenerist )wieder so ab rubbeln.
Ich bin se auf die Reinigundsbürste sehr gespannt ;-)

10.06.13 -18:31 Uhr

von: NinaSch

Hey Giorgina,
das nenne ich mal ein super Projekt!Bin total gespannt und freue mich auf das neue Reinigungssystem!
Liebe Grüße

10.06.13 -18:32 Uhr

von: marloes

Hallo, Georgina,
wie ich schon in er Bewerbung geschrieben habe, benutze ich mein ganzes Leben lang bisher nur Weleda, Dr. Hauschka oder eine selbstgemachte Creme ohne Konservierungsstoffe. ich bin also mehr als kritisch dem ganzen Pflegen gegenüber. Ich besitze- bis auf einen Kajalstift- uach kein Make Up .Was die Bürsten betrifft, so würde ich sie – unerfahren wie ich bin- gerne mit anderen gemeinsam ausprobieren und würde dabei gerne von meinen Freundinnen und Kolleginnen lernen.
Mal schaun, ob ich dabei bin.

10.06.13 -18:32 Uhr

von: karina1178

Hallo Georgina.

Ich kenne Gesichtsreinigungsbürsten nur aus diversen profesionellen Kosmetikstudios. Dieses Produkt wäre für mich eine super Alternative dazu. Hoffentlich hält sie, was sie verspricht. Ich würde mich freuen, zu den Testern zu gehören, auch um herauzufinden, ob ich mein “Poren-Problem” damit langfristig in den Griff bekomme. Außerdem lässt sich damit eine Menge Geld sparen, denn der Preis ist natürlich deutlich günstiger als ein Besuch bei der Kosmetikerin.

10.06.13 -18:32 Uhr

von: gabi230259

hALLO gEORGINA;

wenn das alles so stimmt wie sie es anpreisen,dann wäre ich Fan Ihrer Kampagne und ich könnte Kundinnen noch und nöcher gewinnen,also ich freu mich riesig,kann man das auch für junge Mädchen nutzen?habe 2 dolle Töchter,bin mal gespannt

10.06.13 -18:32 Uhr

von: glitzerglimmer81

ich finde für eine gute gesichtsreinigung eine bürste sehr gut, bislang habe ich immer eine manuelle benutzt die auch schon ihren teil zum wohlfühlen beigetragen hat,aber ich bin auf de suche nach dem spazial highlight,für meine haut nur das beste!!!

10.06.13 -18:33 Uhr

von: Leprachaun

Hallo Giorgina,
bisher bin ich zumindest neugierig- man hat ein Gerät, das mit Reinigungsflüssigkeit befüllt ist und nachfüllbar ist? Sind auch die Borsten dann austauschbar nach einer gewissen Zeit?
Ich gehöre leider auch zu den Frauen über 25, die Probleme mit unreiner Haut haben, könnte mir aber vorstellen, dass so ein elektrisches Gesichtsbürstchen- was ja auch einen gewissen Spaßfaktor der täglichen Pflegeroutine hinzufügt- ein nettes Gadget sein könnte, was vielleicht sogar die Hautproblemchen in den Griff kriegen könnte :)
bin gespannt, was wir alles so erfahren werden!
Liebe Grüße!

10.06.13 -18:33 Uhr

von: marika2507

Hallo Giorgina,
ich reinige meine Haut täglich, muss dafür aber neben eines Gesichtsreinigungsgels anschließend noch ein Gesichtstonic benutzen um die letzten Reste zu entfernen. Bei der Gesichtsbürste wäre das nicht notwendig oder? Perfekt ist die Gesichtsbürste m.E. auch für das Decollete. Der Hals-Decollete Bereich wird im Gegensatz zum Gesicht eher vernachlässigt. Mit einer Gesichtsbürste stelle ich mir vor, dass ich diesen Bereich regelmäßiger reinigen würde und somit der “Knitterlook” am Decollete weniger werden würde? Das wäre einfach super. Morgens wenn ich aufwache habe ich immer sooo Fältchen am Decollete. Ich bin schon lange an einer Gesichtsreinigungsbürste interessiert, habe es nur leider bisher noch nicht in Angriff genommen. Ich würde mich freuen, wenn ich “mein erstes Mal” hier mit euch testen könnte.
Lg

10.06.13 -18:34 Uhr

von: Anine

@Sandia: Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Genau, die Bürste läuft mit Batterie. Sollte der Bürstenkopf abgenutzt sein kannst Du diesen bei Bedarf auch auswechseln.

10.06.13 -18:34 Uhr

von: tinka28

Ich persönlich kenne Gesichtsreinigungsbürsten nur aus diversen profesionellen Kosmetikstudios oder aus dem Ausland. Dieses Produkt wäre für mich eine super Alternative dazu., die man sich problemlos selber anschaffen könnte. :)

10.06.13 -18:34 Uhr

von: kunisch

Hallo Georgina
wie lange hält die Bürste, wenn ich sie täglich einmal benutze?

10.06.13 -18:34 Uhr

von: Bastelspass

Hallo Giorgina,
ich finde die Idee mit der Bürste super! ich benutze schon länger eine ganz normale Gesichtsbürste und denke, dass eine elektrische noch einfacher im Handling ist. Wobei ich den den Preis relativ hoch finde.

10.06.13 -18:34 Uhr

von: Pellerine

Hallo Giorgina,
ich freue mich sehr, bei der Ideenphase dabei sein zu dürfen und bin sehr gespannt auf die vielen Infos und Anregungen. Natürlich würde ich mich auch riesig darüber freuen, anschließend eine der 200 glücklichen Testerinnen sein zu dürfen.
Ich wünsche allen viel Spass während der Ideenphase und sonnige Grüße

10.06.13 -18:34 Uhr

von: Sammy1He

Hallo Georgina,
das ist ein echt spannendes und interessantes Projekt.
Da würde ich auch zu gerne dabeisin,denn eine Reinigungsbürste habe ich noch nie benutzt und meiner Haut ab 50 die auch sehr trocken ist würde das sicher guttun :)

10.06.13 -18:34 Uhr

von: alesig35anna

Hallo Georgina,endlich mal eine Erfindung,die vielversprechend klingt.Hoffe,dass ich mittesten darf,und meiner Haut vielleicht noch erfolgreichere Pflege biete.

