Ideenphase

19.06.13 - 10:44 Uhr

von: Anine

Die Anwendung der elektrischen Gesichtsbürste.

Der Name sagt es ja bereits: Mit dem 3 Zone Reinigungssystem von Olaz Regenerist ist die Reinigung schon in drei Schritten erledigt.

1. Reinigungscreme auftragen

2. Haut massieren

3. Mit Wasser abspülen

1. Reinigungscreme auftragen
Feuchte Dein Gesicht und den Bürstenkopf mit Wasser an. Verteile eine kleine Menge der Olaz Reinigungscreme für ein perfekteres Hautbild auf der Gesichtshaut. Die Reinigungscreme liegt der elektrischen Reinigungsbürste als Probepackung bei.

2. Mit der Bürste die Haut massieren
Schalte die elektrische Bürste ein und massiere Dein Gesicht etwa 1 Minute lang. Wähle zwischen zwei Geschwindigkeitsstufen je nach Empfindlichkeit Deiner Haut. An Stirn und Kinn ist die Haut meist weniger empfindlich als an den Wangen.

3. Haut abspülen
Spüle Deine Haut gründlich mit Wasser ab und tupfe sie sanft mit einem Handtuch trocken.

Voilà! So schnell und einfach ist die Haut für die anschließende Pflege vorbereitet.

@all: Schnell oder ausgiebig? Wie viel Zeit nehmt Ihr Euch für die tägliche Gesichtsreinigung?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

21.06.13 -16:48 Uhr

von: Janina

Bei mir wenn ich nicht duschen oder baden war gute 10 Minuten ansonsten kann es auch 30 – 45 Minuten werden

21.06.13 -16:56 Uhr

von: goldcoin

Bei mir muss es schnell gehen. Wenn ich abends nur noch ins Bett will, weil ich müde bin, habe ich keine Lust auf zeitaufwendige Gesichtsreinigung. Blöd finde ich dann immer, dass ich vom Abspülen der Reinigungsprodukte nochmal einen Energiekick durch das viele Wasser kriege (was mir dann natürlich überall runterläuft). Da finde ich die klasse, dass ich mit dem 3 Zone Reinigungssystem von Olaz auch alles in der Dusche machen kann.

21.06.13 -17:23 Uhr

von: knebbel13

Mich würde sehr interessieren, ob die schnelle Gesichtsreinigung mittels der eletkronischen Reinigungsbürste tatsächlich effektiv ist und hält, was sie verspricht.

21.06.13 -18:02 Uhr

von: schneewind

Morgends muss es schnell gehen, aber abends kann ich mir etwas mehr Zeit dafür nehmen und alle paar Wochen auch mal ausgiebig mit der Reinigung beschäftigen. LEider hab ich noch nicht das Ideale für mich gefunden, was nicht ewig einwirken muss und trotzdem effektiv ist. Meine Haut ist da irgendwie blöd.

21.06.13 -18:42 Uhr

von: thegro

Es wird wirklich immer spannender. Habe ich gestern erst von der Gesichtsreinigungsbürste von Clarisonic gelesen, dass es sie bei Douglas gibt, habe ich auch gleich einen Testbericht einer Produkttesterin, der ich bei Facebook folge darüber gelesen. Jetzt wird es Zeit die Bürste von Olaz in Augenschein und in die Mangel zu nehmen :-D

21.06.13 -19:18 Uhr

von: Fuechsin78

Das klingt alles echt toll. Ich hätte echt Lust, das auszuprobieren. Für meine etwas problematischere Haut wär das sicher mal was Neues. Und meine beste Freundin würde ich sich auch total freuen.

21.06.13 -20:17 Uhr

von: Luzifair

Morgens habe ich nicht so viel Zeit, aber ungewaschen und ohne Pflege geht es nie aus dem Haus.
Abends nie ohne abschminken und ohne Reinigung.
Wenn ich meine Haut nicht eincreme spannt die sowieso, das vergesse ich nie.
Ich gönne mir auch regelmäßige Besuche bei der Kosmetikerin.

21.06.13 -20:22 Uhr

von: Sepi

Morgends und abends ist Gesichtsreinigung für mich auch Pflicht!!!
Mich würde interessieren ob es mit der Reinigungsbürste wirklich schnell und vor allem effektiv funktioniert. Hatte auch schon das Problem das man die Haut mit diversen Reinigungsmitteln gar nicht richtig sauber bekommt. Auch neugierig macht mich, wie das Hautbild durch die Massage der Bürste wird :-)

21.06.13 -21:49 Uhr

von: Gretasmami

Morgens muss es schnell gehen, da wird schnell geduscht und ein Reinigungsgel unter der Dusche benutzt.
Abends gibt es dann das ausführliche Pflegeprogramm, für das ich mir gerne Zeit nehme.

21.06.13 -22:01 Uhr

von: Berlin2010

Ich reinige mein Gesicht eher ausgiebig.

Abends: Augenmake-up Entferner, Gesichtsreinigungsgel/Waschgel jeden 2. Abend mit Peelingeffekt, Nachtcreme

Morgens: Waschgel, Gesichtswasser, Serum, Tagescreme

21.06.13 -22:14 Uhr

von: Hexe91185

Bei mir ist es eher die katzenwäsche, da ich Morgens absolut keine zeit habe ausgiebig mein Gesicht mit Creme Tübchen ect zu pflegen :o ((

21.06.13 -22:30 Uhr

von: fioritura

Morgens oft nur mit klarem Wasser. Mindestens alles zwei Wochen ein Peeling. Gesichtswasser benutze ich eigentlich nicht. Am Wochende kommt auch mall eine klärende Gesichtsmaske zum Einsatz. Und ich muss mich immer eincremen, sonst spannt die Haut.
Erhöht die Massage mit der elektrischen Gesichtsbürste auch die Spannkraft der Haut?

21.06.13 -22:54 Uhr

von: selin

Ich gebe meiner Haut viel Zeit und deswegen sehe ich auch jünger aus:) erst wird es mit einer Reinigungsmilch sauber gemacht, dann mit einem Reinigungswasser am Ende wasche ich mein Gesicht mit einer natürlichen Seife ab in dem ich auch eine Gesichtsbürste benutze, anschließend nach dem trocknen creme ich mein Gesicht ein, und zum Schluss benutze ich noch meine Augencreme;)

21.06.13 -22:59 Uhr

von: ronjapaul

Habe sehr empfindliche Haut und muß immer Schafmilch Seife benutzen, weil sie immer sehr gut rückfettend ist. Crems sind nicht so feuchtigkeitspendend.

