Ideenphase

10.06.13 - 16:33 Uhr

von: Anine

Sag Hallo: Unsere Olaz Ansprechpartnerin Giorgina.

Hallo liebe Projektteilnehmer,

mein Name ist Giorgina. Als Produktmanagerin bei Olaz Deutschland weiß ich, wie wichtig ein regelmäßiges Pflegeritual mit gründlicher Gesichtsreinigung für einen jugendlichen Teint ist. Deshalb freue ich mich besonders, dass ich Eure Ansprechpartnerin im trnd-Projekt mit dem Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem bin.

Unsere Ansprechpartnerin Giorgina

Die elektrische Gesichtsbürste ist mein persönliches Highlight in der täglichen Gesichtspflege. Sie reinigt intensiv und sanft die Gesichtshaut – zudem in kurzer Zeit. Jetzt bin ich gespannt, welche Meinungen Ihr zur neuen Technologie einer elektrischen Reinigungsbürste habt. Außerdem beantworte ich sehr gern alle Eure Fragen zum Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungs-
system.

Ich freue mich besonders auf die Ideenphase dieses Projekts. Das Projekt ist auch für mein Team und mich eine echte Premiere: Noch nie haben wir ein Produkt mit so vielen Frauen gemeinsam online kennengelernt und Feedback dazu eingeholt. Wir sind besonders gespannt auf die Ergebnisse aus den trnd-checks und den zwei Umfragen, auf Eure Anregungen und Euer Feedback.

Übrigens: Unter denjenigen von Euch, die ihre ehrliche Meinung im Laufe der Ideenphase in den zwei Umfragen übermitteln, werden als kleines Dankeschön 200 Geräte verlost. Die Gewinner können das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem im Alltag ausprobieren und ihre Erfahrungen mit dem gesamten Team teilen.

Ich freue mich auf Eure ehrlichen Meinungen und Euren ersten spontanen Eindruck in der ersten Umfrage dieses Projekts.

Viel Spaß und viele Grüße,
Eure Giorgina

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

10.06.13 -19:04 Uhr

von: pepsi1962

Hallo Georgina,
je älter man wird, um so mehr muss man tun. Ich merke es jeden Tag, dass meine Haut immer mehr braucht. Erhoffe mir durch die Bürste, dass meine Haut besser durchblutet wird und die Pflegeprodukte optimal aufgenommen werden.
Schön, wenn ich dabei sein könnte.

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Nikie01

Hallo Giorgina,
das Projekt klingt wirklich sehr interessant…..eine Reinigungsbürste fürs Gesicht habe ich bisher noch nie benutzt. Wenn die Bürste wirklich überall ran darf finde ich das toll. Vielleicht ärgert sich das ein oder andere Fältchen auch darüber :-)

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Waldelfe

Hallo,
ich hatte mal vor Jahren eine Gesichtsbürste gekauft, musste aber gestehen, dass sie mir zu unhandlich war, so dass ich sehr schnell aufgehört hatte dies zu nutzen.Um so neugieriger bin ich auf die Bürste von Olaz . Vor allem, weil ich regelmässig die Pflege-Produkte für das Gesicht und Dekolte nutze :) . Ich habe meine Tochter auch schon neugierig gemacht. Sie dachte eigentlich, dass sie mit ihren 19 Jahren mit der Pubertät durch ist, was wohl scheinbar doch nicht der Fall ist. Auch sie hofft die Gesichts-Haut mit Nutzung der Bürste verbessern zu können. Ich muss sagen, dass ich überrascht bin, dass die Bürste zu einem Preis angeboten wird, den sich auch ” Otto-Normal-Verbraucher” mal leisten kann :D .

10.06.13 -19:04 Uhr

von: LynnLo

hallo an alle!
ich werde nächstes jahr 30 und sollte mal langsam anfangen vorzubeugen. ich glaube ich bin ein bisschen spät dran wenn ich all die produkte für 21jährige sehe…;)
viele grüße

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Ina84

Hallo Giorgina,
ich finde die Idee zwar gut, bin aber noch etwas skeptisch. Für diesen Preis muss das Ding schon sehr überzeugen, aber wie sieht es mit Ersatzbürsten aus? Wie oft müsste denn die Bürste gewechselt werden? Ich kann mir nämlich vorstellen, dass da einiges an Schmutz und Bakterien hängen bleibt? Ich erhoffe mir, dass es gerade Menschen mit Mischhaut/ Problemzonen bei der Gesichtsreinigung unterstützt!
Bin gespannt.

10.06.13 -19:04 Uhr

von: Cappucchino

Ich kenne bisher nur die Gesichtsbürste von Shiseido und fand die schon toll- elektrisch hört sich für mich noch vielversprechender an und ich bin wirklich gespannt auf die Ergebnisse & Meinungen der Tester! :)

10.06.13 -19:05 Uhr

von: pralinchen79

Ich hatte noch nie eine Gesichtbürste zum Reinigen,schminke mich aber täglich.Bin gespannt auf die Bürste und hoffe ich darf testen.

10.06.13 -19:05 Uhr

von: produte

Hallo wäre sehr schon diese Variante der Reinigung testen zu dürfen.Zur Zeit
reeinige ich mein Gesicht mit einer manuellen Reinigungsbuerste , das Gefühl ist danach einfach super .

10.06.13 -19:06 Uhr

von: delfin

Hallo Giorgina,
ich verwende für die Reinigung meiner Gesichtshaut sehr viel Zeit, da ich gemerkt habe, dass sie sonst sehr fleckig und pickelig wird. Da wäre es natürlich super wenn ich mit einer elektrischen Gesichtsbürste sehr gründlich reinigen würde und auch noch schneller fertig bin. Hört sich echt Klasse an. Ich hoffe sehr, dass ich zu dem Testteam gehören darf……:-) , ansonsten werde ich natürlich die Berichte der Tester mir anschauen um mit ein Urteil bilden zu können.

10.06.13 -19:06 Uhr

von: kleineela22

Hallo Georgina,
das wäre doch genau das richtige für mich,meine Haut sehnt sich nach Peeling und reinung und gibt vielleicht noch ein Gefühl das man eine kleine Massage bekommt und gleichzeitig werden meine kleinen Fältchen behandelt und dies ist alles in einem…Optimale Versorgung für meine Haut.
Ich würde mich freuen(wie alle anderen) ein Ticket zu bekommen.

10.06.13 -19:06 Uhr

von: Rheinlaenderin

Hallo liebe Giorgina,
ich freue mich, dass ich es schon mal bis hierher geschafft habe. Die Reinigungsbürste finde ich sehr interessant, aber ich habe noch einige Fragen dazu. Wo werden Fragen gestellt und wo beantwortet? Ich könnte mir gut vorstellen, dass die Fragen hier bei den Kommentaren gestellt werden und dass dann eine Zusammenfassung auf der Startseite erfolgt?
Spontan fällt mir folgendes ein:
Wie lange wird die Bürste benutzt? ( Bei jeder Anwendung ….Minuten)
Wie stellt man sicher, dass keine Bakterien/Keime den Bürstenkopf besiedeln?
Nach welcher Zeit, bei täglicher Anwendung, soll der Bürstenkopf ausgetauscht werden.
Benutzen alle Hauttypen die gleichen Bürsten, oder gibt es härtere und weichere Bürsten für robuste oder empfindliche Haut.
Darf die Bürste auch bei Pickel/Akne angewendet werden.
Das wäre es erst einmal für heute. Ich denke, im Laufe des Projekts tauchen noch mehr Fragen auf. Ich wünsche uns allen eine gute und spannende Zeit.

10.06.13 -19:06 Uhr

von: dorfee

hallo georgina,
für mich liest sich das alles sehr spannend, jedoch bin ich immer etwas skeptisch über die ergebnisse.
kann sich mein hautbild, welches schon einige jahre auf den buckel hat, wirklich verbessern?
Bin durch meinen job jeder witterung ausgesetzt, also meine haut musste sehr viel mitmachen.
bekomme ich mit der bürste wirklich eine sichtbare besserung hin???
werde die berichte weiter verfolgen.

10.06.13 -19:06 Uhr

von: Morgana211

Ich würde mich freuen, wenn ich dabei sein dürfte. Bin schon sehr gespannt auf die Reinigungsbürste. Es hört sich vielversprechend an .. Liebe Grüße

10.06.13 -19:07 Uhr

von: Leandra

Hallo Georgina,

ich würde mich sehr freuen diese Gesichtsbürste ausprobieren zu können. Meine Haut ist wirklich ein Problem, trocken aber doch mit Pickelchen und Unreinheiten versehen. Make Up mach ich nur sehr selten drauf weil selbst Flüssigmakeup an manchen stellen anfängt zu “bröckeln” weil immer irgendwelche Hautschüppchen und trockene Stellen auf der Gesichtshaut sind.
Ich habe schon einiges ausprobiert und hoffe, wenn ich beim Projekt mitmachen darf, das ich damit gute Ergebnisse erziehlen kann :-)

Liebe Grüsse Leandra

10.06.13 -19:07 Uhr

von: vamatiya

Hi Giorgina,
ich freue mich es bisher geschafft zu haben..

Bisher habe ich meine Haut nur 1-2x im Monat mit einem Peeling “bearbeitet”. Ich nutze weder Makeup noch Puder.
Meine Haut sieht noch sehr frisch und jugendlich aus…

Bin sehr gespannt, ob mich dieses Produkt überzeugen kann :)
Liebe Grüsse aus Flensburg

10.06.13 -19:08 Uhr

von: lorelay

Hallo Georgina, das sind ja wahnsinnig viele Interessenten! Dann reihe ich mich auch mal ein. Da ich erst im Alter Akne bekommen habe ,ist meine Haut grober geworden und ich kann mir gut vorstellen mit dem 3Zonen Reinigungssystem wieder einen frischeren Teint zu bekommen. Probieren kann man das ja mal.

10.06.13 -19:08 Uhr

von: Beaten

Hallo Geogina, schoen das einige von uns das Reinigungssystem testen duerfen. Ob alt, ob jung…….dieses System ist fuer jedes Alter.
Macht schon neugierig^^.

10.06.13 -19:08 Uhr

von: Exilhessin

Hallo Georgina.

Das klingt wirklich nach einem innovativen Produkt. Bei einem UVP von rd. EUR 30,– wäre das wirklich eine Anschaffung wert. Ich habe mal eben gegoogelt und manuelle “Marken”-Reinigungsbürsten gefunden, die nicht viele weniger kosten. Ich würde mich freune, zuden Testerinnen zu gehören.