10.06.13 -18:35 Uhr

von: mietzer

Ich würde es Super finden diese Gesichtsbürste von Olaz ausprobieren zu dürfen,da auch ich Problemzonen im Gesicht habe.Könnte mir gut vorstellen das mit dieser Bürste das Hautbild verfeinert wird.Liebe grüße

10.06.13 -18:35 Uhr

von: loulou

Hi
Ich bin eigentlich mehr der naturkosmetik fan, daher habe ich olaz noch nicht gekauft.
Due bürste klingt aber sehr spannend.

10.06.13 -18:35 Uhr

von: PaulaXX

Das ist ja mal wieder ein echt spannendes Projekt. Eine gründliche Reinigung ist ja bekanntlich das A und O für eine gut aussehende Haut. So eine Reinigung mit dem Bürstchen würde mich schon sehr interessieren.

10.06.13 -18:36 Uhr

von: Baerbel2010

Hallo Georgina,
ich finde das es ein super tolles Projekt ist, werde mir sehr viel Mühe geben das ich mittesten darf. :-)

10.06.13 -18:36 Uhr

von: lavera

Hallo Girorgina,
da ich leidenschaftlich gerne Bürsten, Peelingpads etc. benutze, würde ich mich über DIESE Bürste zum testen, ganz besonders freuen!
Viele liebe Grüße
Lavera

10.06.13 -18:36 Uhr

von: Nellja

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich zwar täglich creme, es aber mit der Reinigung eher im Schnellverfahren mache ;-) .
Eine Gesichtsbürste, die auch noch rotiert, hört so sich an, als wäre sie auch geeignet für “Faule” und das käme mir doch recht entgegen. Logisch erscheint mir, dass man weniger Creme braucht, wenn die Haut gut gereinigt ist – und dass vor allem die Wirkstoffe der Cremes viel besser in die gereinigte Haut eindringen können.
Ich bin gespannt, ob ich testen darf und werde das Projekt weiterhin gespannt verfolgen ….

10.06.13 -18:37 Uhr

von: Nellja

Ach – und hallo Georgina auch :-)

10.06.13 -18:37 Uhr

von: darla2010

Hi ! Ich freue mich schon auf eine interessante Ideenphase und Testphase. Bin wirklich gespannt auf diese Bürste :)

10.06.13 -18:37 Uhr

von: MHKSJ

Ich würde es sehr gut finden, wenn der Olaz Regenerist hält, was er verspricht. Ich habe eine grobporige,”dicke”,auch in meinem Alter noch zu Unreinheiten neigende Mischhaut. Seit Jahren schon benutze ich 2-3mal wöchentlich ein Peeling, ansonsten fühle ich mich nicht wohl in meiner Haut :-) .Aber schon danach habe ich das Gefühl, dass anschließende Pflegeprodukte besser aufgenommen werden. Diesen Effekt erwarte ich besonders von der täglichen “Bürstung” und würde mich deshalb sehr freuen, an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen.

10.06.13 -18:37 Uhr

von: diegilly

Ein tolle innovatives Produkt das ich gerne und in aller Ausführlichkeit testen würde.

10.06.13 -18:37 Uhr

von: Lady_Nadine

Mich würde sehr interessieren, was für eine Reinigungscreme oder Ähnliches bei der Verwendung empfohlen wird.

10.06.13 -18:38 Uhr

von: probiermaus83

Hallo Georgina, das Reinigungssystem hört sich für den ersten Moment sehr interessant an, jedochkann man sich ein besseres Urteil bilden wenn man es persönlich Testen darf. Mich würde doch tatsächlich interessieren ob man endlich mein Hautbild schöner und frischen aussehen lassen kann. Ich habe seit Jahren Probleme mit trockener Haut und meine klitze kleinen Mitesser die man zum Glück nur bei näherem betrachten sehen kann ob diese weg gehen. Das wäre für mich ein Traum. Zumal sich die Haut ja leider im Alter ändern wird. Für mich wäre das ein toller Test, den ich gerne testen würde. PREIS ..LEISTUNGSVERHÄLTNIS hört sich super an. Ich wunderlich über dasddasdabei sein freuen. LG probiermaus

10.06.13 -18:38 Uhr

von: Kermit14

morgens und abends creme ich mein Gesicht ein und habe dann wieder einen frischen Teint der Gesichtshaut
das Projekt ist einfach genial und eine gründliche Reinigung der Haut ist immer gut

10.06.13 -18:38 Uhr

von: ProChecker

Hallo Giorgina,
bin wirklich gespannt auf das Projekt, habe mich bisher noch nie mit Reinigungsbürsten beschäftigt, nehme eigentlich nur Gesichtswasser und dachte immer das dies das beste ist obwohl das mein Gesicht austrocknet
Grüße

10.06.13 -18:38 Uhr

von: Putzikeks

Hallo Giorgina,

ich kann meinen beiden Vorrednerinnen nur zustimmen. Was mich interessiert ist, ob das Bürstchen denn auch wirklich für jeden Hauttyp zu benutzen ist, oder ob es da Abstufungungen geben wird? z.B. könnte ich mir vorstellen, dass in sensible und normale Haut eingeteilt werden könnte und die Bürsten für sensible Haut dementsprechend weicher sind etc. Jemand der leicht zu Reizungen neigt oder auch starke Peelings nicht verwenden kann, würde sich sicherlich freuen ein dementsprechend sanfteres Bürstchen zu bekommen. Ich würde es z.B. auch brauchen :) Zum Test sollte jedoch das Eine erstmal genügen! Ich würde mich sehr freuen, es zu testen!

LG

10.06.13 -18:38 Uhr

von: DRayan

Hallo Giorgina,
würde mich sehr freuen, die Bürste zu testen. Meine Haut hätte es bitter nötig. Gerade nach der Schwangerschaft und Hormonumstellung denke ich eher, dass ich mitten in der Pubertät stecke. Von den Nächten will ich erst gar nicht sprechen… ;-)

10.06.13 -18:38 Uhr

von: Clausine

Bin super gespannt auf die Gesichtsbürste und freue mich diese testen zu dürfen. Ich habe schon einiges ausprobiert wegen meiner unreinen Haut, aber nur mit mäßigem Erfolg und die Fältchen werden auch immer mehr.