21.06.13 -23:34 Uhr

von: Jenny82

Ich verwende ein Reinigungsschaum von Phyris abends und die dazugehörige Tagespflege morgens. Einmal im Monat verwende ich eine Gesichtsmaske und bei Bedarf Ampullen. Jedoch nehme ich mir für die Reinigung mit dem Schaum nicht zu viel Zeit, 2min.

22.06.13 -07:10 Uhr

von: SilkeAJ

Die Gesichtsreinigung muss bei mir schnell,dafür aber häufiger erfolgen.Da ich überzeugter Make up Träger bin

22.06.13 -08:32 Uhr

von: purzelchen86

Ich nehme mir leider viel zu wenig zeit dafür!
Aber mit zwei kindern bin ich auch echt eingespannt und froh wenn das sofa endlich für mich frei ist!
Wenn ich tatsächlich zu den Testerinnen gehöre, dann nehme ich mir die Zeit dafür und das wird sicher auch so bleiben, wenn die Bürste sich bewährt!

22.06.13 -09:09 Uhr

von: Anja9173

Meistens muss es schnell gehen. Wasser, Reinigungsmilch, abtupfen, eincremen, fertig – dauert keine 5 Minuten. Nur ein bis zweimal im Monat gönn ich mir eine Maske.

22.06.13 -10:20 Uhr

von: janike

Morgens muss es schnell gehen, da reicht warmes Wasser und anschließend eine Feuchtigkeitscreme. Make up nutze ich seit einer Weile nicht mehr, da meine Haut irgendwie immer empfindlicher wird. Ist das das Alter?

Abends benutze ich meistens ein Waschgel oder Reinigungswasser, anschließend eine Nachtcreme.

Zwischendurch mache ich ein Gesichtspeeling und gönne mir eine Pflegemaske.

22.06.13 -10:35 Uhr

von: Phrymel

Abends reinige ich mein Gesicht mit Peeling, Gesichtswasser und benutze anschließend eine Nachtcreme.
Morgens reinige ich mit Reinigungsmilch und benutze danach eine Feuchtigkeitscreme. Regelmäßig gönne ich mir Gesichtsmasken. Insgesamt nehme ich mir immer die dafür notwendige Zeit.

22.06.13 -11:25 Uhr

von: beaniemaus

ich bin ja echt gespannt… zur Zeit nutze ich “nur” die Pflege von Olaz… und einen Reinigungsschaum von Shiseido…
wenn eine ebenso gründliche (oder noch gründlichere) Reinigung mit der Gesichtsbürste möglich ist, fänd cihd as schon sehr interessant

22.06.13 -11:32 Uhr

von: Hanna-Marie

Also ich bin auch sehr gespannt, die drei beschriebenen Schritte hören sich sehr einfach und vor allem zeitsparend an, das wäre echt klasse….

… Und dann noch ein hervorragendes Ergebnis, Wow!

22.06.13 -12:47 Uhr

von: HaleyDoodle

Morgens nur warmes Wasser wäre mir zu wenig, nachts arbeitet doch der Körper und gibt gift- und schlackenstoffe über die haut Ablauf.. also morgens und abends waschen oder reinigungsmilch, danach GesichtsWasser mit einem wattepad um die letzten Schnittstellen zu reinigen und dann eine creme für die empfindlichen Augen, im Moment eine creme die dunkle flecken mildern soll und eine Tages- oder nachtcreme… peelings und Masken gehören auch regelmäßig zum Plan

Früher habe ich mal gelesen, das man auch eine baby-haarbürste zur intensiveren Reinigung verwenden kann… nun Frage ich mich, wie anders die Wirkung einer elektrischen Reinigung wohl wäre…

22.06.13 -13:09 Uhr

von: Lilian1976

Morgens kaltes Wasser, Reinigungstücher und Pflegecreme, danach wird geschminkt. Abends erst das ganze Make-Up wieder runter, dann Augen-Make-Up Entferner, Gesichtswasser und dann Nachtpflege. Zweimal pro Woche mache ich ein Peeling und ab und an Pflegemaske. Also, lieber ein bisschen mehr, statt zu wenig ;)

22.06.13 -13:31 Uhr

von: Lokalausgabe

Am Abend Wasser und Pflegeseife und eine Nachtcreme-fertig
Morgends dito nur Tagescreme und Schminke, dann flott Vormittags arbeiten und gegen Mittag kommt das alles mit Makeupentferner wieder runter.
1-2x in der Woche ein Peeling und eine Maske, mehr habe ich bisher nicht gemacht.

22.06.13 -15:01 Uhr

von: Tusnelda76

am morgen wasch ich mein gesicht meist unter der dusche) und trage eine tagescreme sowie sonnencreme mit hohem lsf auf. dann schminken. abends alles wieder abwaschen, evtl. peeling und dann eine nachtcreme drauf.

22.06.13 -15:18 Uhr

von: moermel3007

Morgens Waschgel, ein bis zweimal wöchentlich Peeling, dann Tagescreme. Abends waschen, Gesichtswasser und ggf. eine Creme, je nachdem wie sich die Haut anfühlt. Make up nur zu besonderen Anlässen.

22.06.13 -16:23 Uhr

von: mamanilu

Jeden morgen Waschgel. Dann Olaz regenerist Falten Entspannungskomplex und dann eine Tagescreme. Abends dann nochmal waschen mit Waschgel und Nachtcreme. Einmal in der Woche ein Peeling.

22.06.13 -16:35 Uhr

von: yvonne1807

viel, da ich sehr unreine haut habe :(

22.06.13 -17:26 Uhr

von: melles

Ich nutze einmal pro Woche ein Peeling oder eine Maske (manchmal auch beides).
Täglich morgens und abends Waschgel, wobei es da schnell gehen muss. (mehr als 5-10 Minuten sollte es nicht dauern). Tagescreme trage ich aus diesem Grund eher unregelmäßig auf, Nachtcreme vergesse ich auch ganz gerne mal ^^’

22.06.13 -17:26 Uhr

von: binabarbie

ich reinige mein gesicht morgens und abends und meistens benötige ich 10-15 min dafür.. mich würde interessieren ob es mit der bürste leichter und schneller geht und ob man danach trotzdem eine spürbar gereinigte haut hat wie bei 10-15 min reinigungszeit…

22.06.13 -18:42 Uhr

von: Jasmin_1971

Ein super Projekt und ich bin sehr auf die Meinungen gespannt

22.06.13 -19:13 Uhr

von: niriko

Bei mir kommt es darauf an wie stressig mein Tag oder die Nacht war und ob mein Sohn mir die Zeit gibt, in die Pflege zu investieren :-) Das variiert zwischen 5 Minuten und einer halben Stunde.