10.06.13 -19:08 Uhr

von: Andrea731

Hallo Georgina,
ich würde mich freuen wenn ich dabei sein dürfte, weil ich noch nicht überzeugt bin.

10.06.13 -19:09 Uhr

von: Monika58097

Ein normales Bürstchen war mir bisher bekannt, aber ein elektrisches Bürstchen stelle ich mir noch viel effektiver vor. Ich würde es gerne testen.

10.06.13 -19:10 Uhr

von: DrolDine5

Halli Hallo, ich freu mich bis hier schonmal gekommen zu sein. So gern wär ich und meine gesichtshaut bei diesem test dabei. Mein gesicht würde es mir danken.

10.06.13 -19:10 Uhr

von: Tante_Trude77

Hallo Geogina,

ich würde mich freuen dieses Produkt mit dem Bürstchen auszuprobieren.
Ich bin 35 und so langsam sieht man die Folgen des älter werdens ;-(
Ich habe kleine Fältchen um die Augen rum.
Mal sehen ob das Produkt das hält was es verspricht.

LG
Anna

10.06.13 -19:11 Uhr

von: RAKDJ

Hi Georgina,
bin dreifache Mutter, und hatte bisher keien Ziet für intensive KOsmetik.

Würde mich sehr freuen, wenn ich dabei wäre, damit ich mal wieder etwas für mich tun kann

10.06.13 -19:11 Uhr

von: Fusselchen72

Hallo giorgina,
das Projekt klingt wirklich sehr interessant…..eine Reinigungsbürste fürs Gesicht habe ich bisher noch nie benutzt. ich finde die Idee zwar gut, bin aber noch etwas skeptisch. Der Preis ist schon hoch, dafür muss die Serie schon sehr überzeugen. Wie sehen die Folgekosten aus? Ich würde es sehr gerne testen……bin gespannt.

10.06.13 -19:11 Uhr

von: Havascha

Hi Georgina,

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn ich dabei sein dürfte. schon jetzt bin ich gespannt auf die Reinigungsbürste! meine haut ist leider sehr problematisch :( hoffe, dass die bürste mir hilft!

10.06.13 -19:12 Uhr

von: Marylean

Ich habe noch nie Reinigungsbürsten ausprobiert. Darum ist das Projekt sehr spannend. Ich habe schon viele Kosmetikas ausprobiert, die meine Hautbild verbessern sollten. Habe aber keinen spürbaren Erfolg erlebt.

10.06.13 -19:12 Uhr

von: Biggi68

Ja ich wäre auch gespannt, wie das mit so einer Bürste funktioniert.
Denn Reinigungsmilch, Reinigungstücher und Reinigungslotion wird ja immer verwendet und das nur mit Einmalwaschlappen.

10.06.13 -19:13 Uhr

von: Muckel72

Hi Georgina und alle Testerinnen ,ich bin auch wie ihr alle sehr sehr gespannt wie die Gesichts bürste dann in den Handhabungen ist.Und wie die Haut sich anfühlt nach der Anwendung.Und ich bin total gespannt wie das mit wechsel bürsten ist usw.Ja und etwas über die Preise etwas zu erfahren wäre nicht schlecht.Ich wurde auch schon oft drauf angesprochen was es den kosten würde.Also sind wir doch alle sehr gespannt was wir nächsten tage noch an Info bekommen.Schönen Abend noch

10.06.13 -19:13 Uhr

von: blueside

Hallo Geogina,
mich würde interessieren, ob man das Peeling mit der Bürste nur mit Wasser oder besser zusätzlich mit einer Seife macht. Es hört sich gut an. Mit einer elektrischen Bürste macht die Gesichtsreinigung viel weniger Arbeit.
Ich würde mich freuen, wenn ich meinen Feundinnen von den “TESTERGEBNISSEN” erzählen könnte! ;-)

10.06.13 -19:13 Uhr

von: Morgenmuffel81

Hallo Giorgina!

Ich bin total gespannt auf den Produkttest und die Erfahrungen, die wir hier sammeln können.

10.06.13 -19:14 Uhr

von: merrilykiel

Hi Giorgina,

vielen Dank erst mal, dass ich es bis hier geschafft habe. Ich finde die Idee von Olaz gar nicht übel und wenn es hält, was es verspricht, hätte ich mit meiner sensiblen Haut auch weniger Sorgen, es zu testen, als bei vielen anderen Peelings. Da meine Haut auch nicht mehr die jüngste ist, versuche ich ab und an schon Anti-Age-Produkte zu verwenden. Denn vorbeugen ist besser, als sich auf die Schuhe… ;-) Olaz bietet hier eine super Kombination. Ich freue mich auf alle Infos, die ich kriegen kann.

10.06.13 -19:14 Uhr

von: Bambo

Das Projekt würde mich sehr interessieren. Eine elektrische Reinigungsbürste um unreinheiten zu beseitigen

10.06.13 -19:14 Uhr

von: pepsi86

meine haut neigt zu couperose (erblich bedingt, schon oma und mama betroffen :´(), hier ist auch eine sehr sanfte hautreinigung angezeigt und meien erfahrungen mit gesichtsbürstchen bzw. massageschwämmchen oder peeling sind eher sehr reizend ausgefallen…
in der erläuterung steht, dass es für empfindliche haut geeignet ist.
ich hoffe, dass ich dabei bin und dann austesten darf.
*daumen gedrückt*

10.06.13 -19:14 Uhr

von: Petrande

Hallo ,ich finde in meinem Alter ist die Reinigung besonders wichtig,muß mich aber überzeugen lassen ob´s sinnvoll bzw. wertvoll ist.

10.06.13 -19:14 Uhr

von: uschi630

Hallo Giorgina,
ich bin gespannt auf das neue Reinigungssystem,
würde mich sehr freuen die Reinigungsbürste testen zu dürfen
LG

10.06.13 -19:15 Uhr

von: anci6

Hey Georgina,
wäre toll, dabei sein zu dürfen. Meine Haut spinnt zur Zeit nämlich … und vielleicht ist die Reinigungsbürste die richtige “Kampfansage” ;-)

10.06.13 -19:15 Uhr

von: Stockzahn

Habe schon gute Erfahrungen mit einer Gesichtsreinigungsbürste, allerdings keiner elektrischen. Es kann bei einem Olaz Produkt nur noch besser werden.

10.06.13 -19:15 Uhr

von: dankeankekatze

Ich bin mal gespannt wie es mit der Anwendung in der Praxis klappt und vor allem würde mich interessieren ob die Bürste (da ja wiederverwendbar) auch hygienisch ist, nicht dass am Ende noch ein unschönes Ergebnis raus kommt. Ich denke wir werden es super auf Vor- und Nachteile testen, dafür ist ja die trnd Community bekannt ;-)

10.06.13 -19:16 Uhr

von: sonnenallee28

Ich muss ja sagen, dass der Preis schon ganz schön höhe Erwartungen weckt … Auch die Marke Olaz selbst assoziiere ich mit Qualität, aber ob das am Ende auch im Test so ist? Würde das gern herausfinden.

10.06.13 -19:16 Uhr

von: jiramar12

wie siehts denn mit der reinigung des reinigungsgeräts aus?
gibts ersatz bürsten?

10.06.13 -19:17 Uhr

von: Mozzi

Ich lege sehr viel Wert auf mein Äußeres, da gehört die tägliche Gesichtsreinigung dazu. Eine Reinigungsbürste habe ich noch nicht ausprobiert, würde sie sehr gern testen.

10.06.13 -19:17 Uhr

von: galaxia3004

liebe Georgina!
Ich bin jetzt in dem Alter wo ich unbedingt mehr für meine Haut tun muß, habe schon fast alles versucht, das mit den Bürstchen kann ich mehr sehr gut vorstellen, auch das dann meine speziellen Pflegeprodukte besser einwirken werden. Alles in allen würde ich sehr gerne zu den 200 Tester gehören und dies auch mit meiner Mutter Und Schwiegermutter zusammen ausprobieren.

10.06.13 -19:17 Uhr

von: Angel_with_love

Hallo Georgina,
ich freue mich sehr darauf, die elektrische Bürste auszuprobieren. Bisher reinige ich mich mit Augen-Make-up Entferner, Gesichtstüchern mit entsprechender Reinigungsmilch und auch mit Wasser. Anschließend benutze ich Gesichtswasser. Je nach Anlass schminke ich mich aber auch intensiver und abdeckender. Ich habe bisher noch nichts gefunden, was die Reinigung erleichtert. Die Bürste könnte die Alternative sein.

10.06.13 -19:17 Uhr

von: hasebaerkatze

Hallo,

eine gepflegte Gesichtshaut ist die Visitenkarte einer jeden Frau. Ich bin gespannt auf das neue Reinigungssystem. Es macht auf mich jetzt schon einen guten Eindruck.

10.06.13 -19:17 Uhr

von: Charlotta123

Hallo Giorgina,

ich hab schon viel über das Reinigungssystem gelesen, hab mir auch schon viele Bewertungen dazu angesehen.

Die meisten Meinungen sind sehr positiv. Ausprobiert habe ich schon sehr viel, aber die optimale Reinigungsart habe ich bisher noch nicht gefunden.

Ich habe etwas empfindliche Haut, deshalb kann ich auch nicht jede Reinigungscreme benutzen.

Es wäre supertoll, wenn ich das Olaz Regenerist 3 Reinigungssystem testen dürfte.

10.06.13 -19:18 Uhr

von: Bimmybiene

Hallo Georgina.
Ich hatte vor einpaar Jahren auch mal eine elektrische Gesichtsbürste. War damit soweit zu frieden. Habe sie aber vielleicht einmal die Woche benutzt, weil meine Haut danach spannte. Bin gespannt wie eure ist. Ist diese für jeden Tag geeignet ?
Lg Sabine

10.06.13 -19:18 Uhr

von: Nade118

Ich bin so gespannt auf das drei Zonen Reinigungssystem!! Die Bürste muss ja Wunder bewirken! Ich brauche es dringend für meine Haut!!! Grüße an Giorgina!!

10.06.13 -19:18 Uhr

von: Almerita

Hallo Giorgina,
ich pflege mich und meine (Gesichts)Haut zwar regelmäßig, aber mit Gesichtsbürsten habe ich noch keine Erfahrung, das macht mich sehr neugierig!!! Und da ich mir meine trotz 50+ noch recht jugendliche Haut gern erhalten möchte, bin ich immer auf der Suche nach effizienten Pflegeprodukten und probier auch gern etwas aus – und empfehle weiter, wenn ich überzeugt bin.