10.06.13 -18:39 Uhr

von: hakale

Hallo Gorgina,
wie lange halten denn diese Bürstenköpfe so im Schnitt?
Ich freue mich schon auf das Projekt.

10.06.13 -18:39 Uhr

von: probiermaus83

Hallo Georgina, das Reinigungssystem hört sich für den ersten Moment sehr interessant an, jedochkann man sich ein besseres Urteil bilden wenn man es persönlich Testen darf. Mich würde doch tatsächlich interessieren ob man endlich mein Hautbild schöner und frischen aussehen lassen kann. Ich habe seit Jahren Probleme mit trockener Haut und meine klitze kleinen Mitesser die man zum Glück nur bei näherem betrachten sehen kann ob diese weg gehen. Das wäre für mich ein Traum. Zumal sich die Haut ja leider im Alter ändern wird. Für mich wäre das ein toller Test, den ich gerne testen würde. PREIS ..LEISTUNGSVERHÄLTNIS hört sich super an. Ich wurde mich über dasddasdabei sein freuen. LG probiermaus

10.06.13 -18:39 Uhr

von: knuddelbiene

Hallo Georgina,

dieses Projekt klingt sehr interessant. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich mitmachen dürfte.

10.06.13 -18:39 Uhr

von: powergoldi

Hallo Georgina, schön, Dich kennenzulernen. ;O) Bin schon recht gespannt, wie meine Haut sich nach der ersten Reinigung anfühlt. Für meinen Hals, welcher für Unreinheiten sehr anfällig ist, freu ich mich schon auf die Ergebnisse und wenn es als Nebeneffekt auch noch glatte, rosige Haut macht, na um so besser! Und der Preis ist auch noch erschwinglich, prima! Ich bin dabei! ;O)

10.06.13 -18:39 Uhr

von: Biggili

es ist für die Haut ein Erlebnis und einfach toll so eine intensive Reinigung

10.06.13 -18:40 Uhr

von: volker_leon

bisherr konnte ich gut mit dem peeling arbeiten aber für jeden tag ist das auch sehr reizend, wie ist das mit der motoriesierung? gibt es einstellbare stufen? denn nicht jeder hauttyp hat das gleiche empfinden. also wieviel umdrehungen die minute? wie doll darf mann /frau aufdrücken gibt es einen regler oder sensor? ich bin gespannt wenn ichs testen kann?

10.06.13 -18:40 Uhr

von: P_Stewart

Hallo Georgina, dieses Projekt gefällt mir wieder besonders gut. Die Reinigungsbürste würde ich zu gerne testen und mittesten lassen, da die Beschreibung schon echt spannend und interessant klingt. Schöne Grüße und viel Glück auch den anderen trnd-Members, Nicole

10.06.13 -18:40 Uhr

von: mel248

Ich freue mich in der Ideenphase dabei sein zu dürfen und hoffe natürlich wie alle, nachher das Produkt testen zu dürfen. Ansonsten bin ich auch gespannt, was andere trnd-ler/innen dazu berichten, sollte ich nicht ausgewählt werden.

10.06.13 -18:40 Uhr

von: thela11

Das wäre doch mal fast,Auch mit fast 50 ist die Reinigung meines Gesichts sehr wichtig.Gerade mit der Bürste finde ich es sehr interessant wie man die Creme richtig einmassiert und auch die tiefergehende Wirkung ist nicht zu verachten.Ich bin mal gespannt ob das Projekt halten kann was es verspricht.

10.06.13 -18:40 Uhr

von: rosapinkekatze

Hi!
Ich hab eine wichtige Frage: Geht die eigene Schutzschicht der Haut durch dieses Bürsten nicht kaputt?
Gruss

10.06.13 -18:41 Uhr

von: MissB

Hallo Georgina,

ich denke, jeder weiß wie wichtig die tägliche Pflege der Haut ist, aber an der Umsetzung hapert es meistens. Ich zum Beispiel creme mehrmals täglich mein Gesicht ein, Hals und Dekoltee kommen dabei aber meist leider zu kurz. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das mit der Olaz-Bürste ändert. Ich würde also super gerne mittesten. :-)

10.06.13 -18:42 Uhr

von: mysangie

Hallo! Genau das brauche ich, um endlich meine Haut in Form zu kriegen. Bitte lasst mich michmachen!

10.06.13 -18:42 Uhr

von: Sonja50

Hallo,
ich finde Olaz ganz toll und würde mich freuen wenn ich testen dürfte

10.06.13 -18:42 Uhr

von: wintersonne_67

Hallo nochmal,

wird es die Gesichtsbürste nur in ausgewählten Drogeriemärkten oder Parfümerien geben? Ich kaufe ja gerne bei dem Drogeriemarkt mit den zwei Buchstaben, wäre schön, wenn es dort auch erhältlich wäre.

LG

10.06.13 -18:43 Uhr

von: tanjab73

Hallo Giorgina,
ich freue mich hier dabei sein zu dürfen und vieles über dieses Reinigungssystem zu lernen.
Vielleicht darf ich auch testen. Das wäre genial.

Ich habe da mal eine Frage an Giorgina : Benutzt du das Reinigungssystem selbst auch ? Und wenn ja, wie lange schon ?
Wie hat sich deine Haut verändert ?

Oh das waren jetzt aber mehr Fragen. Ich hoffe das ist nicht schlimm. Aber ich bin neugierig.
LG

10.06.13 -18:44 Uhr

von: Asterienchen

Ich suche schon lange nach der richtigen Gesichtspflege für schöne Haut und würde die Olaz Bürste sehr gerne ausprobieren. Ich bin auch schon sehr gespannt auf die Ideenphase und Berichte über das Produkt.