22.06.13 -19:36 Uhr

von: s.st1

Für meine Gesichtsreinigung verbrauche ich am Tag etwa 15 Min., dazu 1x die Woche Peeling und 1x eine Maske. Was kostet eigentlich die Reinigungscreme?

22.06.13 -20:13 Uhr

von: FitnessQueen74

Ich brauch täglich so ca. 20 Minuten (10 Minuten morgens und 10 Minuten abends). Wenn es meine Zeit erlaubt, verwende ich auch mal eine Maske oder gar Peeling – meist am Wochenende. Bin echt beeindruckt, das es mit dem Reinigungssystem so schnell geht und man den gewünschten Effekt trotzdem bekommt.

22.06.13 -20:25 Uhr

von: tester1404

Ich benutze Waschcrme und verwende danach noch Lotion, um mein Gesicht zu reinigen.
Manchmal ist trotz Waschens auf dem Wattepads noch etwas Schmutz vorhanden.
Daher denke ich, daß die Reinigung mit einer Bürste noch effektiver ist.

22.06.13 -21:52 Uhr

von: happysunshine

Jeden morgen unter der Dusche benutze ich Waschcreme oder Peeling. Danach eine Tagescreme. Abends reinige ich meine Haut mit einem Mizellenfluid und trage dann eine Nachtceme sowie eine Augencreme auf. Dann gehe ich schlafen :-)

22.06.13 -21:53 Uhr

von: bianca22

Super Sache , ich würde mich sehr darüber freuen und meinem Gesicht mal etwas gutes tun :-)

22.06.13 -22:08 Uhr

von: Karitze

Ich muß zugeben, viel zu wenig Zeit für die Gesichtereinigung zu investieren. Habe auch sehr emnpfindliche Haut und auf Masken usw. verzichte ich ganz. Dieses neue Reinigungssystem von Olaz hört sich auf jedenfall vielversprechend an und könnte mich dazu verleiten etwas besser auf mich zu achten und meiner Haut was Gutes zutun. Würde es sehr gerne testen. :-)

22.06.13 -23:21 Uhr

von: Silberblatt

Finde ich toll, würde es gern meiner Haut mal richtig gut gehen lassen…

23.06.13 -11:26 Uhr

von: Loeckchen10

ich glaube ich nehme mir viel zu wenig Zeit für die Gesichtsreinigung…aber das Reinigungssystem von Olaz hört sich sehr gut an und ich glaube da würde ich es auch genießen meiner Haut etwas Gutes zu tun und mir mehr Zeit für die Reinigung nehmen!

23.06.13 -11:30 Uhr

von: Mailinea

ich glaube ich nehme mir immer viel zu wenig Zeit für meine Gesichtsreinigung…das Reinigungssystem von Olaz hört sich aber wirklich sehr gut an und ich denke das ich es auch damit genießen würde meiner Haut etwas Gutes zu tun und mir mehr Zeit für die Reinigung nehmen!

Ganz liebe Grüße Nicole

23.06.13 -12:27 Uhr

von: sonnenblume1966

Immer unterschiedlich unter der Woche nicht ganz so viel ca. 5 Minuten am Wochenende wenn ich nicht Arbeiten muss nehme ich mir mehr Zeit dann so ca. 20 min. und einmal im Monat geh ich zur Gesichtsreinigung.

23.06.13 -14:42 Uhr

von: dieBiggi

Es liegt immer daran, wieviel Zeit ich habe. Da ich sehr früh anfange zu arbeiten wuselt morgens nur der nasse Waschlappen durch mein Gesicht. Abends brauche ich länger um mich vom Staub des Tages zu befreien. Wirklich viel Zeit (max. eine viertel Stunde) lasse ich mir nur am Wochenende. Mit den neuen Reinigungssystem gehts scheinbar wesentlich schneller. Das wäre klasse. Ich würde es gerne ausprobieren. Zeitersparnis liegt bei mir immer ganz vorne. Bei mir muss nach 12-15 stündigem Arbeitstag am besten alles automatisch laufen.

23.06.13 -14:57 Uhr

von: Franzi9090

Ich reinige mein Gesicht morgens und abends mit normaler Seife. Dadurch kam es schon mal zum Ausschlag, von daher wäre diese reinigungsbürste sehr interessant.

23.06.13 -15:46 Uhr

von: Angie.78

ich bevorzuge eigentlich die schnellere Variante der Gesichtsreinigung, jedoch lässt sich das nicht immer so schnell durchführen. Mein Gesicht verlangt da schon nach etwas mehr und da käme mir die Olaz – Regenerist grad genau richtig ;)

23.06.13 -16:26 Uhr

von: stella59

bei mir muss es auch die schnellere Variante sein!!!!

23.06.13 -16:58 Uhr

von: Nikie01

Je nachdem..wie es meine Zeit erlaubt. Früh ist es immer die schnelle Variante wobei ich mir Abends etwas mehr Zeit lasse.

23.06.13 -17:38 Uhr

von: Berlin2011

Bei der täglichen Gesichtspflege geht es am Morgen meist schnell zu, aber am Abend nehme ich mir dann die Zeit zum pflegen… und am Wochenende gibt es dann das “Verwöhnprogramm”

23.06.13 -17:41 Uhr

von: Haendel

Creme mich jeden morgen und abend ein. Dauert in der Regel nicht so lange. Hätte keine Schwierigkeiten, mir ein neues Ritual anzugewöhnen.

23.06.13 -18:18 Uhr

von: Sissi1111

Morgens muss es schnell gehen, da hab ich auch nicht die Ruhe für ein aufwendiges Reinigungsritual, dann schon eher am Abend. Am Wochenende gönne ich mir dann mal ein Peeling und eine schöne Maske.

23.06.13 -20:11 Uhr

von: angie1983

Morgens muss es schnell gehen und abends lass ich mir da zeit die bürste wäre super für mich

23.06.13 -20:29 Uhr

von: manuela3003

Die Zeit würde ich mir gern nehmen sowohl früh als auch abends!

23.06.13 -22:30 Uhr

von: piotrute

Ich reinige mein Gesicht schon immer mit Reinigungsmilch morgens und abends per Hand. Von daher würde die Reinigungsbürste quasi meine Hände ersetzen. Also kein zusätzlicher Zeitaufwand für mich. Aber dafür durch die Bürste mehr Reinigungseffektivität – denke ich :-)

24.06.13 -08:11 Uhr

von: Corlin

Morgens und abends reinige ich mein Gesicht mit Reinigungsmilch, danach mit einer Gesichtstonic, so ist sie optimal auf die nachfolgende Pflege vorbereitet. Dann creme ich mein Gesicht mit einem Serum ein, das gibt Feuchtigkeit und danach trage ich die Gesichtscreme auf, so bin ich Tag und Nacht gut gepflegt.