10.06.13 -19:19 Uhr

von: jusa80

Hallo Georgina und hallo an alle anderen potentiellen Testerinnen.
Wie alle hier bin ich gespannt wie das Projekt weiter läuft, ob ich am Ende sogar zu den 200 Auserwählten gehöre und was dann in der großen Überraschungskiste an mich nach Hause geschickt wird. Gleichzeitig bin ich aber auch etwas skeptisch. Es wird gesagt dass die tägliche Reinigung damit auch schneller gehen soll!? Da ich eher ein Reinigungs- und Pflegemuffel bin was die Gesichtspartie betrifft (das zeigt sich leider auch durch das Hautbild gerade um die Nase rum), wäre mir so ein zeitersparendes Gerät natürlich mehr als willkommen im heimischen Bad :-)

Also dann drücke ich mir und den 199 Anderen mal die Daumen ^^

10.06.13 -19:19 Uhr

von: Jettejule

Hallo Giorgina,
bin echt gespannt auf das Reinigungssystem.
Je älter man wird, um so wichtiger ist ein tolles Hautbild.
Ausserdem wäre ich gespannt, was meine Bekannten dann sagen. Heute werde ich in meinem Alter bereits ca. 8-10 Jahre jünger geschätzt, wie wird das wohl nach der Anwendung des Reinigungssystems sein?? ;-) )

10.06.13 -19:19 Uhr

von: shari.kimmy

Hey Georgina, ich habe noch nie eine Gesichtsbürste getestet, das hört sich aber sehr vielversprechend an. Frühre habe ich mich weniger um meine Haut und die (damals) nicht vorhandenen Fältchen gesorgt, heute sind die leider da und ich würde sehr gerne ausprobieren, wie das System wirkt. Ein sehr geeignetes Projekt für meine etwas reifere Haut. :)

10.06.13 -19:19 Uhr

von: ingelein123

Hallo und guten Abend an alle,

freue mich, mitmachen zu dürfen und hoffe, eine Bürste zu “gewinnen”. Reinigung mit Bürste habe ich noch nie probiert und bin da auch eher skeptisch, da meine Haut doch relativ empfindlich ist. Da wäre es schön, eine Alternative zum sonstigen “Sand”-Peeling zu erhalten. Das reizt die Haut vermutlich nicht ganz so. Hier hat mich das Foto mit der Tomate schon mal vorab überzeugt :-)

Wünsche euch noch einen schönen Rest vom Abend …

ingelein123

10.06.13 -19:19 Uhr

von: Mailinea

Hallo Georgina,
je älter man wird, um so mehr muss man tun. Ich merke es jeden Tag, dass meine Haut immer mehr braucht. Erhoffe mir durch die Bürste, dass meine Haut besser durchblutet wird und die Pflegeprodukte optimal aufgenommen werden. aber wie sieht es mit Ersatz Bürsten aus?
Schön, wenn ich dabei sein könnten und meinen Freunden Bekannten und Verwandten Online (mit Bildern und Videos) und in persönlichen Gesprächen über die Testergebnisse berichten und evtl. auch Empfehlen zu können :-)

10.06.13 -19:20 Uhr

von: Herrin_von_Hay

Hallo,
ich benutze täglich Hautpflegeprodukte und auch Make up . Um das tägliche Abschminken zu erleichtern und zu Verbessern, wäre eine Reinigungsbürste

10.06.13 -19:20 Uhr

von: sylvi15

Hi Georgina

Ich benutze schon seit Jahren Olaz Produkte und bin bis jetzt überzeugte Anwenderin. Umso mehr bin ich gespannt, ob das 3 Zonen Reinigungssystem auch dieses Mal hält, was es verspricht. Besonders die Tatsache, dass man die Bürste auch unter der Dusche benutzen kann, hört sich schon mal vielversprechend an.

10.06.13 -19:20 Uhr

von: Muckl

Hallo,

ich finde das klingt wirklich gut, ich würde diese Bürste wirklich gern mal ausprobieren, ich hab immer wieder probleme mit der Haut und ewig lange Pflegerituale sind mir ehrlich gesagt zuwieder. Ich hoffe ich werde nicht nachteilig behandelt weil ich mit ende zwanzig noch nicht so viel Erfahrung mit anti Aging Produkten habe. Ich bin gespannt was da noch kommt.

Lg Muckl

10.06.13 -19:20 Uhr

von: kerro

ich bin total neugierig auf das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem… kenne keine elektrische Gesichtsbürste… Könnte mir aber gut vorstellen, daß es so einige Vorteile hat: bessere/tiefere Reinigung, Ablösen von Hautschüppchen, schöne Durchblutung der Haut, vielleicht leichter Massageeffekt ? dadurch vielleicht auch Milderung von kleinen Fältchen ? und die Haut ist besser auf die nachfolgende Pflege vorbereitet… Wäre echt super, wenn ich das ausprobieren dürfte – Mit Mitte 40 braucht die Haut einfach mehr Aufmeksamkeit…

10.06.13 -19:20 Uhr

von: Test1234

Hi Georgina,,
sehr lange wurde ich um meine makelose Haut beneidet, aber jetzt sieht mann die Folgen des Älerwerdens. Meine Haut braucht deutlich mehr Pflege und ist dazu viel empfindlicher geworden. Ich wüde gerne zu den Testerinnen gehören.

10.06.13 -19:20 Uhr

von: Herrin_von_Hay

von Vorteil.
LG

10.06.13 -19:20 Uhr

von: jusa80

Ach und übrigens freue ich mich dass ich nach langer Zeit mal wieder ein Bewerbungsticket im Postfach hatte :-)

10.06.13 -19:21 Uhr

von: claudi1102

Hey Giorgina,
ich bin so gespannt, was Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem kann. Da ich sehr empfindliche Haut habe, interessiert mich das Projekt besonders :-)

10.06.13 -19:21 Uhr

von: ichim

Hallo Giorgina!
Auch ich bin gespannt und vorallem ist der Preis ja echt super! Ich freue mich jetzt schon auf die vielen Testberichte und bin gespannt auf das Ergebniss der Tester! Liebe Grüsse Michi

10.06.13 -19:21 Uhr

von: Saphira73

Ich bin ja echt mal gespannt, ob das Produkt hält, was es verspricht. Mir persönlich fehlen noch ein paar Details über das Gerät selber, Handhabe ( meine beste Freundin fragte mich, ob das Gerät auch für Linkshänder geeignet ist, wegen der Form, die ja meist für Rechtshänder einfacher zu händeln ist.) Ich selber habe Problemhaut, die zum Einen sehr trocken, zum Anderen sehr fettig und Mitessergeplagt ist. Liebe Giorgina, ich wäre gerne beim Testen dabei, denn wenn es bei meiner Haut klappt, dann bei normaler bis unenmpflindlicher Haut auch. Ich würde euch – und dir – gerne den Vorher-Nachher Vergleich in Bildern dokumentieren…
Liebe Grüße….

10.06.13 -19:22 Uhr

von: blaugelb

Hallo Giorgina,
ich habe empfindliche Haut, aber ich weiß, dass ich Olaz-Produkte vertrage und diese auch meiner Haut sehr gut tun. Das kann ich leider nicht von allen Kosmetikherstellern sagen. Meine Erwartung liegt vor allem darin, dass ich mit dem Produkt endlich Platz in meinem Badschrank schaffe und ich nicht noch zusätzlich hier ein Peeling, dort nen Schaum und da eine Reinigungsmilch brauche ;-)

10.06.13 -19:22 Uhr

von: dokicky

Ich finde es toll, das OLAZ eine elektrische Gesichtsbürste entwickelt hat …. halte viel von OLAZ. Traditionell und doch immer am Puls der Zeit. Gesichtsbürsten werden absoluter Trend

10.06.13 -19:22 Uhr

von: galapasche

Eine hygienische Frage: Kann das Gerät von mehreren Familienmitgliedern (vielleicht mit verschiedenen Bürstenaufsätzen) genutzt werden? Ist die Reinigung so leicht, dass der Besuch “einfach mal ausprobieren” kann? Meine Mutter hat schon immer Olaz (damals ja noch Oil of Olaz) genutzt, die würde bestimmt einmal probieren. Und meine Kinder sind gerade im Teenager-Alter, da wäre eine Gesichtsreinigung der besonderen Art durchaus angebracht (ok., wegen der Professionellen Zahnreinigung gehen sie, genau wie ich, zum Zahnarzt … aber porentiefe Reinigung des Gesicht darf ruhig öfters als einmmal im Jahr sein, oder?).
Naja, und mein Mann und ich, wir sind entweder noch in der Pubertät, oder schon in den Wechseljahren. Unsere Haut finden zur Zeit alles blöd. Da käme das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem genau richtig.

10.06.13 -19:22 Uhr

von: Labitubby

Hallo Georgina !

Ich würde mich sehr freuen wenn ich ein Set testen dürfte mit 30 gehört man ja schon fast zum alten Eisen :-) und sollte was für sich tun.
Da ich noch nie eine elektrische Bürste benutzt habe, bin ich total neugiertig auf das Projekt und total gespannt.

10.06.13 -19:22 Uhr

von: leprechaun14

Hallo!
Bei meiner empfindlichen Haut wäre vor allem interessant, ob die Bürste andere Peelingprodukte ersetzen kann, denn nach der Benutzung der Produkte ist meine Haut ganz fürchterlich gereizt.

10.06.13 -19:23 Uhr

von: Janina

Hallo Giorgina,
ich freue mich schon auf die vielen Rezessionen und hoffe, das die Testerinnen durchweg ein positives Feedback geben werden :-)

10.06.13 -19:23 Uhr

von: Anja_R

Hey
SOS von meiner Haut, ich hoffe du kannst mir mit Olaz helfen!

10.06.13 -19:23 Uhr

von: gada55

Ich bin einfach neugierig auf das Produkt. Habe mir bisher keine Markencreme gegönnt

10.06.13 -19:23 Uhr

von: smily61

Hi alle zusammen, bin auch schon mächtig gespannt auf die Bürste…In meinem Alter Ü50 sind die Fältchen doch schon deutlich sichtbar und wenn’s nach mir geht müssen sie nicht noch größer,tiefer und deutlich sichtbarer werden. Vielleicht ist ja jetzt meine Stunde geschlagen und ich kann mich doch noch verjüngen, samt meinen ähnlich jungen Freunde und Kollegen, Bitte lass mich dabei sein!!!!!!!