10.06.13 -18:45 Uhr

von: karo660

HALLO GEORGINA,
ich habe bis jetzt die Reinigung nur manuell vorgenommen und bin ziemlich Neugierig wie sich die Bürste anfühlt und welche Veränderung meine Haur danach anzeigt. Was mich speziell interessieren würde, ob das Reinigungssystem für alle Altersstufen geeignet ist oder doch nur für die reiferen Jahrgänge?

10.06.13 -18:45 Uhr

von: Dawie

Hallo. Ich finde diese Aktion echt Klasse. das Olaz Regenerist Konzept hört sich gut an. Ich habe starke Probleme mit trockenen partien an Stirn und Wangen. Ob das damit weg geht? Den Effekt mit der Bürste kan ich mir gut vorstellen, noch besser wäre natürlich der Selbsttest. Freue mich auf eine tolle Zeit.

10.06.13 -18:45 Uhr

von: Delfinstar

Hallo Georgina,
ich hoffe sehr das ich dabei sein darf um die elektrische Gesichtsbürste zu testen. Meine Haut ist sehr empfindlich und daher für aggressive Cremes oder Reinigungspads nicht so ansprechbar. Ich erhoffe mir eine milde aber trotzdem porentiefe Reinigung meiner nicht mehr ganz so jungen Haut-grins. Reinigung und Pflege gehören für mich absolut zusammen und sind mir sehr wichtig. Ich hoffe das die Reinigungsbürste nicht zu teuer ist. und was ist mit Ersatz ? Gibt es Austauschbürsten, die hoffentlich nicht auch wie zb bei Rasierklingen nachher teurer sind, als ein neuer Ladyshave+ Klingen ?? Liebe Grüsse und ich hoffe das ich testen darf.

10.06.13 -18:46 Uhr

von: kokoloko

Hallo,

die Idee der elektrischen Bürstenreinigung ist sehr einleuchten. Toll wäre es, wenn das Gerät nicht mit Batterien sondern per Kabel mit Strom versorgt wird, da man es wohl täglich benutzen soll. Der Preis scheint mir völlig ok. zu sein. Ich freue mich, wenn ich das Gerät selbst testen kann.

LG

10.06.13 -18:46 Uhr

von: Schnucki01

Wenn das Gerät wirklich hält was es verspricht, wäre es in unserem Haushalt genau richtig aufgehoben.

10.06.13 -18:46 Uhr

von: xreissig

Hallo klingt sehr spannend.Ist bestimmt richtig gut für die Gesichtshaut.Würde mich riesig freuen dabei zusein.Meine Haut würde sich übrigens auch sehr Freuen ;-)

LG Manuela und es würde mich sehr freuen dabei zu sein

10.06.13 -18:46 Uhr

von: bibiag

Hallo
Habe mein ganzes leben schon problem haut und jetzt kommen auch noch falten hinzu das wäre echt super das Produkt zu testen
lg Bianca

10.06.13 -18:46 Uhr

von: Sitri

Ich bin sehr gespannt auf das Produkt und hoffe natürlich, dass ich es ausprobieren darf! Ich bin jetzt schon überzeugt, dass es super sein wird, da immer alle Produkte von Olaz toll sind :)

10.06.13 -18:47 Uhr

von: dagulm

Hallo Georgina, das hört sich ja phantastisch an und würde meiner Haut sicherlich sehr gut tun. Es wäre schön, wenn ich dabei sein dürfte.
LG

10.06.13 -18:47 Uhr

von: tamara.melmer

… die FReude ist ganz meinerseits, vin mir aus kann’s losgehen ;)

10.06.13 -18:47 Uhr

von: Madita72

Ich würde das System inkl. Bürste auch gern testen und bin neugierig, ob meine Haut danach wirklich porentief rein und aufnahmefähiger für die nachfolgende Pflege ist!

10.06.13 -18:47 Uhr

von: batata

Da ich trockene haut habe und dazu noch Couperose kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, das die elektrische Bürste sanft und dazu noch gründlich reinigt. Wäre interessant dies zu testen.

10.06.13 -18:47 Uhr

von: schlappa

Besonders in den Sommermonaten, wenn die Haut ölig vom Schwitzen ist, ist eine intensive und pflegende Gesichtsreinigung unentbehrlich. Da ich unter öliger Haut leide, bin ich besonders auf die intensive Wirkungskraft des Olaz Reinigungsserums, vor allem in Kombination mit der Reinigungsbürste, gespannt. :-)

10.06.13 -18:48 Uhr

von: Samyo

Hallo,
ich wäre Super gerne dabei. Erstmal habe ich eher Mischhaut und auch mal ein Pickelchen. Da ich Ü 30 bin habe ich auch kein Babyface mehr und dann werde ich jetzt bald Mama :-) !!! Ich möchte aber nicht, dass man mir die schlaflosen Nächte und bestimmt auch die Hormonumstellung im Geicht gleich ansieht. Allerdings werde ich bestimmt auch nicht Zeit für stundenlange Wellnessanwendungen haben…. Darum würde ich mich über die Teilnahme so sehr freuen!!!

10.06.13 -18:48 Uhr

von: else1972

hallo zusammen,
also ich habe zwei meiner Freundinnen davon erzählt und sie waren hellauf begeistert. Eine mit sehr empfindlicher Haut und die andere ist der Mischtyp. und so wollen wir drei ganz gern testen, für welchen Hauttyp es sich denn nun wirklich am besten eignet.
Wie sieht es eigentlich bei der Preisgestaltung der Ersatzbürsten aus?
Grüsse Else

10.06.13 -18:48 Uhr

von: probiermaus83

Gibt es bestimmte Creme die man nach der Anwendung nehmen soll oder empfohlen wird.?