24.06.13 -08:47 Uhr

von: goeksel

Also unter der Woche muß es bei mir schnell gehen, aber am Wochenende nehme ich mir dann die Zeit und pflege meine Haut richtig. Die Olaz Reinigungsbürste hört sich richtig gut an

24.06.13 -08:53 Uhr

von: schroere

Am Morgen nehme ich mir nur knapp zehn Minuten Zeit für die Gesichtsreinigung, während ich mir am Abend mehr Zeit nehme, denn ich schminke mich morgens neben der Reinigung noch. :-)

24.06.13 -10:30 Uhr

von: Suzanne27

Eigentlich bin ich von der ’schnellen Sorte’!! Wenn ich allerdings wie heute frei habe u. etwas Zeit, dann gönne ich mir ein bisschen mehr: Reinigung, Peeling o. Maske! Das ‘Reinigungssystem’ hört sich toll an! Wenn sich die Bürste nach Anwendung schnell und effektiv reinigen lässt und gut abtropft, wäre es perfekt!

24.06.13 -11:21 Uhr

von: Surdo

Täglich werde ich das nicht schaffen, aber es hört sich gut an.

24.06.13 -11:50 Uhr

von: DaJaDe

Ich versuche mir nun auch täglich Zeit zu nehmen. Muss aber eigentlich immer schnell gehen

24.06.13 -12:01 Uhr

von: olivia.viersen

Momentan benutze ich den reinigungsschaum von Sebamed, der muss 3 Minuten einwirken, also länger als 5 Minuten für das Gesicht brauche ich nicht.

24.06.13 -12:07 Uhr

von: BirteR

1-2 mal in der Woche benutze ich ein Peeling und eine Tagescreme. Für die Gesamte Reinigung brauche ich meistes nicht mehr als 10 min. Wen ich Zeit habe gönne ich mir aber auch schon mal einen Maske. Dann dauert es halt länger. Für jeden Tag wünsche ich mir eine schnelle Reinigung mit tollem Ergebnis

24.06.13 -13:22 Uhr

von: gabih.

Würde das Projekt meiner Tochter zum Testen für ihre stressgeplagte Gesichtshaut überlassen.

24.06.13 -13:43 Uhr

von: Caro79

Für die Gesichtreinigung nehme ich morgens einen Reinigungsschaum und abends ein 3 in 1 Reinigungsfluid. Für Peeling nehme ich mir maximal 1x in zwei Wochen Zeit. Masken mache ich eher im Winter, wenn ich zum Relaxen in der Badewanne liege.

24.06.13 -13:43 Uhr

von: Antilope1

Ich nehme mir täglich vor, mir Zeit zu nehmen. Morgens klappt das auch immer, aber abends bin ich oft so müde, dass alles schnell-schnell gehen muss. Dafür investiere ich mehr Zeit am WE.

24.06.13 -13:50 Uhr

von: FrKraupe

Ich investiere immer viel Zeit in meine tägliche Gesichtsroutine. morgens gehts natürlich etwas schneller,weil ich mich ja nicht abschminken muss. aber mit Tagesmakeup komm ich locker auf 30 minuten. am abend kann daraus auch locker mal eine Stunde werden (Abschminken,Peeling,Maske oder auch Augenbrauen färben). Nicht immer aber immer öfter ;-) . ich muss da auch ein bisschen gründlicher sein. mit Makeup ins bett geht garnicht…dann seh ich aus wie nen Streuselkuchen.
Ich würde gern die elektrische Bürste testen um mich von ihrer Reinigungsleistung zu überzeugen.

24.06.13 -14:24 Uhr

von: yps0302

Hört sich alles super einfach an. Ist es auch effektiv? Würde ich gerne mal ausprobieren.

24.06.13 -14:44 Uhr

von: StorfiSandra

Für die Pflege der Haut nehme ich mir immer ausreichend Zeit. Schliesslich haben wir nur die eine Haut. Die Pflege am Morgen dauert (je nachdem ob ich Termine habe oder nicht) zwischen 20 und 30 Minuten mit allem drum und dran pro Tag.

24.06.13 -15:03 Uhr

von: Anine

@viviane77: Das 3 Zone Reinigungssystem reinigt 4 mal gründlicher als eine manuelle Gesichtsreinigung mit der Olaz Reinigungscreme (dies wurde bei der Make-up Entfernung getestet).

24.06.13 -15:06 Uhr

von: Anine

@riciavi: Es gibt einen Bürstenkopf der auf zwei verschiedene Geschwindigkeitsstufen eingstellt werden kann. Somit kannst Du die Reinigung optimal an die Bedürfnisse Deiner Haut anpassen.

24.06.13 -15:09 Uhr

von: schulzwerg

Hab nicht soviel Zeit, morgens und abends je zehn Minuten.

24.06.13 -15:12 Uhr

von: Anine

@fioritura: Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich leite Deine Frage an das Olaz-Team weiter.

24.06.13 -15:15 Uhr

von: Anine

@piotrute: Da hast Du recht. Studien belegen, dass der Reinigungseffekt 4 mal größer ist, als bei einer manuellen Reinigung.

24.06.13 -15:41 Uhr

von: babyruth

Ich lege sehr großen Wert auf Körperhygiene und dementsprechend auch auf die Gesichtsreinigung und -pflege. Morgens brauche ich mit Reinigung, Zähne putzen, Tages-make-up und Haarstyling mindestens 30 Minuten (wenn ich ausgeschlafen bin gerne auch länger ;-) ).
Abends kann ich schonmal STUNDEN im Bad verbringen…Mit Maniküre, Pediküre, Peeling, Maske, Ampulle und und und… Ich liebe es mich ausgiebig zu pflegen!

24.06.13 -17:51 Uhr

von: bibo2512

Ich reinige mein Gesicht immer mit Reinigungsgel morgens und abends mit der Hand. Die Reinigungsbürste würde dann meine Hände ersetzen. Also kein zusätzlicher Zeitaufwand für mich. Aber dafür durch die Bürste mehr Reinigungs- und Massageeffektivität – denke ich und find ich super!

24.06.13 -17:59 Uhr

von: clausandi

ausgiebig – das aber dann so schnell wie möglich ;)

24.06.13 -18:06 Uhr

von: Duftfee1973

Morgens vor der Arbeit muss es immer schnell gehen, daher wäre so ein Reinigungssystem schon in der Dusche anzuwenden, perfekt um in den Tag zu starten. Ich reinige ansonsten mein Gesicht schon mit Gesichtsreiniger, danach Lotion, Serum und Creme.