10.06.13 -19:24 Uhr

von: Josyla

Hallo Georgina,
Ich bin Ende 20 und merke immer mehr wie sich meine Haut verändert. Sie braucht wesentlich mehr Pflege als früher. Eine Reinigungsbürste habe ich bisher nie benutzt.

Ich hatte eigentlich nie Pickel und schlaff aussehende Haut aber seit etwa 1 Jahr hat sich meine Haut sehr verschlechtert. Ich habe einiges ausprobiert um meine Haut zu verbessern aber nichts hat den erhofften Erfolg gebracht.
Ich verspreche mir viel von der Bürste und bin gespannt was andere Mitglieder hier berichten.

Lg Josy

10.06.13 -19:24 Uhr

von: SuomiVivi

Hallo,
bin schon total gespannt auf die Reinigungsbürste. Bisher noch keinerlei Erfahrungen damit!

10.06.13 -19:25 Uhr

von: Zauberblume

Hallo Giorgina, ich hatte bereits vor langer Zeit schon Reinigungsbürsten benutzt, allerdings keine elektrischen. Ich bin überzeugt, dass eine elektrische Reinigungsbürste bei meiner großporigen Haut schon Wunder wirken kann, da der Reinigungseffekt doch erheblich größer ist. Mir geht es nicht so sehr um die Zeitersparnis, sondern um die perfekte Hautpflege. Das ist ein Projekt, dass mich unheimlich interessiert. Auch wenn ich es vielleicht nicht in den Testerkreis schaffen sollte, bin ich super gespannt. Aber ich hoffe doch sehr bei diesem Projekt zu den Glücklichen zu gehören.

10.06.13 -19:25 Uhr

von: pedel68

Hallo, ich habe mit meinen fast 45 Jahren schon einiges ausprobiert. Leider auch viel teuren Mist…Umso gespannter bin ich auf die Ergebnisse, die diese Bürste -hoffentlich- erzielen wird. Die Marke Olaz spricht ja eigentlich schon für sich, aber diese Innovation muss man wohl selber ausprobieren. Ich wünsche mir, dass ich unter den Testerinnen sein darf.

10.06.13 -19:25 Uhr

von: Internette

Hallo Giorgina,
Ich würde mich freuen, wenn ich beim Testen der Bürste dabei sein dürfte. Bin schon sehr gespannt auf die Reinigungsbürste. Es hört sich vielversprechend an .. Liebe Grüße

10.06.13 -19:25 Uhr

von: strolps

Hallo Giorgina!
Ich würde mich sehr freuen bei diesem Projekt dabei sein zu dürfen. Meine doch schon etwas ältere Haut braucht besonderst bei massiver Klimaanlagenbenutzung (Arbeitsstelle) viel Pflege und Feuchtigkeit um nicht noch älter auszusehen, wäre toll wenn Olaz Regenerist dabei helfen würde.

10.06.13 -19:26 Uhr

von: Zwiebeljacki

Diese Reinigungsbürste klingt so interessant. Jüngere Haut, aber ohne die Haut selbst zu beschädigen. Tolle Idee.

10.06.13 -19:26 Uhr

von: Herrin_von_Hay

Hallo,
ich benutze täglich Hautpflegeprodukte und auch Make up. Um das tägliche Abschminken zu erleichtern und zu verbessern, wäre eine Reinigungsbürste von Vorteil.
LG

10.06.13 -19:26 Uhr

von: Chillerstrasse

Das System klingt echt prima und im Gegensatz zu irgendwelchen unbezahlbaren amerikanischen Ultraschallreinigungsgerätchen kann ich mir darunter sogar was vorstellen – wie ich mit Ultraschall meine Brille sauber bekomme ist mir klar, aber meine Haut??? Dann doch lieber ein richtiges Bürstchen, nicht zu hart, nicht zu weich, dass sich optimal meinen Konturen anpasst und sowohl reinigt, als auch lose Schüppchen beseitigt und die Haut optimal auf die Pflege vorbereitet. Klingt zu schön um wahr zu sein, aber simpel genug um zu funktionieren… Und mit der passenden Reinigungscreme dabei tut’s das wahrscheinlich sogar – wäre toll, wenn ich es selbst ausprobieren könnte :o )

10.06.13 -19:26 Uhr

von: steffi1058

ich möchte wieder strahlen! Helft mir!!!!!!!!!!!!!!!

10.06.13 -19:27 Uhr

von: lilly2009

Hallo Georgina!
Ich freue mich, an dieser Ideenphase teilnehmen zu dürfen. Gern würde ich natürlich auch die Bürste gewinnen, um sie selbst auszuprobieren. Das wäre genial. Ich bin im mittleren Alter, wo sich auch die Haut schon etwas verändert hat. Jeder möchte natürlich jugendliche Ausstrahlung haben. Ich pflege meine Haut regelmäßig und gehe auch regelmäßig zur Kosmetik. Aber trotzdem läßt sich dieser Prozess nicht vermeiden. Somit bin ich sehr aufgeschlossen für neue Sachen, um den Prozeß etwas zu stoppen oder langsamer vorankommen zu lassen.
Ich habe schon viele meiner Freundinnen und Verwandten vorbereitet und werde sie nun mit dem Fragebogen überraschen.
Also dann! Los geht’s! Ich bin dabei! :-)

10.06.13 -19:27 Uhr

von: Snowgirl

Hallo Georgina,

ich nutze eine Gesichtsbürste schon seit einiger Zeit, da Gesichtspflege mir sehr wichtig ist und ich sofort merke wenn ich es mal vergesse.Und ich gebe zu das es sehr lästig ist manchmal und ich schon länger mit dem Gedanken spiele mir eine elektrische Gesichtsbürste zuzulegen. Nur hat mich noch keine so wirklich überzeugt wenn ich darüber gelesen habe. Und wenn ich dabei sein könnte, wäre ich superhappy, weil ich gerne Sachen teste ehe ich mich zum kauf durchringen kann.Und bei den “Pflegeabenden” mit meinen Mädels, würde ich diese sehr gerne vorführen und die Meinungen mit euch teilen.
Also bitte bitte nimm mich mit ins Boot :-) ))))

Dein Snowgirl

10.06.13 -19:28 Uhr

von: susalie

Hi Georgina, ich freue mich auf den Bürstentest! Ich bin schon im Vorfeld ziemlich überzeugt von der Wirkung oder sagen wir mal meine kreative Ader hat ein gutes Gefühl zu dem Produkt.

Liebe Grüße aus der Nordheide
Susalie

10.06.13 -19:28 Uhr

von: dilan0307

Würde mich sehr freuen mit testen zu dürfen,es hört sich auch sehr vielversprechend an, schauen wir ob es hält was es verspricht!!!

10.06.13 -19:28 Uhr

von: pegchen74

hallo georgina,

toll das es wieder was neues zum testen gibt. würde mich freuen dabei zu sein.

vg peggy

10.06.13 -19:28 Uhr

von: Fee4488

Guten Abend, da Gesichtsbürsten im Moment in aller Munde sind bin ich total neugierig und würde super gerne testen.

Viele Grüße,auf ein spannendes Projekt

Sarah

10.06.13 -19:29 Uhr

von: buzybee

Ist ja wahrscheinlich wie beim Zähneputzen, da ist die elektrische Zahnbürste auch klar vom Vorteil. Bin selbst Ü40 und irgendwie hat man das Gefühl täglich eine neue Falte zu entdecken.

10.06.13 -19:29 Uhr

von: Probefrau

Ju Hu Giorgina,

wenn das Produkt so gut ist, wie die Werbung dann kann ja gar nichts mehr schief laufen in der Anwendung.
Meine Haut hätte nach dem harten Winter eine Auffrischung nötig……..Bin schon lange mit dieser Marke vertraut und benutze einige Sachen aus dem Sortiement bis jetzt immer super zu frieden damit. Wäre super gut dieses Gerät persönlich zu testen und das Ergebnis kunt zu tun.

10.06.13 -19:30 Uhr

von: tigerkaetzchen2

….also jetzt ist ein Bewerbungsticket quasi nicht mehr ausreichend und man muss noch zweimal schreiben, um überhaupt in den Topf geworfen zu werden, um dann mit viel Glück vielleicht endlich mal dabei sein zu können….schade.

Das Frau natürlich interessiert ist, gerade ein solches Produkt testen zu dürfen liegt wohl klar auf der Hand. Endlich mal etwas Nützliches, was in unseren Augen auch noch Sinn macht. Umso enttäuschender, das gerade mal 200 ausgewählte Personen testen dürfen.

Bin wirklich mal gespannt, ob ich dieses Mal Glück habe, oder aber wie bei allen anderen Bewerbungstickets leer ausgehe. Es ist schon demotivierend immer nur Umfragen auszufüllen, Bewerbungstickets zurück zu schicken um dann fest zu stellen, dass alle Bemühungen wieder umsonst waren.

Meine Freundin, die mich vor einigen Jahren hier angeworben hat, scheint da mehr Glück zu haben, oder liegt es an dem Altersunterschied, dass sie regelmässig als Testperson Produkte jeder Art testen kann?! *nachdenklichguck*

Ich finde wirklich, dass muss man hier mal äußern dürfen, jeder der sich angemeldet hat, möchte doch mal als Testperson zum Zuge kommen. Vielleicht sollte man mal darauf achten, dass gerechter verteilt wird.

Und nein, ich werde mich nicht von der nächsten Brücke stürzten, wenn ich nicht zu den ausgewählten Testpersonen gehöre….denn ich habe zumindest mal geäußert, was ich denke von den Bewerbungstickets und co….

einen schönen Abend noch

10.06.13 -19:30 Uhr

von: Funracer

Hallo Giorgina,
das hört sich alles sehr interessant an. Ich habe noch nie eine Gesichtsbürste benutzt, was ich aber regelmäßig benutze sind Gesichtsreinigungstücher aus Microfaser, die finde ich sehr gut .Würde aber auch gerne die elektrische Bürste testen und schauen, ob die noch besser ist.

10.06.13 -19:31 Uhr

von: leasophie01

Hallo würde mich freuen dabei zu sein und etwas neues auszuprobieren.