10.06.13 -18:49 Uhr

von: Goldloeckchen3

Hallo Georgina,

ich hoffe sehr, dass ich unter den 200 Testerinnen sein darf ! Da ich unter eine Problemhaut leide ist mir Gesichtspflege sehr wichtig, aber leider habe ich das richtige noch nicht gefunden .
Liebe Grüße

10.06.13 -18:49 Uhr

von: Mieze43

Hallo Georgina,
Ich freue mich schon auf die ganzen Erfahrungen und hoffe natürlich auch, dass ich später zu den Testerinnen gehören darf und mich selber von der Wirkung überzeugen kann.
Da ich schon viele Reinigungsprodukte ausgetestet habe und noch nicht wirklich von einem Produkt restlos überzeugt war, bin ich sehr gespannt darauf,ob dies nun hält, was es verspricht und eine perfekte Reinigung erzielt wird, auf die man sich verlassen kann.
Der Effekt mit der Reinigungsbürste klingt sehr interressant und gibt Hoffnung auf ein frisches und glattes Hautbild.

10.06.13 -18:49 Uhr

von: chris_jaeger59

Hallo Georgina , Hallo alle anderen ;-)
Wenn das Gerät hält was es verspricht und tatsächlich zu dem UVP zu kaufen gibt, dann wird das sicher der absolute Gebrauchsschlager … Würde mich sehr freuen dabei zu sein LG Christine

10.06.13 -18:49 Uhr

von: Maybritt

Liebe Georgina,
ich weiß, dass Oprah Winfrey eine solche elektrische Gesichtsbürste zu ihrem persönlichen Pflegehighlight gekürt hat – und seitdem bin ich recht neugierig, ob das Ergebnis tatsächlich so beeindruckend ist. Schließlich geht ja nichts über eine ordentliche Reinigung. Die Bürste von Oprah soll allerdings an die 100 EUR kosten – da wäre ja die Olaz Regenerist 3 Zone preislich eher etwas für uns alle :-)
Allerbeste Grüße
Maybritt

10.06.13 -18:50 Uhr

von: bibabutzefrau

ich denke ich werde mir so ein teil auf jeden Fall zulegen.wird es ersatzbürstchen,wie bei einer elektrischen Zahnbürste geben? mit ladegerät oder mit Batterien…fragen über fragen.

10.06.13 -18:50 Uhr

von: wisibibi

ich bin sooo gespannt!! es gibt nichts schöneres als zarte, weiche, saubere haut!!!

10.06.13 -18:50 Uhr

von: Eleonie

Halli hallo Giorgina!
Ich glaube Dir voll und ganz, dass diese Bürste Dein Highlight ist!!! Gern würde ich bald das gleiche behaupten können. Ich bin nun Anfang 30 und achte natürlich extrem auf meine Haut, besonders natürlich im Gesicht. Ich benutze ein Reinigungsgel und das Gesichtswasser von Olaz, um sicher zu gehen, dass meine Haut abends frei von Schmutzpartikeln ist. Natürlich würde ich Zeit sparen, wenn ich ebenfalls diese tolle Reinigungsbürste bekäme. Auch würde ich die leicht schon sichtbaren Fältchen wegmassieren können. Das wäre sooooooo super!!! Endlich wäre ich meine eigene Kosmetikerin mit meinen eigenen und persönlichen Utensilien!
Ich bin absolut beeindruckt von der Beschreibung des Produkts und würde mich freuen, es auszuprobieren und darüber zu berichten bzw. damit anzugeben :-)

10.06.13 -18:50 Uhr

von: Versucherle11

Ich würde mich sehr freuen, die elektrische Gesichtsbürste an mir und meinem Umfeld testen zu dürfen, um anschließend ausgiebig darüber zu berichten.

10.06.13 -18:50 Uhr

von: GlitzerponysRanch

Hallo Georgina,

cool, dass ich dabei sein kann.

Ich kenne diese elektrischen Reinigungssysteme aus Asien, habe sie aber vor Ort nie probiert.

Eine Frage habe ich aber zur Herstellung der Bürsten:

Mich würde interessieren, wo die Geräte hergestellt werden. Ich würde jetzt einfach mal auf die VR China tippen, wobei es mich interessieren würde unter welchen Bedingungen sie dort produziert werden.

Da ich sehr empfindliche Haut habe, wüsste ich auch gerne wie stark der Druck der Borsten ist (hatte hier schon irgendwo den “Tomatentest” gesehen, aber… ich glaub meine Haut ist leider empfindlicher als eine Tomate ^^;)

LG Glitzer

10.06.13 -18:51 Uhr

von: bely

Hört sich vielverspechend an und der Preis geht auch so

10.06.13 -18:51 Uhr

von: ichtoppoint

Hallo, ich habe eine empfindliche Mischhaut. Und erhoffe mir damit eine sanfte Tiefenreinigung. Ist das möglich? Mal schauen ob ich testen darf.

10.06.13 -18:51 Uhr

von: danhen30

Hallo Giorgina,

freu mich und bin sehr gespannt…

10.06.13 -18:52 Uhr

von: Floeckchen1978

Hallo zusammen,
Bin sehr gespannt was hier so alles zusammengetragen wird.
Das Reinigungssystem interessiert mich weil danach eine Anti-Aging-Pflege besser von der Haut aufgenommen werden soll. Und damit sollte ich mich jetzt mal befassen. Bin ja jetzt 35 und die ersten Fältchen entdecke ich jetzt immer im Spiegel.

10.06.13 -18:52 Uhr

von: sternchen1509

Ich freu mich schon sehr auf dieses Projekt und hoffe, dass ich dabei bin ;-)

10.06.13 -18:52 Uhr

von: Kaddy

Hallo Georgina,
elektrische Reinigungsbürste und Reinigungssystem – eine tolle, interessante Idee und ein Produkt, dass hoffentlich vielen Menschen mit großen und kleinen Problemen im Alltag helfen wird. Wie die meisten würde ich mich freuen, das Produkt testen zu können – und gleichzeitig wieder meine strahlende Haut zurückzugewinnen. Es wäre klasse, wenn es klappt. Vel Erfolg mit dem Projekt!

10.06.13 -18:52 Uhr

von: Nordseesylt

Würde sehr gerne teilnehmen – habe vermehrt trockene haut – t- Bereich mischhaut. Bin über 30 und achte sehr auf mein Äußeres. Hab es schon mit Gesichtsbuersten probiert – aber nie ne elektrische.