24.06.13 -19:12 Uhr

von: Pillepalle

In der Woche muss es schnell gehen, da is es schon prlatisch, dass man die REinigunsbürste unter der Dusche nehmen kann. Am Wochenende wrde ich sicher ausgiebiger reinigen. Vor allem, wenn ich in der Badewanne relaxe, ist das bestimmt sehr entspannend.

24.06.13 -19:46 Uhr

von: schnorchie

Meist nehm ich mir zu wenig Zeit, muss halt immer alles schnell gehen!!

24.06.13 -19:49 Uhr

von: blueyehexe43

Abends. nehme ich mir mehr Zeit für die Reinigung und Pflege von meinem Gesicht, da es morgens immer schnell gehen muss.Ich nehme dann abends noch dem abwaschen mit einer speziellen Seife, Gesichtswasser und dann Nachtcreme.

24.06.13 -20:00 Uhr

von: Charlotta123

Da ich sehr empfindliche Haut habe, nehme ich mir viel Zeit für die Gesichtsreinigung. Das nervt aber manchmal schon. Die Zeit brauch ich abends zum Abschminken und für die Nachtpflege. Erst nehme ich abends Reinigungspads und Reinigungsmilch um das Makeup abzuschminken. Dann wasche ich mein Gesicht und anschließend wird eingecremt, mit Serum, Augencreme und Nachtcreme. Mich würde sehr interessieren wie die Reinigungsbürste funktioniert bzw. wie sie in der Handhabung ist. Ich hatte mir auch schon eine bei Otto bestellt, aber die konnte nicht getestet werden, sondern bei Rückgabe musste sie unversehrt sein. Da der Preis doch etwas hoch war, habe ich mich für die Rücksendung entschlossen. Schade, denn ich hätte gern gewusst, ob für mich eine Reinigungsbürste in Frage kommt. Naja vielleicht habe ich ja das Glück und kann sie hier testen.

24.06.13 -20:46 Uhr

von: Mellyspace

Meist muss es schnell gehen, darum interessiere ich mich ja so für diese Bürste, da es ja auch kein großer Aufwand ist….ich bin schon echt gespannt

24.06.13 -21:29 Uhr

von: ihre_dudeness

Momentan schminke ich mich mit Wasser und Seife ab und nehme dann noch Reste mit eines Wattepad ab. Anschließend trage ich Augen-, Anti-Falten- und Nachtcreme auf. Eine Minute lang die Reinigungslotion einmassieren sollte also locker drin sein ;-) Solange die Bürste sanft und gleichzeitig gründlich reinigt, fänd’ ich das schon sehr gut. Eine Frage hätte ich aber dennoch: Wie kann man die Bürste reinigen? Wenn ich die Bürste täglich verwende und damit im Gesicht massiere würde ich die ab und an schon gern reinigen.

24.06.13 -22:05 Uhr

von: kristalllady

ich denke, die zeitersparnis ist der größte vorteil hier. sonst müht man sich mit pads und lotion und dem ganzen anderen kram ab. mit dem reinigungssystem würde es sicher schneller und hoffentlich auch gründlicher funktionieren. wäre schön, wenn ich produkt testen könnte.

24.06.13 -22:38 Uhr

von: franconia1

ichnhabemorgens einfach zu wenig Zeit

24.06.13 -23:52 Uhr

von: Mika07072009

zur zeit brauche ich so ung. 10min.. gesichtspeeling, gesichtswasser und creme.

25.06.13 -05:51 Uhr

von: Heidi54

also ich brauche zur zeit 12 minuten und glaube mit dem neuen system würde ich einige zeit sparen. wäre schon toll

25.06.13 -07:21 Uhr

von: jiramar12

also nachdem die Haut gereinigt ist, nehme ich immer Gesichtswasser zum “Abspülen” erst dadurch ist die Haut optimal für die anschließende Pflege vorbereitet. Selbst das Leitungswasser ist nicht ganz sauber, beispielsweise Kalk ist enthalten und verstopft die Poren, so kann die Tages oder Nachtcreme nicht optimal einwirken.

Aber fürs Reinigung und Peelen würde ich die Bürste sehr gerne testen.

Ich reinige mein Gesicht morgens und Abends

25.06.13 -07:50 Uhr

von: suminereeves

Ich habe es gern einfach und schnell bei der Gesichtsreinigung, nehme mir aber trotzdem die Zeit, meine Haut gründlich zu reinigen. Momentan brauche ich früh und abends jeweils 15 Minuten, damit meine Haut gepflegt aussieht. Ich bin ganz gespannt, die neue Methode auszuprobieren, denn als Mama kommt ab und zu die Pflege etwas zu kurz ;)

25.06.13 -07:53 Uhr

von: Erika11

Ich nehme mir viel Zeit für die Reinigung meiner Gesichtshaut. Pflege steht dabei an vorderster Stelle und ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Zeit mit dem neuen System von derzeit 12 Minuten wesentlich verringern wird. Zweimal täglich pflege ich mein Gesicht und zwischendurch wende ich auch mal eine kleine Gesichtsspülung an.

25.06.13 -09:12 Uhr

von: MichiEla

Ich würde sagen, ich verwende recht wenig Zeit für meine Gesichtpflege: 2x täglich Waschgel bzw. Reinigungsmilch auftragen, abspülen, mit Gesichtwasser hinterher reinigen und dann Tages- bzw. Nachtcreme drauf – fertig. Einmal die Woche ein Peeling bzw. eine Gesichtsmaske.

25.06.13 -10:02 Uhr

von: sammytinchen

Ich brauche ca. 10 Min. morgens, einfach Waschgel auftragen, abspülen und dann die Tagescreme auftragen. Abends nehme ich mir mehr Zeit und 1 – 2x die Woche gibt es ein Peeling oder eine Maske. Bin schon gespannt auf das neue System von Olaz.

25.06.13 -10:12 Uhr

von: Hallole

Ich brauche mal mehr oder weniger Zeit. Wenn ich mein Gesicht ausgiebig reinige, dann dauert es schon mal ne halbe Stunde, das ist dann aber meistens abends. Morgens habe ich nie soviel Zeit, dann muss es schnell gehen, vielleicht so 10 min max. :-(

25.06.13 -10:16 Uhr

von: zimtzicke73

ich reinige morgens und abends mein gesicht und verbringe ca. 5-10min zeit damit, da ich anspruchsvolle haut habe. ich verwende waschgel, gesichtswasser und danach eine gesichtspflege. leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtigen produkte gefunden, die mich komplett überzeugen.
peeling oder gesichtsmaske verwende ich nur alle 2 wochen

25.06.13 -11:04 Uhr

von: flyg

Ich benötige für die tägliche Gesichtspflege je ca. 6 – 7 Minuten morgens und abends. Abends am liebsten unter der Dusche. Ich benutze morgens ein Waschgel und abends eine Peelinglotion. Ich finde das immer sehr annehm. Danach wir das Gesicht für den Tag / die Nacht mit einer endsprechenden Pflege “fitgemacht.