10.06.13 -19:31 Uhr

von: test-elfe

Ich finde auch das das alles sehr Interessant klingt & würde gerne meine Haut wieder zum strahlen bringen & meine Poren mal richtig frei Bürsten.
Ich habe noch überhaupt keine Erfahrungen mit einer Gesichtsbürste, geschweige habe ich vorher noch nie was davon gehört.
Ich würde mich sehr freuen dieses Produkt auf Herz & Nieren zu testen & ausführlich darüber berichten

10.06.13 -19:31 Uhr

von: franzi1955

Hallo Giorgina !
Ich würde mich sehr freuen diese Gesichtsbürste ausprobieren zu können. Meine Haut ist wirklich ein Problem, trocken und mit Unreinheiten versehen.

Liebe Grüße

10.06.13 -19:32 Uhr

von: raluca

HALLO,ich habe seit 2 jahre Probleme mit dem Gesichthaut,habe ich viele creme,gels,salbe probiert,beim Arzt war ich,dermatologe,allergologe.Paa Tage habe ich ruhe mit meine Gesicht danach wird wieder trocken schuppig,ich hoffe Olaz hilft…SOS…

10.06.13 -19:32 Uhr

von: dostetsan

Hallo Giorgina, ich bin sehr gespannt auf das Projekt und würde die Gesichtsreinigung mit einer Bürste gerne testen. Ich kann mir aktuell noch nicht vorstellen, ob sich das gut oder komisch anfühlt. Eine grundsätzliche Frage zum Thema Anti-Aging-Pflege habe ich noch: ab welchem Alter sollte man denn anfangen? Habe mal gehört, dass die Haut kurz vor 30 anfängt zu altern.
Liebe Grüße, Sandra

10.06.13 -19:32 Uhr

von: anubis77

Hoffentlich darf ich dabei sein…………. meine Haut ist schon ganz gespannt :-)

10.06.13 -19:32 Uhr

von: Sabine10.04.1963

Ich würde mich riesig über ein Bewerbungsticket freuen.
Meine Haut ist im Moment richtig schlecht, vielleicht habe ich Glück!!!!

10.06.13 -19:32 Uhr

von: Benedikt

Hallo Georgina, das ist mal wieder ein tolles Projekt! mal sehen ob es so gut ist, wie es verspricht; allen Testern viel Spaß- vielleicht bin ich ja auch dabei

10.06.13 -19:33 Uhr

von: jutsi

Hallo Giorgina, ich bin auch schon ganz gespannt auf das Projekt und die kommenden Wochen!

10.06.13 -19:33 Uhr

von: kleinerbonzai

Hallo alle zusammen,

ich bin jetzt Anfang 30, aber ich finde es ist jetzt schon Zeit etwas für meine Haut zu tun. Man sagt ja so schön “Vorsorgen ist besser als Nachsorgen”.

Allerdings bin ich sehr neugierig darauf was die Vorteile dieser Bürste zu anderen Gesichtsbürsten sein sollen. Im Moment bin ich da noch etwas skeptisch, aber ich würde mich gerne positiv überraschen lassen.

Viele liebe Grüße

10.06.13 -19:33 Uhr

von: Sushiina

hallo Giorgina und alle anderen trnd’ler :D
ich freue mich auf das projekt :D

10.06.13 -19:33 Uhr

von: Zelo

Na,ich bin mal gespannt.Als Kosmetikerin und Einzelhandelskauffrau bin ich eher skeptisch.Denn meistens halten die Produkte nicht das was sie versprechen.Könnte man der Hautalterung entgegen steuern,wären Chirurgen arbeitslos.

10.06.13 -19:34 Uhr

von: Funracer

Ach, ich habe da noch eine Frage, wie wird so ein Bürstenkopf gereinigt oder gibt es auch Ersatzköpfe, wenn ja, wie lange kann ich bei regelmäßiger Anwendung die Bürste benutzen.

10.06.13 -19:34 Uhr

von: undercover68

Hallo!
Ich habe bisher mein Gesicht ab und an mit einer manuellen Bürste gereinigt – und fand den Effekt schon sehr gut. Auf eine elektrische Bürste bin ich sehr gespannt, stelle mir nämlich vor, dass es ähnlich effizient und praktisch ist, wie eine elektrische Zahnbürste.
In jedem Fall sind die Olaz-Produkte sehr gut und ich total gespannt auf die Ergebnisse!

10.06.13 -19:35 Uhr

von: Burgzauber

Hallo!
Ich habe eine sehr empfindliche Haut die öfters mal “verrückt” spielt. Grade im Bereich Reinigung habe ich da schon öfters schlechte Erfahrungen gemacht, viele Reinigungsprodukte versprechen viel und halten wenig. Mit Ende 30 habe ich noch immer Probleme mit leichten Unreinheiten u. ä., da ist man immer auf der Suche nach einer optimalen Reinigung. Ich habe schonmal von dieser Art Reinigungsbürste gehört und finde die Idee super. Der angestrebte Preis überrascht mich positiv, habe ich doch ganz andere, dreistellige Beträge bei einschlägigen Firmen gesehen. Ich würde die Bürste von Olaz gerne ausprobieren, erhoffe mir dadurch eine gute Reinigung, vielleicht mit leichtem, sanften Peeling-Effekt und einer guten Durchblutung der Haut.

10.06.13 -19:35 Uhr

von: Sushiina

ich muss sagen das produkt hört sih toll an. es ist nie zu spät etwas für seine haut zu tun. und der preis ist – wenn ich an die vielen teuren cremes denke die NICHTS bringen- auch okay.

10.06.13 -19:36 Uhr

von: Elouise

Hallo Georgina,
mich würde sehr interessieren, wie eine elektrische Gesichtsbürste wirkt, im Gegensatz zu einer herkömmlichen Gesichtsbürste, die ich ab und an mal benutze. Wie sich die Haut anschließend anfühlt , wie die Gesichtspflege damit wirkt und wie sich die Haut auf längere Zeit verändert, zum hoffentlich positivem!

10.06.13 -19:37 Uhr

von: hotelmama

Hey seit Jahren bin ich überzeugte Nutzerin meiner elektrischen Zahnbuerste…….habe so gut wie keinen Zahnstein ! Ich hoffe ich kann meine erste Babybuerste meiner Kinder gegen die Olaz Gesichtsbuerste eintausuchen, die ich schon seit Jahren zur Gesichtsreinigung benutze. Vielleicht kann ich damit dann meinen “Hautstein ” entfernen!
Ich hoffe bis bald…….LG

10.06.13 -19:38 Uhr

von: SueBerlin

Hallo Giorgina,

ich würde auch gerne die Gesichtsbürste ausprobieren. Gerade jetzt im Sommer wenn die Sonnencreme zum Einsatz kommt, sprießt wieder mehr der eine oder andere Pickel. Da ich sehr sensible Haut habe und keine Peelings benutzen sollte, würde ich gerne testen, ob die Gesichtsbürste etwas bringt. Und ich bin kein Fan davon, Gesichtsreinigung und Gesichtswasser zu verwenden. Eine Sache reicht eigentlich, denn zu viel wird bestimmt nicht gut sein für die Haut.

10.06.13 -19:38 Uhr

von: heischi

Mich würde auch sehr interessieren, wie effektiv diese Gesichtsbürste im Vergleich zur manuellen Gesichtsbürste wirkt!

10.06.13 -19:39 Uhr

von: annettundrocci

Hallo Giorgina
Meine Haut neigt zu Couperose deshalb braucht meine Haut eine sehr sanfte Hautreinigung . Meine Erfahrungen mit Gesichtsbürstchen ist eher negativ ausgefallen. Waren aber halt alles manuelle ;-)
Gerne würde ich mich eines besseren belehren lassen und gerne testen.
Ich hoffe das ich dabei bin und drücke mir und den anderen den Daumen.

10.06.13 -19:39 Uhr

von: Susann66

Ich finde die Idee Klasse.
So wie ich meine elektriche Zahnbürste jeden Tag verwende, denke ich wird man schneller mal zur elektrischen Reinigungsbürste greifen.
Die Haut wird bestimmt gut stimmuliert

10.06.13 -19:40 Uhr

von: Roxaner

Hey Georgina,
am Körper (Beine und Bauch) benützte ich immer schon eine Massagebürste . Die Haut ist viel glatter und straffer worden. Ich stelle mir vor ,das es auch für das Gesicht auch opitmal wäre, weil die Haut besser durchblutet wird.
Ich würde mich freuen , sie auch auszuprobieren zu können.

10.06.13 -19:40 Uhr

von: lovell84

das ist doch besser als wenn ich immer dran rummassiere,wo ich eh nich weiß wie es richtig geht ;)

10.06.13 -19:40 Uhr

von: MausHH

Hallo Georgina,

ein herzliches Hallo in die Runde.
Ich bin gespannt, ob eine elektische Bürste mehr Power hat als eine herkömmliche und wie sich meine Haut dannach anfühlt und vor allem aussieht. Hoffentlich besser :-)
ich bin gespannt.

10.06.13 -19:41 Uhr

von: elmohase

Hallo Georgina,
ich freue mich, in die Auswahl gekommen zu sein. Super gerne würde ich die neue Olaz Regenerist testen, da ich bisher noch nichts wirklich hilfreiches zur Gesichtsreinigung gefunden habe und das Alter hinterlässt nun mal Spuren…. :)
Was es über das Projekt zu lesen gibt, habe ich gelesen und bin jetzt schrecklich neugierig, da es sich wirklich toll anhört und für mich klingt, als wäre es ENDLICH mal ein Produkt, das wirklich porentief reinigt und dabei noch gut für Haut und Durchblutung ist. Da wir diese Woche wieder einen Freundeabend haben und am Wochenende zum Grillen eingeladen sind, ergibt sich gleich die Gelegenheit, mit vielen meiner Freunde darüber zu sprechen.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße aus der Wetterau

10.06.13 -19:41 Uhr

von: Fluppsi

Das ganze Projekt liest sich wirklich vielversprechend. denn zumindest was mich betrifft, denke ich, gibt es viele, die lieber eine Bürste benutzen als Schwämmchen oder Tücher. Schließlich bekommt man da sehr schnell auch das Gefühl, dass es sich reiner anfühlt und die Pflege viel intensiver ist.