Bei mir macht sicher meine Tochter mit und meine Mama will bestimmt auch ;-)

10.06.13 -18:52 Uhr

von: Sabritta

Hallo,
die Bürste scheint es in den Staaten schon zu geben.
Wenn ich es richtig verstehe, kostet das System dort weniger…weiß nicht, wie viel die unverbindliche Preisempfehlung ist…aber bei amazon bekommt man die Bürste ab 20 Dollar.
Ich empfinde den Preis, der oben angegeben wird als etwas zu hoch…ich denke eine Preis von 24,90 € empfände ich als besser.
Aber vielleicht muss man die Bürste auch erst mal in Händen halten, damit man da genaueres sagen kann.

Wie kommt Ihr genau zu der Aussage, dass die Bürste 4 Mal besser reinigt als herkömmliche Gesichtsreiniger? Versuchsreihe? Wurden die Probandinnen dann genau unter die sprichwörtliche Lupe genommen?

Ich überlege, ob man die Bürste statt nur im Gesicht z.B. auch an den Oberarmen nutzen kann…denn da hab ich etwas unreine Haut, die ich mit Peelings nicht in den Griff bekommen hab.

Also ich bin auf jeden Fall sehr gespannt auf das Projekt und hoffe, dass ich die Bürste im nächsten Schritt auch testen kann.

10.06.13 -18:53 Uhr

von: lila1983

Hi Georgina,
ich freue mich sehr dabei zu sein. Bin sehr gespannt auf die Infos zu dieser neuen Form der Gesichtsreinigung. Mich interessiert hauptsächlich wie sich die Bürste auf das Hautbild auswirkt und ob die Bürste die sensible Gesichtshaut evtl. irritiert.
Wird eine Gesichtscreme nach der Bürstenreinigung besser aufgenommen und kann so besser gegen erste Fältchen wirken.
Würde mich natürlich auch freuen das Produkt selber testen zu dürfen!

10.06.13 -18:53 Uhr

von: Lilly700

Dieses Projekt ist ja göttlich, hatte vorher nie von der Bürste gehört und eigentlich ist es genau das, was ich immer gesucht habe. Wenn es denn auch tatsächlich hält, was es verspricht, werde ich wohl treuer Kunde.

10.06.13 -18:53 Uhr

von: Sanne1970

Hallo
schon seit meiner Jugend benutze ich “Oil of Olaz”, meine Haut spricht sehr gut auf die Produkte an und ich gebe sie inzwischen schon an meine 12jährige Tochter weiter…
und gerade dieses Reinigungssystem wird auch besonders gut bei meiner “reifen” Haut und bei der bald pupertierenden Haut meiner Tochter sein.. :-)

10.06.13 -18:54 Uhr

von: lukew2002

Halli hallo, ich bin ganz gespannt. Es hört sich ja sehr vielversprechend
an. Würde mich sehr freuen wenn ich dabei sein könnte.Habe nämlich noch nichts passendes für meine Haut gefunden.

10.06.13 -18:54 Uhr

von: Sille2810

Hallo,
wenn ich tatsächlich testen darf, werden sich meine 3 Schwestern freuen, denn sie werden mitmachen. Wenn sich mein (unser ) Hautbild bessern wird, wäre das Klasse. Beruflich habe ich täglich mit Kunden zu tun, und da ist es natürlich für das Wohlbefinden besser, wenn man mit seinem Gesicht zufrieden ist.

10.06.13 -18:54 Uhr

von: Tanny67

Hallo, mit einer Bürste für das Gesicht ist das Rad nicht unbedingt neu erfunden worden. Eine elektrische Variante habe ich allerdings noch nicht gesehen :-) Ich erhoffe mir neben dem reinigenden Effekt eine angenehme Durchblutungsförderung der Haut.

LG Tanny

10.06.13 -18:55 Uhr

von: JUJU06

hallo erstmal an alle,ich bin auch sehr gespannt ,da es ja schon dutzende produkte auf dem markt gibt die diese wirkung bringen sollen ,freue ich mich um so mehr mal ein produkt testen zu können was man sich als normalsterblicher auch finanziell leisten kann o olaz ist ein sehr gute marke und auch preiswert finde ich und das ist gut so lg janet

10.06.13 -18:55 Uhr

von: goia56

Hallo Georgina,
ich bin ja nun mit 58 Jahren mittlerweile alt genug für Anti-Aging-Produkte, obwohl ich das ja nicht wirklich wahr haben will ;-) . Die Olaz-Produkte kenne ich und mag sie sehr. Probleme habe ich aber immer, mein Gesicht wirklich gründlich zu reinigen. Das sieht man dann leider hinterher am Handtuch. Ich kann mir gut vorstellen, dass eine Gesichtsbürste sehr gründlich reinigt und auch in jeden Winkel des Gesichts kommt. Sie dürfte nicht zu weich, aber natürlich nicht zu rauh sein. Ich würde das Olaz-Reinigungssystem wahnsinnig gerne ausprobieren und ich bin sicher, meine Bekannten und Freundinnen (oder warum nicht auch Freunde?) würden gerne von meinen Erfahrungen profitieren, um sich dann vielleicht selbst ein solches System zuzulegen.
Also hoffe ich einfach mal ….
Liebe Grüße
goia56

10.06.13 -18:56 Uhr

von: Emm4ik

Hallo Giorgina, schön Dich kennen zu lernen. Es klingt nicht schlecht und ich lasse mich überaschen :) .Ich wünsche allen viel Spass beim Test.

10.06.13 -18:56 Uhr

von: Designerlady

Hallo, ich bin sehr gespannt auf dieses Gerät… es gibt ja einige Mitbewerber. Würde mich freuen, wenn ich es testen dürfte.

10.06.13 -18:56 Uhr

von: felimaus

Hallo, tolle Aktion, ich freue mich drauf…. Uns allen wünsche ich viel Spass

10.06.13 -18:57 Uhr

von: lecoer

Hallo,

ich würde mich sehr freuen,als Testerin mitzumachen,da ich seit Jahren Probleme mit meiner Haut habe und immer wieder Mitesser und Schüppchen habe,die ich nicht dauerhaft wegbekomme.