25.06.13 -11:12 Uhr

von: Anki123

Ich reinige mein Gesicht morgens mit Reinigungsgel und Gesichtswasser und anschließend verwende ich eine Tagescreme. Da ich im Sommer auf Flüssigmakeup verzichte und meine Haut nach der Tagescreme immernoch trocken ist, nehme ich zusätzlich noch eine getönte BB Creme. Abends reinige ich mein Gesicht mit Augenmakeup-Entferner, Reinigungsgel und ebenfalls Gesichtswasser. Manchmal verwende ich auch Reinigungstücher. Und ich pflege meine Haut mit einer Nachtcreme. Peelings verwende ich 4-wöchentlich in Form einer Reinigungsbürste mit der ich mein Waschgel auftrage (ist ne billige, recht grobe..) und 1 Mal pro Woche bekommt meine Haut eine 15-minütige Maske. Zusätzlich gehe ich ca. alle 6 Monate zur Kosmetikern zur professionellen Behandlung.

25.06.13 -11:38 Uhr

von: mel1511

Ich reinige mein Gesicht täglich mit Gesichtswasser,danach gibt es eine Portion Pflege mit einer Creme.2 mal in der Woche mache ich ein Peeling und verwöhne die Haut danach extra mit kühlenden Cremes.1-2 mal im Monat darf es auch mal eine Maske sein,aber die auch wirklich nicht zu oft,weil meine Haut dann doch sehr empfindlich reagiert

25.06.13 -11:43 Uhr

von: querkopf

Ich muss mal schmunzeln….denn ich gucke nie auf die Uhr wenn ich mein Gesicht reinige, höchstens wenn ich dabei eine Maske auftrage….

Für mich spielt der Zeitfaktor dabei auch eine untergeordnete Rolle, viel wichtiger finde ich was dabei herauskommt.

Und wenn das neue Reinigungssystem mir wirklich ein frischeres Aussehen verleiht, ist es mir herzlich willkommen, egal ob ich damit ein paar Minuten mehr oder weniger brauche…..

25.06.13 -11:51 Uhr

von: AlsterperleHH

ich habe noch nie so genau auf die Zeit geachtet – meine Gesichtsreinigung ist mir wichtig und deshalb mache ich das immer gründlich und in Ruhe. Da darf es ruhig mal ein bisschen länger dauern ;-)

25.06.13 -12:33 Uhr

von: Basteltante

Muß ehrlich gestehen das die Gesichtspflege bei mir etwas zu kurz kommt. Morgens wasche ich mit kaltem Wasser und dann trage ich eine Tagescreme auf. Abends denke ich leider nicht so regelmäßig dran Nachtcreme aufzutragen.

25.06.13 -12:35 Uhr

von: minor

Ich verwende schon immer eine Gesichtsbürste. Zur Zeit die von Ebelin.
Morgens wie abends befeuchte ich mein Gesicht, die Bürste ebenfalls einmal unter den Wasserstrahl halten, dann Waschgel drauf (bisher Nivea oder Neutrogena).
Mal nur Gel, mal mit Peeling-Körnern, dabei gehe ich auch über geschlossene Augen und Mund.
1-2 Minuten bürsten und abspülen, trocken wischen … dauert keine 5 Minuten.
Anschließend dünn Nacht- oder Tagescreme drauf … oder morgens Makeup.

25.06.13 -12:43 Uhr

von: Mamakaka

Oh meno.. das hört sich so toll an :)
Würde es gerne mal testen

25.06.13 -12:49 Uhr

von: franzi1955

Ich habe noch nie eine Gesichtsbürste benutzt aber durch meine Erfahrung in der Ideenphase des neuen Olaz Regenerist 3 Zone Reinigungssystem kann ich mir sehr gut vorstellen eine Reinigungsbürste zu benutzen und vorallem ist das Reinigungssystem leicht zu handhaben und man kann die Bürdte auch unter der Dusche benutzen super deshalb würde ich mich rießig freuen beim Test dabei zu sein :)

25.06.13 -13:16 Uhr

von: Sportmiau

Montags bis freitags muss es bei mir, wie bei vielen anderen hier auch schnell gehen – abends habe ich dann etwas mehr Zeit. Aber am Wochenende starte ich dann immer ein Verwöhnprogramm für die Haut mit allem was dazu gehört.

25.06.13 -13:44 Uhr

von: Louisa1

In der Woche muss es bei mir wie bei vielen anderen, vor allem morgens, etwas schneller gehen. Am Abend ist dann für die Reinigung genügend Zeit und am Wochenende wird die Haut dann verwöhnt. Wenn das dann einfacher geht ist das eine Superidee.

25.06.13 -14:07 Uhr

von: glamourmichi

Ich spende meiner Haut sehr viel Aufmerksamkeit, in meinem Alter, möchte ich doch gerne die Zeichen der Zeit ein wenig retuschieren!

25.06.13 -14:12 Uhr

von: Elvomat

Um dauerhaft jung und gut auszusehen, investiere ich viel Zeit und Aufwand in meine Haut.

25.06.13 -14:54 Uhr

von: runner68

Ich reinige meine Haut jeden Tag mit Gesichtswasser. Im Winter gehe ich manchmal in die Sauna, das ist auch eine tolle Gesichstreinigung! ;-)

25.06.13 -15:49 Uhr

von: lalenuna

mir geht es so wie der Basteltante ( s.o.)

25.06.13 -16:12 Uhr

von: Kaya

Ich versuche Morgends und Abends meiner Haut Aufmerksamkeit zu schenken; Abends klappt es meistens ganz gut weil die Rasselbande im Bett liegt, Morgends ist es mit Arbeit und Kids recht hecktisch. Im großen und ganzen klappt es aber immer recht gut. Mein Aussehen ist mir auch sehr wichtig.

25.06.13 -16:26 Uhr

von: Arwen1987

ich trage nur eine Reinigungsmilch auf und schäume sie etwas auf. Wenn ich mal viel Zeit habe, verwende ich noch zusätzlich das Gesichtsmassagepad von Ebelin, das hat ja einen ähnlichen Effekt wie eine Reinigungsbürste :) Danach sieht die Haut dann richtig schön frisch aus!