10.06.13 -19:41 Uhr

von: kathleen993

Hallo Giorgina,
das ist aber mal ein richtig tolles Projekt. Ich bin schon seit Jahren begeisterte Olaz-Anwenderin. Ich bin schon ganz schön gespannt auf das Projekt :-)

10.06.13 -19:42 Uhr

von: dohe1958

Hallo Giorgina,

ich habe noch nie eine Gesichtsbürste benutzt (warum eigentlich nicht???). Könnte mir aber gut vorstellen, dass so eine Bürste sehr gut und v.A. natürlich viel gründlicher reinigt. Da ich eine “tolle” Mischhaut habe mit trockenen und auch fetten Stellen sowie Pickelchen würde ich mir davon viel versprechen. Aber auch mich interessiert, wie das ist mit der Reinigung der Bürste oder Ersatzköpfen.
Würde mich riesig freuen, wenn ich testen dürfte.

Liebe Grüße

10.06.13 -19:43 Uhr

von: Martina19879

Hallo Giorgina,

ich habe sehr schmerzempfindliche Haut, die bei grobem Peeling schon wehtut.
Mich würde interessieren, ob sich die Bürste auch bei empfindlicher Haut angenehm anfühlt. Ich habe deshalb noch keine Gesichtsbürste getestet und wäre daher gerne beim Ausprobieren dabei!

10.06.13 -19:43 Uhr

von: Kult2000

Ein herzliches Hallo, an Dich Georgina und an alle evt. Mittesterinnen! :-)
Ich freue mich sehr, bei der Ideenphase dabei zu sein. Vielen Dank!!!

Eine Frage noch, für den Fall, daß ich mittesten dürfte, bekommt man auch Wechselbürsten zu kaufen? Meine Mutter und meine Tante, würde auch gerne probieren.

10.06.13 -19:43 Uhr

von: Mausbaerchen2001

Hallo Georgina,
kann man die Gesichtsbürste auch fürs Einmassieren des Peelings benutzen ?

10.06.13 -19:43 Uhr

von: TrumanGix

Mich interessiert sehr wie sich das Hautbild verbessert, im Gegensatz zur manuellen Reinigung. Ich denke die Ergebnisse sind erheblich :-)

10.06.13 -19:43 Uhr

von: Dojah

Hallo Giorgina,wenn das Produkt so funktioniert,ist es eine echte Innovation.Ich muss bei der Benutzung sämtlicher Hautbearbeitungsprodukte sehr vorsichtig sein,da ich Blutverdünner einnehmen muss.Daher bin ich auf das Produkt sehr gespannt.

10.06.13 -19:43 Uhr

von: Parisade

Hallo Zusammen!

ich freu mich auch das ich es schonmal bishierher geschaft habe. Ich bin super Neugierig auf die Bürste hab sowas noch nie benutzt!
Es hört sich nach einem tollen Produkt an!

Allen einen schönen Abend

10.06.13 -19:43 Uhr

von: frankenandrea

Hallo Giorgina,
ich habe noch nie von einer elektrischen Reinigungsbürste gehört und bin sehr neugierig wie sie funktioniert. Auch für meine Mischhaut kann ich es mir gut vorstellen dass ich mit der Bürste meine Durchblutung steigere und somit mein Hautbild sich verbessert.
Bin schon sehr gespannt ob ich mittesten darf.

10.06.13 -19:44 Uhr

von: braunerfriese

Es ist großartig das man die reinigungsburste auch unter der dusche benutzen kann! Freue mich sehr auf dieses Projekt und bin ganz gespannt… erste Ergebnisse wird meine haut sehr schnell liefern :-)

10.06.13 -19:45 Uhr

von: Schlafmurmel

Hallo Georgina,
je älter das ich werde um so lascher und faltiger wird meine haut
das merke ich jeden Tag und ob meine haut wirklich porentief rein wird mit den mittelchen die ich tag täglich mir so ins gesicht schmiere wei ich leider icht. ich gebe mein bestes aber ich hoffe natürlich auf das super projekt das auch noch für eine gute durchblutung helfen soll. da jetzt meine campingzeit wieder beginnt und wir m,ädels öfter über solche themen sprechen würde sich das supi anbieten. einen schönen abend noch

10.06.13 -19:45 Uhr

von: Flobby

Hallo,
Ich würde sehr gern die Gesichtsbürste testen, da meine Haut sehr empfindlich ist.
Habe schon viele Mittelchen ausprobiert, und merke, dass ich doch auf das ein oder andereetwas allergisch reagiere.
Da ich Vollzeit arbeite und morgens früh raus muss, bleibt für die Gesichtspflege nartürlich nicht allzu viel Zeit, da würde sich eine schnelle und dennoch sanfte Reinigung anbieten.
Olaz hat bisher immer gehalten, was es versprochen hat und ich würde mich sehr freuen, die Bürste ausprobieren zu dürfen, um auch weiterhin positiv über Olaz reden zu können :)

10.06.13 -19:45 Uhr

von: Zwergennprinzessin

Hallo alle zusammen!

Ich freu mich riesig dabei zu sein. Eine Gesichtsreinigungsbürste hatte ich noch nie. Bin so gespannt wie es wird, falls ich dabei sein darf.
Ich lege großen Wert auf eine schöne Gesichtshaut und pflege sie auch regelmäßig! Wäre super Interessant die Bürste mal an meine Haut zu lassen.

Liebe Grüße

10.06.13 -19:46 Uhr

von: Shanna1512

Hallo Giorgina,
habe noch nie eine Gesichtsbürste benutzt. Ich drück mir mal selbst die Daumen, daß ich ausgelost werde.

LG

10.06.13 -19:46 Uhr

von: Duftfee1973

Hallo Georginia, freut mich dass ich schon mal in der Ideenphase dabei bin. Ich würde mich sehr freuen, dabei zu sein, denn die Reinigungsbürste hört sich sehr vielversprechend an. Vorallem mit 2 Kindern und Arbeit hat man morgens nicht immer besonders viel Zeit sich intensiv der Gesichtspflege zu widmen. Daher finde ich klasse, dass diese Reinigung auch schon gleich unter der Dusche stattfinden kann.

10.06.13 -19:46 Uhr

von: cuteashell

meine Frage: wie sieht es mit Couperose aus, ist auch dort die Reinigungsbürste möglich? Peeling sollte man bei dem Diagnosebild besser lassen.

10.06.13 -19:46 Uhr

von: Ignee

Hallo Gorgina , :o )

ich freue mich auch schon drauf , zu erfahren wie es funktioniert.
Ich werde in 2 Jahren 50 und versuche wirklich alles um weiterhin meine Haut ( nicht zu aggressiv) jünger zu halten.

10.06.13 -19:47 Uhr

von: Testhummel

Hallo Giorgina ,
bin ganz gespannt und würde mich freuen das Teil testen zu dürfen , denn meine Haut ist in der letzten Zeit doch etwas zu kurz gekommen . Zeit ist Geld , so sagt man doch …. und die ist immer Mangelware und wo wir schon mal beim Geld sind , ich finde der Preis für das Gerät hört sich auch sehr verführerich an .
Lg Testhummel

10.06.13 -19:47 Uhr

von: franzie

Hallo Giorgina,
ich bin total gespannt auf euer Reinigungssystem. Eigentlich mache ich nicht viel, was die Gesichtspflege betrifft – täglich Augencreme und eine Tagespflege und hin und wieder mal ein Peeling.
Aber man wird ja leider nicht jünger und kann sich und seiner Haut ja was Gutes tun, um weiterhin jung auszusehen. :)
Einige Fragen habe ich da aber gleich:
1. Ist die Bürste für alle Hauttypen geeignet?
2. Wie lange sollte eine Anwendung dauern?
3. Muss der Bürstenkopf irgendwann gewechselt werden?
Liebe Grüße franzie

10.06.13 -19:48 Uhr

von: sisvas

Hallo Georgina,
das Reinigungssystem hört sich wirklich gut an.
Ich schminke mich fast täglich und bin mit dem Reinigungsergebnis nicht immer wirklich zufrieden.
Ich wäre bei dem Test sehr gern dabei.

10.06.13 -19:49 Uhr

von: Bellaponte

Ich bin auch schon so gespannt. Ich werde diesen Monat 49 Jahre jung und meine Haut braucht eindeutig mehr Pflege.

10.06.13 -19:49 Uhr

von: VeltenThird

Hallo Giorgina,

mit 52 freut man sich auf alles, was der Haut gut tut, damit sie auch weiterhin so gut aussieht wie sie es gottseidank noch tut…

10.06.13 -19:49 Uhr

von: nilorak1976

Hallo Giorgina, dieses Projekt ist wirklich innovativ- ich freu mich drauf und erwarte mit Spannung was die Reiningungsbürste drauf hat!

10.06.13 -19:50 Uhr

von: andreap

Hallöchen,
die Haut ab 50ig braucht eine besondere Pflege und vielleicht kann die Bürste mir dabei noch besser helfen. Bisher suche ich noch nach dem optimalen Produkt.

10.06.13 -19:50 Uhr

von: Kerscht

Hi Geogina, ich würd mich sehr freuen die Reinigungsbüste zu testen. Ich hab Mischhaut und es zeigen sich die ersten Fältchen die gepflegt werden dürfen ;)
Lieben Gruß

10.06.13 -19:50 Uhr

von: Power58

Hallo liebe Giorgina,
ich freue mich sehr, dass ich es bis in die Ideenphase geschafft habe und grüße alle interessierten trnd-Mittesterinnen. Meine Töchter und meine Freundinnen fragen schon laufend an, ob das Projekt gestartet ist. Sie möchten auch gerne wissen, ob es die Bürsten in unterschiedlichen Größen und “Härtegraden” gibt und wie die Bürste gesäubert bzw. gar desinfiziert werden soll. Also schon eine ganze Menge Fragen aus der gesamten Weiberrunde. Überrascht hat mich auch die Frage meines sehr körperbewussten Schwiegersohnes, ob sich die Anwendung auch bei Männern empfielt. Er hatte da wegen dem Bartwuchs so seine Bedfenken.

10.06.13 -19:50 Uhr

von: Synestra

Hallo Giorgina,

ich freue mich sehr das ich in der Ideenphase mit dabei sein darf. Aktuell sind ja elektrische Gesichtsbürste in aller Munde und auch in meinem Freundeskreis wurde das Thema schon angesprochen. Natürlich steigt da die Neugierde auf so ein Produkt. Denn mit was reinigt man sonst sein Gesicht? Ich selbst benutze: Reinigungstücher oder Pads, Peelings oder Lotions (je nach Bedarf) und ab und zu auch mal eine Gesichtsmaske. Ich selbst habe da schon eingies ausprobiert und wäre da nun sehr auf die OLAZ Gesichtsbürste gespannt. :)

Wie schaut es aus mit dem Bürstenkopf aus, kann man diesen dann einzeln nachkaufen? Wie lange reichen ca. die Batterien? Konnte dazu bis jetzt noch keine Angaben finden.