Mit der Bürste wäre das sicherlich eher möglich,als mit irgendwelchen Cremes.
Wenn ich nicht dabei wäre,würde ich mir aber die Bürste sicher auch so kaufen,weil die Beschreibung echt gut klingt und ich mir das richtig vorstellen kann,das es erfolgreich ist.

LG

10.06.13 -18:57 Uhr

von: 7499Stern

Hallo, liebe Georgina,
ich freue mich, dabei sein zu können, und bin gespannt auf die
Erfahrungen, die ich, falls ich dann auch später dabei bin, machen
kann. Ich habe eine Haut, die jetzt grau wirkt. Mein Alter läßt sich
ja wirklich bald von der Haut absehen. Das will ich natürlich nicht.
Da ich aber keine Falten habe, denke ich, ich könnte mit dem neuen
Produkt etwas bewirken. Bin sehr gespannt, ebenso meine Schwestern
und Freundinnen.
Liebe Grüße
Roswitha

10.06.13 -18:58 Uhr

von: camelmarion

Hallo Giorgina,
da ich in einer sehr schmutzigen Halle arbeite, braucht meine Haut besondere Pflege und Reinigung. Ob so eine Reinigungsbürste hält was sie verspricht würde ich sehr gerne mal ausprobieren.
LG

10.06.13 -18:58 Uhr

von: sugarnr4

Ich greife mal das mit dem “in jeden Winkel des Gesichts” auf.
Darf die Bürste denn wirklich bis an die Augen?
Es gibt ja zum Beispiel Gesichtsmasken, wo der Bereich dann ausgelassen werden muss.
Wenn man mit der Reinigungsbürste an diesen Bereich ran könnte, wäre das der absolute Wahnsinn!

10.06.13 -18:58 Uhr

von: urano

Hallo Giorgina,

ich bin mittlerweile 60 Jahre alt und jetzt wird intensivere Pflege wichtiger denn je. Ich muss aber gestehen, dass ich jetzt erst von der Bürstenreinigung gelesen / gehört habe. Das Projekt interessiert mich sehr und ich würde mich sehr freuen, wenn ich daran teilnehmen könnte.

10.06.13 -18:58 Uhr

von: bluesangel

Hallo Georgina,
ich freue mich sehr, erst einmal in der Ideenphase dabei zu sein. Ganz toll wäre es auch zum Test Team zu gehören denn ich bin sehr neugierig. Meine Haut schuppt sehr gerne und ist ab und an mal fleckig. Ich hab verschiedene Zonen, die einen sind trocken bis sehr trocken, die anderen neigen zu Pickelchen. Da ist es immer ziemlich kompliziert eine passende Reinigung zu finden. Das ultimative Produkt hab ich noch nicht gefunden, jedoch interessiert mich diese elektrische Reinigungsbürste wirklich sehr. Zumal ich von Olaz Gesichts-Produkten seit Jahren schon überzeugt bin. Ich stehe im Berufsleben in der Öffentlichkeit und da muß ich mich täglich schminken. Das belastet die Haut schon. Und wenn der Effekt dieser Reinigungsbürste so ist wie er beschrieben wird, dann wäre das die Lösung meines Problems. Mich interessiert vor Allem wie einfach oder wie schwer ist die Handhabung des Gerätes und lässt es sich gut auf Reisen mitnehmen? Gibt es verschiedene Bürsten für verschiedene Hauttypen oder verschiedene Peelings ( sanft oder stärker)? Oh ich hab da schon einige Fragen und freue mich sehr darauf, sie los zu werden und zu diskutieren.
In diesem Sinne wünsch ich Dir Georgina, und Euch allen einen schönen Abend :)

10.06.13 -18:59 Uhr

von: Feuerkopf

Moin moin Georgina
Frage – wie kann ich den Bürstenkopf reinigen, immerhin könnte es doch sein das beim Bürsten kleine gereitzte Hautstellen sich evt öffnen (pickelchen) ?
ich hatte mir einmal ein Handbürstchen gekauft. Viel zu umständlich weil mann den Druck von hand ja nicht so gut regulieren kann und somit hatte ich besonders an den wangen hautirritationen . Ich habe “das gute stück ” schnellstens wieder entsorgt !

10.06.13 -18:59 Uhr

von: Marsfrau10

Hallo Giorgina,
ich lege großen Wert auf Anti Aging – “Frau” will ja lange jung aussehen – und bin sehr gespannt auf das Projekt. Eine Reinigungsbürste, die besser ist als herkömmliche Reinigung – und dann noch elektrisch – das würde ich doch zu gerne testen. Ich freue mich schon darauf.

10.06.13 -18:59 Uhr

von: dalmantiner

hallo georgina,

tolles projekt wäre schön wenn ich dabei wäre:-)

10.06.13 -19:00 Uhr

von: sestra

Hallo Georgina,
Ich finde eine Reinigung mit einer elektrischen Gesichtsbürste sehr interessant. Das ist wirklich mal etwas neues.
Ich lege Wert auf ein gepflegtes Aussehen finde aber Peeling einfach unangenehm und würde deshalb diese Variante der Reinigung gerne testen und darüber berichten.

10.06.13 -19:01 Uhr

von: chanelchen

freue mich sehr über das projekt, es ist wichtig vor der pflege der gesichtshaut die poren zu öffnen. was ich gegenwärtig täglich mit einer heißen kompresse mache. ich könnte mir vorstellen , dass das produkt auchssuper die durchblutung anregt was wieder gut ist für die zellerneuerung. gern würde ich noch wissen ob es die bürsten in verschiedenen Härtegraden gibt und aus welchem material sie sind.grundsätzlich freue ich mich riesig auf dieses produkt evtl. zu testen und ob es nachhaltig das gegebene hautbild verbessert. :)

10.06.13 -19:01 Uhr

von: Missbuddha

Hallo Georgina,

jeden Morgen ärgere ich mich aufs Neue über meine empfindliche Mischhaut. Ich bin so gespannt, auf die “Mach-mich-wach-Bürste” :) ich denke, das ist ein netter Nebeneffekt, wenn die Haut gleich morgens wieder frisch zu strahlen beginnt.
Wie oft werden die Bürsten gewechselt und wie ist der Preis?
Let’s get frech ohneeeeeee Falten :D

Sonnige Grüsse trotz Regen,
Miss Buddha

10.06.13 -19:01 Uhr

von: juseth

das System scheint eine innovative Sache zu sein. Die Idee, die Haut erst gründlich vorbereiten und für die Wirkstoffe aufnahmefähig zu machen, ist sinnvoll. Wenn der Preis – natürlich auch für die Ersatzbürsten, stimmt, dann ist es ein feine Sache. Auf die Erfahrungsberichte ( vielleicht kann ich ja selbst testen???) bin ich gespannt.