25.06.13 -16:50 Uhr

von: Janaki

hm, gute Frage ;) Da ich morgens sehr früh aufstehen muss, muss es schnell gehen. Wenn ich aber mehr Zeit habe, darf es auch gerne mal länger dauern, so mit allem drum und dran :)

25.06.13 -17:42 Uhr

von: galado

Da ich schon ewig lange regelmäßig alle 4 Wochen zur Kosmetik gehe und dort schon ganz früh erzählt bekam, wie wichtig eine gründliche Hautreinigung ist, kann sich auch im fortgeschrittenem Alter meine Haut immer noch sehen lassen(behauptet meine Kosmetikerin).
Bisher benutze ich zu Hause ein Handreinigungsbürstchen , finde aber die professionelle Reinigung auch gründlicher.
Auf jeden Fall wird beim nächsten Einkauf das Set von Olaz dabei sein.

25.06.13 -17:59 Uhr

von: Danischocko

Momentan benutze ich Gesichtstücher- und Wasser für die Reinigung, aber vielleicht kann mich Olaz ja von seiner Methode überzeugen. Einmal die Woche gönne ich meinem gesicht ein Peeling und eine Maske. Zur Kosmetikerin gehe ich auch regelmäßig.

25.06.13 -19:28 Uhr

von: Arwen70

Hm ich nehm meist Reinigungstücher und wasche mich dann noch, das geht eigentlich relativ schnell. Am WE mach ich dann schon mal ein Peeling oder eine Maske, da muss ich aber auch Zeit haben.

25.06.13 -19:36 Uhr

von: daggiduck

Morgens hab ich auch nicht so viel Zeit, da muss die Dusche reichen und abends wird mir einer Reinigungsemulsion das Makeup etc. abgewaschen und danach gepflegt.
Aber sehr viel Zeit investiere ich in der Woche auch nicht :-(

25.06.13 -21:59 Uhr

von: caribicrosa123

Ich reinige meine haut mit reiniger und wische es mit waschlappen sb. Dachte immer gründlicher geht nicht. Wie es aussieht doch :-) freue mich sufdie praxisphase

25.06.13 -22:19 Uhr

von: fioritura

Besteht eigentlich die Gefahr, dass man mit der Bürste zu doll auf die Haut drückt – oder gibt es da so eine Art “Druckschutz”?

25.06.13 -22:50 Uhr

von: wishmaster1

Ich verwende morgens nur Wasser,abends Handbürste plus hochwertiges Gel.Ergenis -zufriedenstellend!

26.06.13 -07:48 Uhr

von: galaxia3004

die reinigung meines gesichtes:
morgens erstmal eine Menge kaltes Wasser ins Gesicht, das belebt so schön und gehe mit einen Peelinghandschuh leicht über mein Gesicht , nur wenn ich richtig Peeling mit einer Peelingreinigunsgel mache, drücke ich etwas fester, danach nehme ich ein Reingungstuch und wenn ich damit fertig bin meine Tagescreme, das dauert schon hin und wieder 15 min. Abends genieße ich das richtig, Da dauert s schon mal viel länger^^ mein Mann hat sich nach 23 Jahre Ehe bis heute noch nicht dran gewöhnt.

26.06.13 -08:16 Uhr

von: leviosa06

ich reinige meine Haut nur unter der Dusche mit einem Reinigungsschaum ( ich dusche unterschiedlich, manchmal morgens manchmal abends) sonst benutze ich nur Wasser. Im Anschluss benutze ich eine Creme für die Augenpartie und eine Feuchtigkeitscreme für das restliche Gesicht. Denke das ich maximal 5min dafür brauch

26.06.13 -09:51 Uhr

von: skepta

Morgens unter der Dusche mit einer Reinigungscreme, das geht meist sehr schnell, 30 Sekunden vielleicht. Abends dann ausgiebiger mit einem Schaum und einem Gesichtswasser. Da dann der Schmutz des Tages und das Make Up runter müssen. Da brauche ich vielleicht 3 Minuten oder so mit allem drum und dran. Einmal die Woche mache ich ein Peeling und/oder eine Reinigungsmaske.

26.06.13 -10:01 Uhr

von: KleineZicke1979

Es kommt drauf an…
An manchen Tagen nur eben schnell, zur Not auch nur mit einem Reinigungstuch.
An freien Tagen, oder wenn ich Spätschicht habe und morgens die Zeit da ist, richtig gründlich mit Peeling und Gesichtswasser, auch mal ne Maske.
Abends nur eben schnell mit Reinigungsschaum oder ner Milch, das reicht bei mir, da ich mich nicht (bzw nur ganz selten) schminke!

26.06.13 -10:35 Uhr

von: pueppi77

… ich benutze abends ein Waschgel und morgens nur klares Wassser. Ergebnis alles bestens. Habe Bedenken, dass diese Bürste weh tut auf der Haut, da ich sehr empfindlich bin, bzw. meine Haut sehr empfindlich ist. Weiss das jemand, wie sich das anfühlt?

26.06.13 -11:21 Uhr

von: lena03

Ich reinige mein Gesicht abends gründlich mit Hautreinigungsmilch und Wasser da ich tagsüber Make up benutzte , morgens gibt es nur Wasser und bei bedarf etwas Gesichtswasser.

26.06.13 -11:55 Uhr

von: Funracer

Ich reinige mein Gesicht morgens und abends mit eiWasser und einem Mikrofasergesichtstuch, Make Up benutze ich so gut wie nie, nur Tages- und Nachtpflege, dann noch eine Augencreme.
Die Gesichtsbürste würde mich auch reizen, das hört sich alles sehr viel versprechend an.

26.06.13 -12:25 Uhr

von: papaya.

Ich nehme mir viel Zeit für die Gesichtsreinigung. Ich reinige meine Haut morgens und abends. Morgens benutze ich meistens ein Waschpeeling und abends ein Reinigungsgel für die Haut.

26.06.13 -12:57 Uhr

von: Cole26384

Der Nachkauf der Bürstenköpfe ist auch preislich ok. 2 Bürstenköpfe für 10 €

26.06.13 -17:58 Uhr

von: Elli3

Wenn ich das vorn so lese,nehme ich mir ja viel zu wenig Zeit.
Bei mir muss das immer sehr schnell gehen,bei zwei Kindern hat man nicht so viel Zeit im Bad.Aber wenn ich das Lese,brauche die Bürste umbedingt.