LG, Synestra

10.06.13 -19:50 Uhr

von: silverandgold

Hallo, ich brauche wirklich nicht alles meiner Vorrednerinnen zu wiederholen, aber mich spricht die Idee mit der elektrischen Gesichtsbürste wirklich an, sodass ich sie sehr gern ausprobieren würde. Cremen ist für mich selbstverständlich, zum Peelen benötige ich wirklich schon Anlauf, Zeit und einen “guten Tag”. Habe es auch schonmit einer kleinen Bürste versucht, aber manuell ist eben doch nicht so das Wahre! Wäre toll, wenn ich testen dürfte …

10.06.13 -19:51 Uhr

von: Bellaponte

Für mich sehr interessant ob die Bürste auch für empfindliche Haut geeignet ist. Ich habe eh immer so leicht rote Wangen und bin gespannt ob es durch diese Pflege schlimmer würde.

10.06.13 -19:52 Uhr

von: sonnenblume1974

Hallo,

das Projekt hört sich wirklich gut an. Mit über 30 sieht man leider schon die ersten Fältchen…Bin ja echt gespannt!!

10.06.13 -19:52 Uhr

von: Yette2709

Ich wuerde gerne dabei sein und die Buerste testen.Ich wuerde gerne mehr fuer meine Haut tun,sie haette es sicher verdient.

10.06.13 -19:52 Uhr

von: Samtpfote

Hallo Georgina,

meine Haut weißt mit fast 40 auch schon hier und da ein paar Fältchen auf und meine Haut braucht auch intensive Pflege, die mit der Reinigungsbürste, ja kein Problem wäre.
Bin echt gespannt.

10.06.13 -19:53 Uhr

von: schlafbaum

Hallo Girogina,
da ich sehr empfindliche Haut habe, würde ich gerne die Bürste mal ausprobieren, vielleicht klappt es ja.
LG

10.06.13 -19:53 Uhr

von: dubbytribe

Hallo
das hört sich so super toll an, wäre schön wenn ich zum Testen dabei wäre.
Hab leider auch so meine Problemzonen im Gesicht.
Habe zwar von meiner Schwester mal so ne Gesichtsbürste bekommen, aber die war eigentlich nicht besonders effektiv.

10.06.13 -19:53 Uhr

von: Popelst

Hallo Georgina,es wäre sehr schön,wenn ich dabei wäre.Bisher hatte ich immer das Empfinden,dass meine Haut nicht so richtig sauber
war nach dem Waschen.Vielleicht wird das mit dem Reinigungssystem besser.ich bin jetzt 55 und glaube,nur wenn die Haut richtig sauber ist,können die Pflegeprodukte richtig wirken.

10.06.13 -19:53 Uhr

von: Nicky.nsc

Hi Giorgina,
Ich lege sehr viel Wert auf gute Pflegeprodukte. Eine elektrische Bürste ist natürlich mal DIE Innovation. Wie fühlt sich die Haut danach an?

10.06.13 -19:53 Uhr

von: SmileBaby

Mich würde es auch interessieren, ob die Bürste für empfindliche Haut geeignet ist. Ich habe oft gerötete Haut und neige auch zu Hautunreinheiten.

10.06.13 -19:53 Uhr

von: Handballfienchen

Hallo
klingt super interessant. Hoffentlich darf ich die Bürste testen.

10.06.13 -19:53 Uhr

von: suschen

Hallo Georgina,

ja ich kann auch nur allen zustimmen und freue mich sehr, wenn ich die Möglichkeit erhalte, die neue Gesichtsbürste ausprobieren zu können.

10.06.13 -19:54 Uhr

von: PetraWolken

Hallo Giorgina,
ich bin also auch in der Ideen Phase!
Super!!
Fragen über Fragen…
Sind die Bürsten für alle Hautarten ,oder gibt es unterschiedliche Bürsten?
Ich bin gerade 50 geworden,also, lohnt es sich bei mir noch?Nein, Spass!!
Beugt es auch Fältchen vor?
Kann man es auch zum Abschminken benutzen fragte mich eine Freundin.
Und eine weitere fragte mich, ob es wohl wirklich Zeit im bad einspart!
Ich bin soooo gespannt!Sicher kommen noch mehr Fragen…die ich dann zeitnah hier posten werde!!Liebe Grüsse

10.06.13 -19:54 Uhr

von: Andreana

Ich wäre auch gerne dabei.Auf die Bürste bin ich gespannt,ist bestimmt auch sehr entspannend.

10.06.13 -19:54 Uhr

von: elleenanaleah

Hallo, ich kann mir sehr gut vorstellen, das man mit der elektrischen Gesichtsbürste die optimale Gesichtsreinigung erzielen kann, und das würde ich wirklich sehr gerne mal ausprobieren!

10.06.13 -19:54 Uhr

von: ironma

Hallo,
die Neugierde und auch die Spannung steigt !
Die Produkte von Olaz haben bis jetzt all ihre Versprechungen gehalten, warum nicht auch das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem !!!!! :-)

Ich würde mich supergern von der bestimmt megacoolen Bürste über – zeugen lassen !

10.06.13 -19:55 Uhr

von: Mimimami

Hallöchen,
ich bin gegenüber Neuen Reinigungssystemen eher skeptisch. Ich habe schon sehr viel Geld für die Gesichts Reinigung ausgegeben und war nicht immer vom Ergebniss überzeugt. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich noch nie die Reinigungsbürste getestet habe. Wäre super gern dabei um mich von der Wirkung zu überzeugen und meine Erfahrungen weiter zu geben.
Ganz liebe Grüße und allen Teilnehmern, Viel Glück…
Doro

10.06.13 -19:55 Uhr

von: Tessa26

Hallo Georgina,
ich freu mich schon auf viele Infos und Meinungen zur Gesichtsbürste. Ich benutze zur Zeit ein tägliches Waschpeeling – da wäre die Reinigung mit einer elektrischen Gesichtsbürste ja eine enorme Steigerung in meiner Gesichtspflege ;) )
Liebe Grüsse und viel Erfolg mit dem Projekt…

10.06.13 -19:56 Uhr

von: frischidea

Hallo Giorgina,

eine Bürste für die Gesichtshaut?! Das klingt nach einer spannenden Erfahrung. Nun heißt es im Bad nicht nur Zähneputzen mit einer Bürste, nein, es wird das ganze Gesicht mal so richtig gebürstet. Und was schon für die Zähne gut ist, kann für die Haut ja nicht so schlecht sein, oder? Ich wäre froh, es testen zu dürfen.

LG Anna

10.06.13 -19:56 Uhr

von: Strubbelkopf

Auch ich sag Hallo Georgina ;-)
ich gehe mit “Riesenschritten” auf die 60 zu und habe schon immer viel Wert auf eine gute Pflege gesetzt. Da wär doch so eine Reinigungsbürste in Verbindung mit guten Zutaten das Optimale um die normalen Falten zu pflegen. Dann geht die “Altbausanierung” nochmal so schnell ;-) ))
Würde mich freuen dabei zu sein.
Lb. Gruß
Strubbelkopf

10.06.13 -19:56 Uhr

von: Sparky71

Hallo Giorgina,
ich kenne eine Reinigungsbürste nur von der Kosmetikerin. Dort habe ich es immer sehr genossen. Für den privaten Gebrauch habe ich noch keine Bürste. Da ich mich und meine Haut täglich (morgens und abends) pflege, bin ich total gespannt auf das Ergebnis. Habe schon viele Freunde, denen ich von dem Projekt erzählt habe, sie sind natürlich total gespannt ob sie mittesten dürfen… Ich würde mich freuen.

10.06.13 -19:57 Uhr

von: Cherish

Hallo Giorgina,
ich bin total neugierig auf die Reinigungsbürste, das scheint der neuste Trend zu sein und ich habe bislang nur Gutes über das Bürstensystem gehört. Ich würde mich riesig freun, wenn ich testen dürfte. Werde von meinen Freundinnen schon die ganze Zeit gefragt, ob ich dabei bin. Na ja zumindest bis zur Ideenphase habe ich es schon mal geschafft. Daumen drücken.

10.06.13 -19:57 Uhr

von: karo660

Hallo Giorgina,
wenn ich es richtig gelesen habe testen hier nur Frauen. Gibt es für das männliche Gesschlecht auch eine Ausführung oder ist die Bürste für Mann und Frau gedacht?

10.06.13 -19:58 Uhr

von: hatuni

Ich hatte lange Zeit eine Bürste fürs Gesicht (manuell), sehr sanft und ich hatte das Gefühl, dass meine Haut gründlich, aber sehr schonend gereinigt wurde. Im positiven Nebeneffekt wurde die Durchblutung angeregt. Leider hat die Bürste sich mit der Zeit in ihre Bestandteile aufgelöst und eine vergleichbare habe ich nie mehr gefunden. Bin von daher sehr gespannt auf die Testurteile der Olaz Bürste

10.06.13 -19:58 Uhr

von: kathira

Hallo Giorgina,
das hört sich ja total spannend an…!
Da ich auch so eine tolle Mischhaut habe, die jetzt auch noch die ersten kleinen Fältchen zeigt, würde es mich total freuen, wenn ich mal den Versuch mit Olaz machen dürfte.
Vor allem bin ich gespannt, ob dieses Reinigungssystem genau so toll ist, wie das nicht ganz günstige System von Philips, das meine Freundin seit ein paar Monaten benutzt, und das ich auch schon mal probieren durfte.
Da wünsche ich doch uns allen noch ganz viel Spaß!

10.06.13 -19:58 Uhr

von: Lumpi2

Hey!
Freu mich bei der Ideenphase dabei zu sein und bin gespannt welche Möglichkeiten der Pflege es noch so gibt ;-)
Bisher tats 0815-Pflege noch aber da ich Ende des Jahres die 30 voll mache, mache ich mir schon so meine Gedanken ;-)
Würde mich riesig freuen die Bürste testen zu dürfen!