10.06.13 -19:01 Uhr

von: nubbelinchen

Hallöchen Giorgina,

bei meiner extremen Problemhaut wäre ein Erfolg mit diesem neuen Produkt revolutionär!
Würde mich tierisch freuen, die Chance zu bekommen, das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem testen und weiterempfehlen zu können! :-)

Danke!
LG,
nubbelinchen

10.06.13 -19:01 Uhr

von: Krimo

Hallo,
das hört sich wirklich spannend an.
Ja, wie lange hält so ein Bürstchen, ich mache Abends immer meine Gesichtsreinigung?!
Tolle Idee, hatte schon mal eine manuelle, die leider mein Mann zweckentfremdet hat:))

10.06.13 -19:01 Uhr

von: elch79

Bin echt schon gespannt. Nach der Hormonumstellung der Schwangerschaft, hab ich nun leider Hautprobleme bekommen, die bisher mit nichts zu bessern war. Würde mich richtig arg freuenw enn icha uch mittesten darf.

10.06.13 -19:02 Uhr

von: Nike7

Hallo!

Ich wäre sehr gespannt darauf zu sehen, wie meine ersten Fältchen darauf reagieren :-)

Liebe Grüße
Nicole

10.06.13 -19:02 Uhr

von: aladine

Ich würde gern wissen ob es verschiedene Bürsten gibt (stärken) und technische Fragen z.B. wieviele Umdrehungen pro Minute.Mit oder ohne Akku, wie lange hält eine Ladung und wie lange eine Anwendung dauert,ob es eine Art Timer pro Zone hat?

10.06.13 -19:02 Uhr

von: Trendy92

Hallo Giorgina, ich bin auch sehr gespannt auf eine elektrische Gesichtsbürste in Kombination mit einem Reinigungsprodukt von Olaz. Nur mit einem Reinigungsgel oder Reinigungsmilch wird mein Gesicht oft erst richtig sauber wenn ich zusätzlich Gesichtswasser benutze und nach einem Peeling ist die Haut meistens gereizt. Das hier wäre mal eine echte Alternative.

10.06.13 -19:02 Uhr

von: Designerlady

Hallo Georgina,
wie oft muss man den Bürstenkopf wechseln – austauschen – und welche Produkte kann man dazu verwenden.
Danke!

10.06.13 -19:02 Uhr

von: Clausine

Ha, ein bisschen blöd ist ja niedlich, aber das? Habe den Text nicht zu Ende gelesen und dachte ich hätte das große Glück eine der Testerinnen der Gesichtsbürste zu sein. Na, gut dann muß ich eben noch darauf hoffen. Auf jeden Fall ist das ein super interessantes Projekt, dass ich auf jeden all weiter verfolgen werde.

LG

10.06.13 -19:02 Uhr

von: dagmar-gebhardt

Hallo Georgina.
Sehr gerne würde ich diese Gesichtsbürste testen. Einige Olaz Produkte habe ich schon probiert oder auch immer noch in Verwendung. Das wichtigste vor der Pflege ist die Reinigung. Mit einer Bürste habe ich mein Gesicht noch nicht gereinigt, hört sich sehr vielversprechend und effektiv an….
Gruß
Dagmar

10.06.13 -19:03 Uhr

von: Ayla39

Hi Georgina was freu ich mich dazu was sagen zu dürfen und vielleicht auch dabei zu sein kommentar habe ich schon abgegeben und hoffe ausgewählt zu werden wie immer eine gute idee freue mich lg ayla 39

10.06.13 -19:03 Uhr

von: Xanthippy

Das hört sich wirklich gut. Ich habe für die Gesichtsreinigung schon verschiedenes ausprobiert, Handbürste, einen speziellen Schwamm, Microfasertuch, aber auf Dauer gefiel mir nichts davon. Ich setze auf das normale Peeling, mit einer Creme und meinen Händen zum Einmassieren. Bisher habe ich noch nichts Besseres gefunden, deshalb würde ich die Gesichtsbürste sehr gerne testen.

10.06.13 -19:03 Uhr

von: GrandmaAnne

‘Nabend Georgina und “Hallo alle zusammen” :-)

Jaja, das leidige Thema mit den Fältchen und Falten.. ;-) ! Nein, was habe ich nicht schon Alles ausprobiert! Meine Haut ist zu allem Übel auch noch sehr empfindlich und bei so manchem Produkt wusste ich hinterher nicht, was schlimmer war… die Falten oder die roten Flecken :-( !

Natürlich würde auch ich wahnsinnig gerne das Produkt testen , aber wie immer, gehört natürlich ein ein Quäntchen Glück dazu… ;-) ! Na, vielleicht habe ich es ja und bis dahin bin ich erstmal gespannt auf die 2. Umfrage!

Tschüss und Allen noch einen schönen, entspannten Feierabend :-) ))! )!

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Telma

Ja das wäre ja super wenn ich mitmachen dürfte. Auch meine Tochter würde ich mit einspannen zum Testen. Wir sind beide sehr gespannt und würden uns sehr freuen

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Kittekat

Hallo Georgina, ich freue mich schon sehr auf das tolle Projekt. Die Bürste interessiert mich wirklich sehr. Ich bin gespannt auf die Ideenphase und hoffe sehr, dass ich die Bürste dann auch testen darf :)
LG Kitty

10.06.13 -19:04 Uhr

von: WildestAngel

Hallo Giorgina,

ich bin auch dabei und mega neugierig, ob und wie sich meine Haut verändern wird.

Liebe Grüße,
Petra