26.06.13 -19:06 Uhr

von: yvonnchen12345

Wenn ich ehrlich bin geht es meistens schnell bei mir. Aber so alle paar Tage nehme ich mir mal ausgiebig Zeit und mache dann so eine Art Wellnessstunde……

26.06.13 -20:32 Uhr

von: Sonike

Reinigung am Abend ist für mich Pflichtprogramm. Wenn ich nichts tue dann sieht das sonst jeder :-(

26.06.13 -20:45 Uhr

von: fruehlein

morgens und abends wird bei mir gereinigt, aber wenn die Zeit knapp ist geht’s schon mal wischi waschi …

26.06.13 -21:04 Uhr

von: tina1506

Da muss ich ehrlich sein und zugeben, dass ich meine gesichtspflege sehr vernachlässige, seit der Geburt meiner tochter
…. ich brauch etwas einfach handhabbares

26.06.13 -21:33 Uhr

von: missfifty

Hab da schon mein festes Ritual, das ich konsequent morgens und abends durchziehe. Ausnahmen sind eher selten und ich fühl mich dann auch nicht wohl.

27.06.13 -07:00 Uhr

von: cocolinchen

morgens reinige ich mein Gesicht unter der Dusche, abends nehme ich ein Gesichtsreinigungsschwämmchen entweder mit Reinigungsmilch oder Peeling. Der Nachteil beim Schwämmchen ist, das Wasser sabbert die Arme runter. Ich wurde schon oft gefragt, ob das bei der neuen Olaz 3Zone Gesichtsbürste auch so ist. Leider kann ich diese Frage nicht beantworten.

27.06.13 -08:29 Uhr

von: Fossu

Ich bin gespannt auf die Bürste und eine Revolution der Pflege

27.06.13 -08:31 Uhr

von: Nikoletti

morgens und abends ist pflicht! und sonst fühl ich mich auch nicht sonderlich wohl!

27.06.13 -10:08 Uhr

von: Anine

@pueppi77: Das 3 Zone Reiningungssystem ist durch die weichen Nylonfasern sehr angenehm zur Haut. Durch zwei Geschwindigkeitsstufen ist sie auch für empfindliche Hauttypen geeignet.

27.06.13 -10:17 Uhr

von: Anine

@yps0302: Studien belegen, dass die elektrische Gesichtsbürste von Olaz Regenerist sogar 4 mal effektiver als eine manuelle Reinigung ist.

27.06.13 -10:36 Uhr

von: Marsfrau10

Ich nehme mir immer ausgiebig Zeit für eine gut Gesichtsreinigung, auch 1-2 x pro Woche ein Peeling, das muss einfach sein.

27.06.13 -13:43 Uhr

von: heikekippe

Gesichtsreinigung ist besonders wichtig. Ich bin schon gespannt, ob die Bürste auch das leistet, was alles versprochen wird!

27.06.13 -13:59 Uhr

von: nanatur

Ich gebe es ja zu, ich bin eher faul. Ich wasche mir das Gesicht meist nur kurz mit etwas Gesichtsreinigung und danach Creme drauf.
Aber mit dem Zähneputzen war es genauso. Als ich (vor bald 40 Jahren begonnen habe, mit einer elektrischen zu putzen, fand ich auch, dass es gründlicher war…

27.06.13 -14:44 Uhr

von: Naticki

Ich nehme mir rel. viel Zeit. Es wird zwischendurch immer gepeelt und vorher natürlich das ganze Makeup abgemacht.

27.06.13 -15:04 Uhr

von: 00Sternchen00

Kommt immer drauf an, wie viel Zeit zur Verfügung steht. Ich bemühe mich schon, gründlich zu reinigen aber wenn eine elektrische Gesichtsbürste so ergibig ist, macht das Reinigen ja auch mehr Spaß :)

27.06.13 -15:36 Uhr

von: Knospe33

ich reinige seit neuestem mit einem Microfaser-Gesichtsreinigungstuch (bis auf die empfindliche Augenpartie) und bin davon sehr begeistert. Bin gespannt, ob die Bürste noch gründlicher ist :)

27.06.13 -18:26 Uhr

von: tweed

Morgens muss es schnell gehen, aber abens nehme ich mir viel Zeit und reinige meine Haut gründlich. Regelmäßige Peelings und Masken gönne ich mir auch.

27.06.13 -18:30 Uhr

von: frischidea

Leider viel zu wenig, es sollte viel intensiver sein. Doch meist fehlt die Zeit. Schnell muss es gehen, aber am Wochenende verwöhne ich meine Haut dann sehr gerne :-) und wenn so eine Bürste dann auch noch alle Wünsche erfüllt, dann wird es bestimmt in Zukunft immer etwas länger dauern :-)

27.06.13 -18:56 Uhr

von: aidulik

Ich habe leider auch nicht so viel Zeit für meine Gesichtspflege.Nur Wochenendes habe ich ein bisschen mehr Zeit.Aber mein Aussehen ist mir sehr wichtig.Ich versuche meine Haut möglicherweise gut zu pflegen.
Hoffentlich in Zukunft habe ich mehr Zeit.

27.06.13 -18:57 Uhr

von: Dani3006

Ich nehme mir abends mehr Zeit als morgens.
1x im Monat gehe ich zur Kosmetikerin damit sie was gegen meine beginnenden Falten unternimmt.

27.06.13 -19:07 Uhr

von: hexe54

Also ich nehme mir immer ausreichend Zeit für eine intensive Reinigung. Das neue System allerdings ist wesentlich schneller, als ich es zur Zeit mit meinen Reinigungsprodukten schaffe.

27.06.13 -19:09 Uhr

von: Mala33

gefühlt viel zu wenig

27.06.13 -22:16 Uhr

von: barondrago

Ich nehme immer reinigungsschsum und Gesichtswasser. Ein,al in der Woche ein Peeling.

27.06.13 -22:19 Uhr

von: stern102

ich neheme mir immer mir zeit für meine gesichtsreinigung

27.06.13 -22:40 Uhr

von: sestra

Ich habe es gern einfach und schnell bei der Gesichtsreinigung, nehme mir aber trotzdem die Zeit, meine Haut gründlich zu reinigen. Momentan brauche ich früh und abends jeweils 15 Minuten, damit meine Haut gepflegt aussieht. Ich bin ganz gespannt, die neue Methode auszuprobieren, denn als Mama kommt ab und zu die Pflege etwas zu kurz .

28.06.13 -00:20 Uhr

von: Pellerine

Ca. 15 min. morgens und abends ebenfalls. Reinigungswaschgel/Reinigungsmilch und anschließend Gesichtstonic/Wasser. Dann Gesichtspflege, am Abend Nachtpflege. Wenn ich nicht zu Hause schlafe nutze ich auch gerne Reinigungstuecher.

29.06.13 -07:55 Uhr

von: Anuki

Bei mir geht es immer schnell. Waschgel, Tonic, Serum und Creme und das ganze morgens und abends. Am Wochenende gibt es Peeling und Maske.

29.06.13 -15:24 Uhr

von: Dani205

täglich schnell seife und creme.
am wochenende ausgiebig peeling und maske