10.06.13 -19:58 Uhr

von: Angelhessen

Hallo,
würde mich sehr freuen, wenn ich als eine “ältere Testerin” dabei sein dürfte. Benutze schon lange Zeit Anti-Aging Produkte, habe aber noch nie eine Gesichtsbürste verwendet. Deshalb wäre es für mich wirklich aufschlussreich und interessant mit meinen 62 Jahren dabei sei zu können, hoffentlich bin ich nicht zu alt ;-) ))

10.06.13 -19:59 Uhr

von: Hasenbaby

Meine Haut ist sehr empfindlich und reagiert auch mal allergisch. Ich möchte bitte wissen, wie sich meine Haut mit der Bürste verträgt. Es hört sich ja sehr interssant an.

10.06.13 -19:59 Uhr

von: sharper

Schön, dass ich bei der Ideenphase dabei sein darf! Bin auf die “Bürste” gespannt, wie sie die Haut pflegt und reinigt (?). Sicherlich gelangen die Pflegeprodukte intensiver in die Haut und darauf bin ich gespannt, wie meine Haut – offentlich – angenehm darauf reagiert. Freu mich, wenn ich am Projekt teilnehmen kann.

10.06.13 -19:59 Uhr

von: Tabiz

Hallo Georgina, eine elektrische Gesichtsbürste klingt doch sehr interessant. Mit über 40 braucht die Haut sehr viel Aufmerksamkeit. Und eine tägliche Reinigung ist selbstverständlich. Aber stellen sich mich auch gleich ein paar Fragen. Ist das eine Wechselkopf , gibt es den für unterschiedliche Gesichtstypen (empfindliche Haut z.B.) Wie sieht es mit der Hygiene aus – läßt er sich leicht reinigen – oder lässt sich der Kopf abnehmen um ihn zu reinigen. Wie oft muss man wechseln und wie teuer ist der Wechselkopf. Ich würde ihn gerne testen um diese und andere Fragen herauszufinden.

10.06.13 -19:59 Uhr

von: Irvoba

Hallo und Grüße aus dem Norden! Freue mich auf´s Mitmachen und hoffe, wieder ´mal ein tolles “Olaz-Produkt” kennen zu lernen! Allen Testern viel Spaß und viel Erfolg!

10.06.13 -20:00 Uhr

von: sunny129

Olaz ist ja eine bekannt gute Marke für Gesichtspflege/Anti Aging Pflege – aber eine Reinigungsbürste für die empfindliche Gesichtshaut? Ich habe bisher immer auf schonende Peelingprodukte geachtet – also keine Rubbelcreme o.ä. Kann eine manuelle Reinigung mit einer Bürste der Haut nicht schaden? Benutzt man dazu noch eine Reinigungsmilch oder Lotion? Habt ihr Pflegeprodukte geziehlt auf die Reinigung mit der Bürste abgestimmt? Ich denke bei Olaz ist so ein Produkt in den richtigen Händen.

10.06.13 -20:00 Uhr

von: Jazzwoman

Ich frage mich, ob die Bürste auch für empfindliche Haut geeignet ist und diese nicht zusätzlich reitzt? darüber hinaus würde mich interessieren, ob die Drehgeschwindigkeit der Bürste verstellbar ist? Wie häufig kann man die Bürste verwenden ohne das diese die Haut reizt?

Da meine haut sehr empfindlich ist bin ich gespannt, ob die Bürste auch mich überzeugen würde.

10.06.13 -20:00 Uhr

von: Ver71

Hallo G,
ich habe schon die magische Marke von 40 Jahren überschritten. Daher wäre dieses System eine tolle Ergänzung zum Pflegeprogramm!

10.06.13 -20:01 Uhr

von: billie6870

Hallo,
ich muss sagen, ich bin immer wieder überrascht, wie kreativ die Entwickler sind. Wer hätte gedacht, dass es einmal eine mit Strom betriebene Bürste zur Gesichtsreinigung gibt? Und dass das dann auch noch eine gute Sache sein soll. Wie das ganze dann funktionert? Wie sind die Bürsten aufgebaut? Wie Handbüsten? Oder mit Silikon ähnlich wie meine Wildlederbürsse? Also ich würde das sehr gerne mal ausprobieren.
Bin sehr gespannt!
Viele Grüße und bis bald.

10.06.13 -20:01 Uhr

von: prinzesin

Hi Giorgina,
ich lege sehr viel Wert auf gute Kosmetik+ Pflege, bin auch hierfür bekannt,
meine Freunde schätzen und glauben auch meine Vorschläge da ich es auch verkörpere und nur gutes empfehle

10.06.13 -20:02 Uhr

von: SnoopyMum

Hallo Georgina,
Ich werde demnächst 36 und bin bislang so der “nur Wasser und ab und zu ein Peeling”-Reinigungstyp ;-) Vielleicht ist es an der Zeit meiner Haut mal mehr zu gönnen – würde mich freuen, dabei zu sein!

10.06.13 -20:02 Uhr

von: di23da24

Hallo Giorgina,
Ich finde dieses Projekt sehr intressant, da ich jetzt 54 Jahre bin und langsam auch die Fältchen kommen, bin ich sehr wissbegierig ,mehr über das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem zu erfahren es ist ein sehr innovatives Produkt und ich werde mich auf jedenfall dazu enschließen es zu kaufen wenn es im Handel ist.
LG Silvia

10.06.13 -20:03 Uhr

von: Manja85

Hallo,
ich bin echt gespannt auf die Reinigungsbürste. Bis jetzt habe ich so etwas noch nicht wirklich gekannt bzw. jemals gekauft. Mich würde es riesig freuen, wenn ich die Bürste testen könnte.

10.06.13 -20:03 Uhr

von: Maria1234

Hallo Giorgina, freue mich sehr auf das Projekt, hoffe, dass ich mittesten kann…

10.06.13 -20:03 Uhr

von: Hupti-2007

Hallo Giorgina
Also ich kann es kaum noch abwarten…würde mich freuen wenn ich dabei wäre.Mit meiner Bürste bin ic zwar auch zufrieden aber ich denke das das Reinigungssystem mit der Bürste noch intensiver ist.

10.06.13 -20:04 Uhr

von: Fraggle0815

Hi,

ich bin auch schon gespannt, wie ein Flitzebogen. Das Produkt hört sich sehr interessant an. Optimale Reinigung und damit gute Vorbereitung auf die Pflege…… danach Suche ich schon lange. Mit fast 50 habe ich immer noch unreine Haut und bin von daher wirklich gespannt, ob es so gut funktioniert, wie es sich anhört.

10.06.13 -20:04 Uhr

von: Korsika

Hallo Giorgina,
meine Haut ist sehr empfindlich und reagiert sehr oft gereizt, aber ich denke für meine Haut 50 + wäre das bestimmt toll zu testen. Freue mich schon, vielleicht bin ich ja dabei.

10.06.13 -20:04 Uhr

von: tiger69

Hallo Giorgina,
ich bin glücklich, das es in Zukunft eine elektrische Reinigungsbürste geben wird. Ich habe sehr empfindliche Haut, welche sehr viel Plege und gründliche Reinigung benötigt.
Ich bin schon sehr neugierig, gespannt und wäre natürlich auch sehr glücklich, wenn ich die Reinigungsbürste testen dürfte.
Viele Grüße und bis bald

10.06.13 -20:04 Uhr

von: Gregorhund

Hallo Georgina,
ich habe bisher noch keine Reinigungsbürste verwendet, hoffe aber dass mit dem entsprechendem Pflegemittel von Olaz Erfolg zu haben. Ich verspreche mir eigentlich viel davon in Bezug auf Pflege und Aussehen. Ich würde mich sehr freuen wenn ich dabei wäre das Regenerist 3 Zone Reinigungssystem zu testen.

10.06.13 -20:05 Uhr

von: dieBiggi

Hört sich prima an. Ob die Bürste auch hält was sie verspricht??? Ich würde es zu gerne ausprobieren. Lassen sich damit auch die Pflegeprodukte auftragen und einmassieren (Ersatzbürste)? Das wäre phänomenal da ich zu den Leuten gehöre, die gerne darauf verzichten weil sie nichts mehr hassen wie fettige Finger…

10.06.13 -20:05 Uhr

von: supergeli

Hallo Giorgina,
da ich 51 Jahre bin und immer mit meiner grobporigen Mischhaut kämpfe, würde ich mich riesig freuen das Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem auszuprobieren. Ich benutze schon seit Jahren erfolgreich Total effects von Olaz.
Ganz ganz liebe Grüße

10.06.13 -20:06 Uhr

von: innan

Hallo
Hier und da muss man schonmal was tun…ich bin gespannt auf den Test und vor allem auf das Ergebnis ,freu mich dabei zu sein

10.06.13 -20:06 Uhr

von: Betz

Heyho Giorgina,

auf eine richtig gute Tiefenreinigung habe ich schon soo lange gewartet und das 3-Zonen System klingt sehr logisch und schlüssig.
Alle meine Erwartungen liegen jetzt hier drin.

10.06.13 -20:07 Uhr

von: Nelke1399

bin gespannt und würde gerne testen

10.06.13 -20:08 Uhr

von: Bubu82

Hi Giorgina,
ich habe bisher schon eine elektronische Reinigungsbürste. Die Stufen sind zwar regulierbar aber die Borsten sind relativ hart. Was auf der Haut sehr unangenehm ist. Deshalb benutze ich sie relativ selten.
Ich würde gerne an diesem Projekt teilnehmen da ich die Bürste und das zughörige Reinigungssystem gerne ausprobieren würde.
Grüße

10.06.13 -20:08 Uhr

von: Jumaka

Hallo,
klingt wirklich interessant..ich bin gespannt.

10.06.13 -20:09 Uhr

von: claudi-smile

Ich bin super gespannt. Elektrische Reinigungsbürsten sind ja derzeit überall in aller Munde, ich habe mich noch nicht so recht getraut eine auszuprobieren. Viele sind super teuer und ich habe eine etwas empfindliche Haut und bin da immer etwas vorsichtig. Aber ich habe jetzt in der letzten Zeit auch soviel positives darüber gelesen, da wird man echt neugierig. Ich würde das sehr sehr gerne ausprobieren!

10.06.13 -20:09 Uhr

von: vampi65

Hallo Giorgina,
trotz meiner 48 Jahre kämpfe ich unentwegt gegen meine Hautunreinheiten an. Ich habe bisher noch nicht die richtige Lösung für eine effektive Reinigung der Haut gefunden und sehe im 3 Zonen Reinigungssystem von Olas die Möglichkeit endlich einen strahlenderen und klareren Teint zu bekommen. Vielleich werde ich meine Unreinheiten dann endlich los ? Ein Versuch wäre es wert, ich würde mich sehr freuen die Chance zu erhalten.

Grüße

Rebecca